Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Toffen Oktober 2020 Auktion

Manche mögen’s heiss: Kraftwerk

Bruno von Rotz - 24.01.2020

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

VW Golf GTI von 1979 in der Werbung

Tatsächlich, mit “Kraftwerk” war die die Werbung für den VW Golf GTI im Jahr 1979 übertitelt.

Der Text unter dem Bild führte dann aus, warum dem so war:

“Manche mögen’s heiß. Und deswegen bauen wir den Golf GTI.  Das ist der Golf in seiner kräftigsten Ausgabe. Sein Einspritzmotor leistet mühelos 81 kW (110 PS). Er spurtet aus dem Stand in 9 Sekunden auf 100. Und schafft spielend 182 km/h Spitze.
Diese kraftvolle Leistung würde manchem exotischen Kraftwagen gut zu Gesicht stehen. Aber er kann mit Sicherheit noch mehr. Durch seine innenbelüfteten Scheibenbremsen ist er jederzeit in der Lage, sich in wenigen Sekunden wieder in den Stillstand zu versetzen.
Und sein Breitspur-Fahrwerk mit den breiten Felgen und den superbreiten Stahlgürtelreifen sorgt auf allen Straßen für optimale Sicherheit.
Das Größte ist jedoch sein Verbrauch. Der ist im Vergleich zur gebotenen Leistung erstaunlich günstig: Nach DIN bescheidene 8,0 l Super auf 100km. Im Golf GTI ist halt eine preiswerte Kraft am Werk.”

Ja, das waren noch Zeiten als 175-er-Reifen als “superbreit galten, die Leistung von 110 PS Sportwagenniveau hatte und ein Verbrauch von acht Litern pro 100 km in der Werbung erwähnt werden durfte …

Hier noch die ganze inzwischen über 40-jährige Werbung im Bild, im Grossformat ist sie natürlich auch im Zwischengas-Bildarchiv zu finden:

VW Golf GTI von 1979 in der Werbung auf A4

Tags: 

Neueste Kommentare

 
 
24******:
28.01.2020 (09:48)
jaaaaa...
aaabbbeeerrrr...
das GTI-Zeitalter war eine "Wiedererweckung" 6 Jahre zuvor wurden die ganzen Supersportler, "Wölfe im Schafspelz" zu Grabe getragen.
BMW 2002 Turbo, Bürzel-Porsche, die Turbo-Capris die TTs usw. usf.
keiner hat sich eigentlich noch getraut so ein Auto zu kaufen....
und die Industrie hat keine mehr gebaut....
Jom-Kippur-Krieg mit anschließendem Sonntagsfahrverbot, Tankstellen haben noch 20 Liter pro Kunden abgefüllt...
die IAA ist ausgefallen, kam statt dessen die Automechanika

Und 6 Jahre später die Auferweckung.
Hoffen wir, dass es diesmal ähnlich läuft
bu******:
26.01.2020 (20:21)
Bloß, dass ein 110-PS-GTI ab Werk nur 175er drauf hatte...
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
26.01.2020 (21:37)
Völlig korrekt, das waren 175/70 HR 13. Danke für den Hinweis, wir haben das sofort korrigiert.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020