Einloggen und mehr sehen: Login

Fahrzeugberichte und historische Rennwagen

 
Toyota Supra Gruppe A - die schnellste Reisschüssel in Deutschland
23. März 2017 - Daniel Reinhard
7272 Fotos
Vor über 30 Jahren gab es in der DTM deutlich mehr Vielfalt als heute. So fuhren u.a. der Ford Sierra Cosworth gegen die BMW M3 und Mercedes-Benz 190E 16-Ventiler. Ein Schweizer Privatteam griff die Platzhirsche mit dem Toyota Supra an. Und brachte die Konkurrenz zum Schwitzen. Dieser Bericht portraitiert das Rennfahrzeug von damals und erzielt die spannende Geschichte und wie sie von den Involvierten erlebt wurde, ergänzt um viele historische Fotos.
Ferrari 166 MM/212 “Uovo” - das Ei, das Enzo Ferrari nicht gefiel
22. März 2017 - Bruno von Rotz
3434 Fotos
Ferrari lieferte in den frühen Fünfzigerjahres die schnellsten Autos für diejenigen, die eine Mille Miglia gewinnen wollten. Doch Giannino Marzotto waren diese Autos nicht schnell genug und er sann um Abhilfe, gab bei Fontana eine aerodynamische Coupé-Karosserie in Auftrag, die den Wagen schneller und leichter machte. Obschon die grossen Erfolge ausblieben, überlebte die Karosserie bis heute. Dieser Fahrzeugbericht portraitiert den eiförmigen Ferrari 166MM/212 “Uovo” von 1950 und zeigt ihn auf vielen Bildern.
VW Scirocco - Unvernunft der Siebzigerjahre
Aktualisiert: Zusätzliche Bilder und Ergänzungen
20. März 2017 - Bruno von Rotz
22 Kommentare6161 Fotos
Der VW Scirocco war gleichzeitig ein indirekter Nachfolger zum Karmann Ghia und der Vorläufer des modernen Volkswagen. Technisch baugleich mit dem VW Golf war der Scirocco mit über 500’000 gebauten Exemplaren über 7 Jahre sehr erfolgreich. Dies war nicht zuletzt dem Design von Giugiaro zu verdanken, aber auch den guten Fahrleistungen, dem sicheren Fahrverhalten und den günstigen Verbräuchen.
 
 
Ferrari 308 GTB/GTS - unterwegs wie einst Detektiv Thomas Magnum auf Hawaii
Aktualisiert: Zusätzliche Bilder
20. März 2017 - Bruno von Rotz
5757 Fotos
Der Ferrari 308 GTB/GTS war der erste Wagen von Ferrari, der sich auch ohne 12-Zylinder Ferrari nennen durfte. Er führt die Tradition der Dino 246 Modelle fort, bietet also eine zweisitzige Karosserie mit Mittelmotor.
Jaguar XK 150 Dönni Special - epochenübergreifend und sicher speziell
16. März 2017 - Bruno von Rotz
6969 Fotos
Der Jaguar XK 150 war moderner, bequemer und luxuriöser als seine Vorgänger XK 120 und XK 140. Wie seine Vorgänger aber verfügte er über ein stabiles Fahrgestell, das auch mit anderen Karosserien als den vom Werk vorgesehenen Coupé- und Cabriolet-Varianten versehen werden konnte. Dies nutzte der Jaguar-Restaurierer Georg Dönni, um sich einen “Special” nach eigenem Gusto zu bauen. Dieser Fahrzeugbericht erzählt die spannende Geschichte des Dönni Specials und zeigt ihn auf vielen Bildern.
