Fahrzeugberichte und historische Rennwagen

Austin A40 Farina – Rallye-Erfolg zum Serienstart

Austin A40 Farina – Rallye-Erfolg zum Serienstart

14. Mai 2021 — Bruno von Rotz56
Der Austin A40 war in vielerlei Hinsicht eine Überraschung. Die Karosserie von Pinin Farina entfernte sich weit von der Tradition des britischen Herstellers, die Namensgebung nahm keine Rücksicht auf britische Befindlichkeiten und mit einem Erfolg an der Rallye Monte Carlo 1959 brillierte der kompakte Zweitürer sogar im Rennsport. Der vielleicht berühmteste A40 hat überlebt und ist Gegenstand dieses Berichts, der mit aktuellem und historischem Bildmaterial und einer Auswahl an Verkaufsliteratur illustriert ist.
Clever, sportlich, zeitlos - Lancia Aurelia im (historischen) Test

Clever, sportlich, zeitlos - Lancia Aurelia im (historischen) Test

13. Mai 2021 — Dr. Ing. Rudolf Meyer50
Der Lancia Aurelia war in vielerlei Hinsicht ein fortschrittliches Auto. Die vielen technisch überzeugenden Ideen und die von Lancia gewohnte Sportlichkeit, gepaart mit einem schlichten und zeitlosen Pininfarina-Design hatte das Potential, die Blaupause für den ganz grossen Erfolg zu werden. Dieser Bericht gibt den Test der Motor-Rundschau von 1950 im Wortlaut wieder und illustriert ihn mit historischem Bild- und Verkaufsmaterial.
Steyr 55 Baby - Bussi, Baby!

Steyr 55 Baby - Bussi, Baby!

12. Mai 2021 — Stefan Pabeschitz37
1936 hatten die Deutschen fast schon den Käfer - dann aber kurzfristig andere Pläne. Die Österreicher machten lieber mit dem Steyr 50 und 55, liebevoll Baby genannt, mobil. Dieser Artikel erzählt die Geschichte des kleinen Österreichers und zeigt ihn auf aktuellen und historischen Bildern, sowie in der Verkaufsliteratur.
Technik im Rennwagen (4): Aston Martin DBR 1 von 1959 – Ein Sportwagen-Beau für Le Mans

Technik im Rennwagen (4): Aston Martin DBR 1 von 1959 – Ein Sportwagen-Beau für Le Mans

8. Mai 2021 — Gerhard Schütz143
Erfolgreiche Sportwagen seien meist gleichzeitig auch schön, sagte einst Enzo Ferrari. Beim Aston Martin DBR1 der späten Fünfzigerjahre stimmte dies ganz gewiss, denn als Le-Mans-Sieger und Sportwagen-Meister fehlte es weder an Erfolg noch an einer eleganten Linienführung. Der DBR1 war eine solide Konstruktion und überzeugte vor allem als Gesamtpaket. Diese Folge von “Technik im Rennwagen” schaut dem Aston Martin DBR1 unter das Aluminium-Magnesium-Kleid und ergründet dessen Erfolg.
Der “erste Ferrari” – Auto Avio Costruzioni Tipo 815

Der “erste Ferrari” – Auto Avio Costruzioni Tipo 815

7. Mai 2021 — Karl Ludvigsen (Übersetzung Bruno von Rotz)224
Als Alfa Romeo im Jahr 1939 Enzo Ferrari vor die Tür setzte, da erhielt der “Commendatore” zwar eine üppige Abfindung, es fehlte ihm aber an einem neuen Ziel, zumal es ihm nicht gestattet war, Rennwagen unter seinem Namen zu konstruieren. Diese Einschränkung umging Enzo Ferrari elegant und er baute für zwei Motorradrennfahrer einen Sportwagen für die Teilnahme an der Mille Miglia 1940. Einer dieser zwei Auto Avio Costruzioni Tipo 815 hat überlebt und seine Geschichte wird hier erzählt und mit historischen Abbildungen illustriert.
Der 300-SL-Ersatz - Mercedes 190 SL im (historischen) Test

