Einloggen und mehr sehen: Login

Artikel rund ums Thema Oldtimer

 
Méan 1966-1975 - auch als Bausatz
28. Februar 2017 - Roger Gloor
22 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verlorenen Marken ist auch die Méan Motor Engineering SA. Die Liebhaberautos waren als Bausatz oder aufgebaut erhältlich. 1969 entstand der 100. Méan, doch 6 Jahre später ging die Méan SA unter. Trotzdem brachte sein Gründer Jacques D’Heur daraufhin einen neuen Liberta auf den Markt.
Brasier 1902-1930 – Wechselvolle Karriere
21. Februar 2017 - Roger Gloor
55 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Zu diesen verschwundenen Marken kann auch Brasier, einst Richard-Brasier, gezählt werden. Es kam nie zum grossen Durchbruch und auch die zuletzt gegründete Société Automobiles Chaigneau-Brasier wurde schliesslich erfolglos von Delahaye übernommen.
DB 1938-1962 - 23 Jahre im Duo
24. Januar 2017 - Roger Gloor
2020 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verlorenen Marken ist auch DB, gegründet von Charles Deutsch und René Bonnet. Diese schufen 1954 ihr erstes Serienmodell. Diverse DB holten sich in den darauffolgenden Jahren Rennsiege am Le Mans bis sich 1961 das Gründerduo teilte und jeder seinen Weg ging.
 
 
FMR 1958-1961 – Vier statt drei Räder
10. Januar 2017 - Roger Gloor
1919 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. FMR, Hersteller von flugzeugähnlichen Kabinenrollern, ist eine dieser verschwundenen Marken. Der Messerschmitt-KR sowie das vierrädrige Modell Tiger von 1957 stammten von FMR.
Auf den Spuren Fidel Castros - Kuba-Reise im November/Dezember 2016
7. Januar 2017 - Emanuel Zifreund
1010 Kommentare155155 Fotos
Wer auf alte amerikanische Schlitten steht, der geht nach Kuba, weil dort fahren sie noch herum wie damals. So zumindest denken viele Leute. Seit einigen Jahren aber beginnt sich Kuba zu öffnen, Investitionen aus dem Ausland sind möglich, es gibt Direktflüge aus den USA. Aber - ist es damit vorbei mit den alten amerikanischen Autos auf Kubas Strassen? Dieser Bericht schildert eine Reise durch das Kuba des Jahres 2016, zeigt Land und Leute, vor allem aber die Autos auf vielen Bildern und gibt Empfehlungen ab, was man tun oder lassen sollte.
Hanomag 1925-1941 - Start mit Zwerg
16. Dezember 2016 - Roger Gloor
11 Kommentar77 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verlorenen Marken ist auch Hanomag, die Hannoversche Maschinenbau AG. Ihr bekanntestes Modell ist ein Kleinstauto mit Übernamen Kommissbrot. Hanomag konstruierte nach dem 2/10 PS weitere, etwas konventionellere Modelle, welche auch mehr oder weniger erfolgreich waren.. Nach dem Zweiten Weltkrieg konzentrierten sie sich dann wieder auf die Herstellung von Nutzfahrzeugen.
British Classic Car Meeting: British Classic Car Meeting 2017
Passione Engadina: Passone Engadina 2017
Junge Menschen und der Oldtimer - wenn Retro trendy ist
14. Dezember 2016 - Martin Mäder / Automobil Revue
66 Fotos
Junge Menschen, welche sich in einer Lehre etwa zu Mechatronikern befinden, kennen nach ihrer Ausbildung die heutigen Fahrzeuge in- und auswendig. Doch wie steht es mit dem Oldtimer? Ein Oldtimerclub ergriff die Initiative und organisierte einen Kurs für Auszubildende, um ihnen die alten Autos näherzubringen.
Weihnachtsgeschenke für den Oldtimer-Enthusiasten
5. Dezember 2016 - Werner Bartholai
99 Fotos
Jedes Jahr wieder quält die eine oder andere, oder den einen oder anderen, die Frage, was er dem Freund oder der Bekannten zu Weihnachten schenken könnte. Immerhin weiss sie oder er, dass sich der zu Beschenkende für alte Autos interessiert. Einige Geschenkideen, die zu diesem Interesse passen, seien seien in einer kleinen Übersicht vorgeschlagen.
Lorraine-Dietrich 1905-1935 - Drei Phasen
16. November 2016 - Roger Gloor
11 Kommentar1515 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine davon ist Lorraine-Dietrich. Angefangen von der Bahnwagenfabrik De Dietrich in Lorraine (Lothringen), welche nach Lizenz Autos herstellte, hinüber zu Lorraine-Dietrich, welche u.a. auch Flugmotoren konstruierten, bis hin zu Lorraine, so genannt, da die Familie De-Dietrich ausgestiegen war. Nach deren Ausstieg wurde die PW-Herstellung zugunsten anderer zu produzierender Güter aufgegeben, da sich nur noch wenige Käufer für die neuen Modelle fanden.
 
