Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Catawiki Cooperation

Eine Himbeere im Winterwald!

Daniel Reinhard - 07.01.2020

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Jaguar XK140 an der Planai-Classic 2020 (© Daniel Reinhard)

Glück im Unglück hatten Heiner Nemec und Eugen Botay im Jaguar XK140 von 1954 bei der Planai-Classic vom vergangenen Wochenende, von der wir natürlich ausführlich berichtet haben.

Auf der Rückführung zum Start des zweiten Laufes von der Planai hinunter zur Mittelstation verlor der Fahrer auf glatter Fahrbahn seine "Himbeere" und rutschte durch eine kleine weiche Schneeböschung in den Wald hinunter. Dabei nahm er auch noch die Fotozelle der Zwischenzeitnahme mit sich in die Tiefe. Alles lief wie in Zeitlupe ab, trotzdem hatten die beiden grosses Glück, dass sie nicht seitlich über die Kante rutschten, was dann wohl oder übel mit einem Überschlag geendet hätte.

Nicht auszudenken was dabei hätte passieren können! Die beiden aber sind wohlauf, nur der Jaguar wird wohl etwas Pflege brauchen.

Jaguar XK140 an der Planai-Classic 2020 (© Daniel Reinhard)

Da stellt sich natürlich sofort wieder die Frage, ob man mit derartigen Autos überhaupt an Winterrallies teilnehmen sollte? Vergessen wir jetzt einfach mal den Rost infolge der grossen Salzmengen, die auf diesen Kilometern unters Blechkleid und auch in die Mechanik gelangen. Reden wir einzig von möglichen Unfällen und deren Folgen. Der XK140 rutschte nur langsam den Abhang hinunter und wurde dann durch einen Baum auf seiner Schlittenfahrt ins Tal gestoppt. Der Stoss hat bestimmt einiges an Blech verformt und vielleicht wurden dadurch auch ein paar Spaltmasse etwas verschoben. Der Vorteil von Winterrallies aber ist, dass meist viel langsamer gefahren wird und der Schnee oft auch als Dämpfer seine Wirkung zeigt.

Crashes bei Sommerrallies sind seltener, dafür aber auch meist wesentlich heftiger für Mensch und Maschine.

Meldung der Rallye-Organisation an der Planai-Classic 2020 (© Daniel Reinhard)

Der Spass auf wechselnden Unterlagen zu fahren ist einfach gross, dass dabei aber nicht jedes Modell gleich gut geeignet ist versteht sich auch von selbst. Ein kompakter Lancia Fulvia HF ist sicher wesentlich idealer als ein vergleichsweise grosser Jensen CV8, trotz seiner Kunststoffkarosserie.

Tags: 

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    AXA2020/2021