Kann er den DKW F 102 ersetzen? Wartburg 1000 im (historischen) Test
15. März 2017 - Heinz Kranz
1919 Fotos
Im Jahr 1966 führte der ostdeutsche Autohersteller Wartburg eine neue Baureihe namens “353” ein, hierzulande als Wartburg 1000 verkauft. Mit einem Zweitaktmotor angetrieben und mit einem separaten Fahrgestell versehen, entsprach der Wagen nicht mehr unbedingt westeuropäischen Anforderungen, war dafür aber preisgünstig und unterhaltsfreundlich. Heinz Kranz von der Zeitschrift ‘hobby’ erhielt einen Wartburg 1000 zum Testen und verglich ihn mit dem nicht mehr gebauten DKW F 102. Dieser Artikel gibt den Originalwortlaut des damaligen Berichts wieder und zeigt den Wartburg und sein indirektes Vorbild auf historischen Bildern.
Fantastic Plastic 2017: Fantastic Plastic 2017
Pantheon Zagato: Sonderausstellung "Zagato" im Pantheon Basel/Muttenz
Das rettende/gerettete Motocoupé - BMW Isetta 300
10. März 2017 - Bruno von Rotz
100100 Fotos
Es stand nicht gut um BMW Mitte der Fünfzigerjahre, zwischen dem darbenden Motorradhandel und dem Oberklassen-BMW 502 klaffte eine dicke Lücke. Eile war angesagt, ein neues Produkt musste her. Die Lösung hiess Isetta. Eigentlich stammte sie von Iso, einen Kühlschrankfabrikant in Italien, aber BMW drückte dem Kabinenroller seinen eigenen Stempel auf. Und machte ihn zum Erfolg, was die Firma vor dem Untergang rettete. Dieser Fahrbericht beschreibt die Geschichte der Isetta und zeigt sie auf historischen und aktuellen Bildern. Ergänzt wird der Artikel durch Originalprospekte und ein Tonmuster.
Go-Go-Car aus dem Baukasten - der AWS Shopper/Piccolo
3. März 2017 - Heiner Lotz
11 Kommentar1111 Fotos
Im Jahr 1970 zeigte Walter Schätzle der Presse ein innovativ konzipiertes Kompaktfahrzeug, das technisch auf dem Glas Goggomobil basierte, bezüglich Karosseriebau-Technik und Design aber komplett neue Wege ging. Angedacht war ein kostengünstiges Kleinstauto für den Einkauf und den Stadtverkehr, doch Verzögerungen, Qualitätsprobleme und zu hohe Kosten verhinderten den “garantierten” Erfolg, den die Zeitschrift ‘hobby’ damals voraussagte. Dieser Artikel gibt die damalige Vorstellung des neuartigen Fahrzeugs sorgfältig redigiert wieder und zeigt das ungewöhnliche Fahrzeug auf Archivaufnahmen.
Nicht nur VW-Cabriolets - Karosserien von Hebmüller
1. März 2017 - Claus Benter
44 Kommentare2323 Fotos
Die Firma Hebmüller zählte einst zu den angesagten Firmen im deutschen Karosseriebau, heute kennt man sie bestenfalls noch als Erbauer des zweisitzigen VW-Käfer-Cabriolets, dabei entstanden viele andere Karosserien in den Werkshallen in Barmen und Wülfrath, u.a. für Opel, Ford, Humber und DKW. Dieser Bericht schaut zurück auf die Geschichte von Hebmüller und zeigt einige der Prunkstücke ihres Schaffens im Bild.
 
 
Ferrari 328 GTS - offener Verführer in Weiss
1. März 2017 - Bruno von Rotz
5252 Fotos
Als Ferrari 1985 den Nachfolger des 308 GTB/GTS vorstellte, wurde ein umfangreiches Redesign erwartet. Tatsächlich aber hatten die Könner von Pininfarina die Karosserie nur ganz behutsam modifiziert und das Ergebnis überzeugte in der ganzen Breite, wurde der 328 GTB/GTS doch damals als die schönste Version der über 14 Jahre gebauten Baureihe gesehen. Auch heute noch überzeugt der Ferrari 328 GTS, vor allem natürlich dann, wenn man sich ans Lenkrad des inzwischen zum Oldtimer gereiften Klassikers setzen darf. Dieser Bericht portraitiert einen Ferrari 328 GTS von 1988 und zeigt ihn auf aktuellen und historischen Bildern, sowie im damaligen Verkaufsprospekt.