 
Reo 1905-1936 - Olds ohne Mobile
10. November 2016 - Roger Gloor
33 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Zu diesen verlorenen Marken dazugezählt werden kann auch die amerikanische Reo Motor Car Company von Ransom Eli Olds, welche schon 1907 die Nummer drei im US-Automarkt war. Reo produzierte Pw’s sowie Nutzfahrzeuge. Auch einige grössere technische Innovationen stammten von Reo. Infolge der Krise musste Reo 1936 die Pw-Herstellung aufgeben.
Lutziger Classic Cars - aus Liebe zur Form und Technik
7. November 2016 - Bruno von Rotz
2626 Fotos
Seit 37 Jahren gibt es Lutziger Classic Cars, Koni Lutziger ist mit seinem Betrieb selber zum Oldtimer geworden. Enthusiasmus, viel Erfahrung und ein immenses Netzwerk machen den Spezialisten zu einer Adresse, an der man nicht vorbeikommt. Seit einigen Monaten empfangen Koni und Fabian Lutziger ihre Kunden an einer neuen Adresse in Bergdietikon in der Nähe von Zürich. Diese Spezialistenvorstellung blickt auf die Vergangenheit zurück und zeigt den neu bezogenen Showroom.
Marmon 1902-1933 – Mit V16-Prestige
3. November 2016 - Roger Gloor
1818 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verschwundenen Marken ist auch Marmon aus Indianapolis, welche exklusive Qualitätswagen baute. Pionierleistung der Marmon war u.a. die intensive Verwendung von Aluminium, auch für Antriebsteile.
Fantastic Plastic 2017: Fantastic Plastic 2017
HAIRPIN - Lumbar & Side Support: HAIRPIN - Lumbar & Side Support
Imperial 1957-1975 – Kurzer Höhenflug
25. Oktober 2016 - Roger Gloor
1010 Fotos
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verschwundenen Marken ist auch Imperial, welche zu Chrysler gehörte. Nach einem kurzen Höhenflug strich Chrysler die Eigenmarke jedoch wieder und der Imperial wurde wieder als Chrysler-Topmodell verkauft.
Scuderia Azzurra - Restaurierungen lohnen sich doch!
22. Oktober 2016 - Bruno von Rotz
11 Kommentar3030 Fotos
Klassische Automobile, die nicht nur ein Hingucker sind, sondern auch in einem technisch einwandfreien Zustand sind, dies ist der Anspruch der Scuderia Azzurra, die von drei Männern mit Benzin im Blut und viel Leidenschaft für italienische Automobile der Fünfziger- bis Siebzigerjahren vor wenigen Jahren gegründet wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen setzt die Scuderia Azzurra konsequent auf eigene Fahrzeuge und macht keine Auftragsrestaurierungen. Das finanzielle Risiko trägt sie damit selber. Dieser Bericht stellt den ungewöhnlichen Betrieb mit Niederlassungen in Portugal und Deutschland zusammen mit einigen Fahrzeugen vor.
Gerüttelt. Geschüttelt. Geschockt - Hajo Masings abenteuerliche Luftreisen im „Arcus Air -Taxi“
25. September 2016 - Rainer Braun
77 Fotos
Was haben Niki Lauda, Alain Prost, Markus Höttinger, Hans Heyer, Jochen Mass, Mike Kranefuss und Sigi Müller, sowie viele andere gemeinsam? Sie flogen alle mit der Flugtaxi-Firma von Hajo Masing und erlebten wohl die eine oder andere Rüttelpartie über den Wolken. Die Flugdienste der Arcus Air waren aber meist günstiger, aber fast immer deutlich speditiver als die Alternativen, und Zeit ist bekanntlich Geld. Einmal mehr erinnert sich Rainer Braun in dieser Geschichte an einen hochinteressanten Nebenaspekt der Rennerei der Siebziger- und Achtzigerjahre.