Der 300-SL-Ersatz - Mercedes 190 SL im (historischen) Test

6. Mai 2021 — Motor-Rundschau634
Der Mercedes-Benz 190 SL war der 300 SL für alle jene, die sich den teuren Supersportwagen nicht leisten konnten. Diese Worte sollen den 190 SL aber keineswegs schlechtreden – ganz im Gegenteil. Er bot nämlich gute Fahrleistungen und ein Schickeria-bewährtes Design zu einem vernünftigen Preis. Dieser Bericht gibt den Originalwortlaut eines intensiven Tests aus dem Jahr 1955 wieder und ergänzt ihn mit historischem Bild- und Prospektmaterial.
VW Golf Country – ein Golf für alle Fälle

VW Golf Country – ein Golf für alle Fälle

5. Mai 2021 — Bruno von Rotz1048
Der Allradantrieb war bei Volkswagen im Jahr 1989 nicht mehr neu, aber dass man den VW Golf höher legte und ihm eine brachiale Geländewagen-Optik gab, hatte trotzdem etwas von einer Sensation. Das Ergebnis ging dann sogar in Serie und fuhr sich durchaus überzeugend, auch wenn sich der traktionsstarke VW Golf Country eher für Asphalt und Kies eignete als für unwegsames Gelände. Dieser Bericht gilt einem der überlebenden VW Golf Country, erzählt seine Geschichte und zeigt ihn auf vielen Abbildungen und in der Verkaufsliteratur von damals.
McLaren F1 GTR – vom Strassensportwagen zum Le-Mans-Sieger

McLaren F1 GTR – vom Strassensportwagen zum Le-Mans-Sieger

3. Mai 2021 — Daniel Reinhard39
Als Rennwagen war der dreisitzige Mittelmotorsportwagen McLaren F1 eigentlich gar nicht gedacht gewesen. Doch im Jahr 1995 traten Privatmannschaften mit optimierten Strassensportwagen bei den 24 Stunden von Le Mans an und gewannen überraschend. Nun hatte auch BMW Blut geleckt und es wurden rennsportoptimierte F1 GTR entwickelt. Dem grossen Erfolg liefen sie zwar etwas hinterher, aber sie gehören zu den schönsten Rennwagen aller Zeiten. Dieser Bericht gilt der GTR-Version des McLaren F1 und zeigt ihn auf vielen historischen Bildern.
Zuverlässig, komfortabel, selbstverständlich – Opel Kapitän 56 im (historischen) Test

Zuverlässig, komfortabel, selbstverständlich – Opel Kapitän 56 im (historischen) Test

27. April 2021 — Joachim Fischer314
Der Opel Kapitän 56 erfüllte alle Kriterien - komfortabel, elastisch im Fahrverhalten und solide verarbeitet. Doch ein so hoher Standard verleitet auch zu Kritik auf hohem Niveau. Dieser Artikel gibt den Test der Zeitschrift Motor-Rundschau aus dem Jahr 1955 im Wortlaut wieder, wo der Kapitän ausgiebig auf Stärken und Schwächen geprüft wurde.
Der Renault Sport Spider - Das Gelbe vom Ei

Der Renault Sport Spider - Das Gelbe vom Ei

23. April 2021 — Daniel Reinhard265
Mit dem Sport Spider brachte Renault ein Auto heraus, welches sich an Fahrenthusiasten richtete, und zwar nur an diese. Der offene Zweisitzer verzichtete nämlich auf jeglichen Luxus. Zwei Sitze, vier Räder, ein spritziger Motor, kein Dach - Ein Rezept, welches Fahrspass garantiert. Dieser Fahrbericht beschreibt die Fahreigenschaften des Sport Spider und zeigt ihn auf vielen Bildern.
DKW F12 - Der 40-PS-Mercedes