Goggomobil (Buckle) Dart - pfeilförmiger, australischer Charmeur
24. Februar 2017 - Bruno von Rotz
11 Kommentar2626 Fotos
Nur wenige kleine Sportwagen in seiner Preisklasse gerieten so hübsch und attraktiv wie das Goggomobil Dart des Australiers Bill Buckle. Unter der türlosen Polyesterkarosserie verbarg sich die Mechanik des deutschen Goggomobils T300/T400. Mit 700 produzierten Exemplaren gehört das Schönwetterfahrzeug zu den erfolgreichsten Sportwagen in Down-Under. Dieser Bericht schildert die Geschichte des ungewöhnlichen Sportwagens und zeigt ihn auf vielen Bildern.
Bayer gegen Delta - deutsche Kunststoff-Experimentalautos der späten Sechzigerjahre im Examen
24. Februar 2017 - Heinz Kranz
1717 Fotos
Ende der Sechzigerjahre entstanden in Deutschland zwei zukunftsorientierte Kunststoff-Sportwagen, die sich mancher Autokäufer gerne in die Garage gestellt hätte. Bayer entwickelte zusammen mit BMW eine Plattform, die mit unterschiedlichen Karosserien hätte bestückt werden können, der Delta 1 Roadster war ein kompromissloses Sportgerät, das es mit manchem Porsche aufnehmen konnte. Trotz interessanter Ansätze gingen beide Autos nie in Serie, obwohl man ihnen dazu durchaus gute Chancen verhiess. Dieser historische Vergleichstest der Zeitschrift ‘hobby’ enthüllt die Geheimnisse der beiden Prototypen und erklärt die Technik, illustriert mit historischen Bildern von damals.
Swiss Classic World Luzern Gewinnspiel 2017: Swiss Classic World Luzern Gewinnspiel 2017
Passione Engadina: Passone Engadina 2017
Elfin - die schnellen Elfen aus Down-Under
23. Februar 2017 - Gavin Farmer
3434 Fotos
Hierzulande wenig bekannt, schwang sich in Australien in den Sechzigerjahren ein Autodidakt zum führenden Rennwagen-Hersteller empor. Garrie Cooper arbeitete sich mit seiner Marke Elfin durch fast alle Rennsport-Kategorien und fertigte auch sportliche Autos für die Strasse. Viel zu früh war sein Leben und damit auch das seiner Firma zu Ende. Dieser Artikel blickt auf die die Geschichte der kleinen Firma Elfin zurück, nennt die wichtigsten Modelle und zeigt sie im Bild.
Lamborghini Diablo VT - der Sportwagenmassstab der Neunzigerjahre
Aktualisiert: Zusätzliche Bilder
22. Februar 2017 - Bruno von Rotz
6464 Fotos
Mit dem Lamborghini Diablo baute der Hersteller aus Sant’Agata den Sportwagen, den es in den Neunzigerjahren zu schlagen gab. Als VT verfügte der schnelle Keil sogar über Allradantrieb. Immerhin 11 Jahre lang wurde der von Gandini gezeichnete Mittelmotorsportwagen gebaut, bis ihn der Murcielago ablöste. Dieser Bericht erzählt die Geschichte des Diablo und schildert Fahreindrücke mit dem vierradangetriebenen VT, ergänzt um aktuelle und zeitgenössische Bilder.
Ferrari 166 MM Touring - der Grundstein einer Erfolgsgeschichte ohne Beispiel
21. Februar 2017 - Bruno von Rotz
11 Kommentar6161 Fotos
Zwischen 1949 und 1953 bauten Ferrari und Touring Superleggera exakt 25 Exemplare des 166 MM Touring Barchetta. Diese wurden sehr erfolgreich im Rennsport eingesetzt, wovon ein Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans und ein weiterer an der Mille Miglia des Jahres 1949 zeugen. Heute gehören diese schlichten und eleganten offenen Sportwagen zu den begehrtesten Ferraris überhaupt. Dieser Bericht beschreibt den Ferrari 166 MM und zeigt ihn auf aktuellen und historischen Bildern.