DKW F12 - Der 40-PS-Mercedes

22. April 2021 — Daniel Reinhard844
Der F12 war zwar ein komplett neues Auto, von aussen jedoch kaum von seinem Vorgänger Junior de Luxe zu unterscheiden. Lediglich die etwas höheren Fenster lassen ihn etwas hochbeiniger erschienen. Auch dem Zweitakt-Motor wurde treugeblieben, was zwar traditionsgemäss für DKW war, jedoch auch einige Nachteile im Vergleich zu seinen Viertakt-Konkurrenten mit sich brachte. Dieser Fahrzeugbericht beschreibt die Stärken und Schwächen des Kleinen und zeigt ihn auf vielen Bildern.
Mehr Power und Luxus - Ford 15 M im (historischen) Test

Mehr Power und Luxus - Ford 15 M im (historischen) Test

20. April 2021 — Motor-Rundschau323
Der Ford Taunus 12 M, ein Kind aus deutsch-amerikanischer Ehe, braucht eigentlich keine Vorstellung. Er war komfortabel, geräumig und mit Pontonform auch stylisch. Sein grosser Bruder 15 M bot alles Gute vom 12 M, zusammen mit einem stärkeren Motor und komplettiert mit einer besseren Ausstattung. Allerdings übernahm er auch ein paar Schwächen des 12 M. Die Zeitschrift ‘Motor-Rundschau’ nahm den neuen 15 M im Jahr 1955 genau unter die Lupe. Der Wertlaut des damaligen Tests wird in diesem Artikel komplett wiedergegeben, ergänzt um viele zeitgenössische Fotoaufnahmen und einen Verkaufsprospekt.
Der älteste noch existierende Audi quattro - Herr verbrannter Ringe

Der älteste noch existierende Audi quattro - Herr verbrannter Ringe

19. April 2021 — Daniel Reinhard953
Wenn eine Autosammlung in Flammen aufgeht, ist das immer ein Grund zur Trauer. Handelt es sich bei einem der verbrannten Autos aber um ein Auto, welches Rallye-Geschichte schrieb, so bleibt, zumindest einem wahren Liebhaber, nicht anderes übrig, als den Wagen ohne Kosten zu scheuen so original wie möglich wieder aufzubauen. Wie ein verbrannter Rallye-Audi quattro restauriert wurde und sich dabei als ältester noch existierender Audi quattro entpuppte, erzählt dieser Artikel.
Cisitalia D46 - Der Monoposto für jedermann!

Cisitalia D46 - Der Monoposto für jedermann!

19. April 2021 — Daniel Reinhard152
Mit dem Cisitalia D46 Monoposto verfolgte der legendäre Nachkriegs-Rennwagenkonstrukteur Piero Dusio vor allem ein Ziel: Trotz der Rezession so schnell wie möglich profitable Autorennen zu veranstalten! Sein Ziel konnte erreicht werden und der D46 erfreute sich grosser Beliebtheit weltweit - auch von grossen Namen aus der Zeit! Dieser Artikel beschreibt die Geschichte des tollen Monoposto und zeigt ihn auf vielen neuzeitlichen und historischen Bildern.
Georges Irat Leichtbau-Sportwagen – revolutionärer 2/3-sitziger Prototyp

Georges Irat Leichtbau-Sportwagen – revolutionärer 2/3-sitziger Prototyp

18. April 2021 — Bruno von Rotz135
Nach Ende des Zweiten Weltkriegs entstanden in Frankreich viele moderne Personenwagen, von denen die meisten allerdings nur gerade den Prototypen-Status erreichten. Einer davon war der aerodynamisch ausgestaltete Georges Irat mit Magnesium-Chassis und Boxermotor. Die Karosserie hat überlebt und kommt im April 2021 unter den Hammer. Dieser Artikel fasst zusammen, was man über die interessanten Prototypen von Georges Irat der Jahre 1946 bis 1949 weiss, und zeigt Prototypen auf historischen und aktuellen Bildern, sowie in der Verkaufsliteratur.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.