Online-Archiv mit 12'000+ Artikeln, 580'000 Faksimiles (PDF Scans), 320'000 Bildern, 31'000 technische Daten...
Bonhams-Versteigerung Goodwood Festival of Speed 2022 – Günstige Autos am Rande des Bergrennens
27. Juni 2022 — Paul Krüger78
Am 24. Juni 2022 hat Bonhams beim Goodwood Festival of Speed 76 klassische Automobile und ein Motorrad versteigert. Mit zwei Dritteln verkauften Fahrzeugen hielt sich der Erfolg allerdings in Grenzen. Am teuersten liess sich ein Frazer-Nash (BMW) 328 verkaufen, das Schnäppchen des Tages war ein Jaguar XK 150 als Competition Roadster. Günstig war auch ein SS Jaguar 100 2,5 Litre zu haben. Unser Auktionsrückblick analysiert die Ergebnisse und hebt einige besondere Verkäufe hervor.
Autohalle Sunday Classics Juni 2022 – erfolgreiche Premiere bei Kaiserwetter
Zum ersten Mal wurde am 26. Juni 2022 die Autohalle Sunday Classics durchgeführt. Das markenunabhängige und epochen-offene Treffen in Andelfingen startete erfolgreich und mit grossem Besucheraufkommen. Neben automobilen Freuden kam auch das Kulinarische nicht zu kurz. Dieser kurze Veranstaltungsrückblick gibt einen Eindruck vom Anlass und zeigt einige der Teilnehmerfahrzeuge im Bild.
Days of Elegance Château St. Gerlach 2022 – Geglückter Start an nobler Stätte
Der bekannte Messen-Veranstalter Interclassics hat einen weiteren Anlass lanciert. Vom 18. bis am 19. Juni 2022 fanden am Hofe des idyllischen Châteu St. Gerlach beim südniederländischen Valkenburg zum ersten Mal die “Days of Elegance” statt. 36 Automobile mit Baujahren von 1909 bis 2022 traten in fünf Kategorien zum Concours d’Elégance an, daneben präsentierten Händler hochkarätige Klassiker. Welche Schmuckstücke in der Sommersonne besonders glänzen und die Jury überzeugen konnten, schildert dieser reich bebilderte Bericht.
Oldtimertreff Schwägalp 2022 – Klassiker am Fusse des Säntis'
27. Juni 2022 — Paul Krüger80
Vor der monumentalen Kulisse des Alpsteins fand am 26. Juni 2022 wieder der Oldtimertreff Schwägalp statt. Nachdem der Anlass die vergangenen zwei Jahre ausgefallen war, konnte der Parkplatz der Säntis-Schwebebahn dieses Jahr wieder mit knapp 200 klassischen Automobilen gefüllt werden. Wir waren vor Ort und haben die Eindrücke des sehr sonnigen Sonntags in knapp 80 Fotos festgehalten.
AMAG Classic Day 2022 – Wiedervereinigung in Schinznach-Bad
Gleich an zwei Tagen lud die AMAG Classic nach Schinznach-Bad ein. Dort, wo die AMAG-Geschichte begann, fuhren an den beiden Tagen weit über 1000 Fahrzeuge ein. Anzutreffen war die ganze Vielfalt der AMAG-Geschichte, besonders gut vertreten waren natürlich die Produkte von Volkswagen, ob nun Käfer, Golf oder Scirocco. Auch von Porsche gab’s die ganze Bandbreite zu sehen. Doch die AMAG Classic hatte die Tore weit geöffnet und so stellte sich der Fahrzeugmix ähnlich dar wie in den Sechziger- oder Siebzigerjahren auf Schweizer Strassen. Es gab einiges an Attraktionen zu sehen, und ein Buch in Schinznach-Bad lohnte sich für alle Oldtimerfahrer, wie dieser umfangreich illustrierte Rückblick zeigt.
Oh Lord, won't you buy me...
Na, was wohl? Richtig: Einen Cadillac! Auch wenn Janis Joplins sozialkritische A-Capella-Nummer heute (weil völlig missverstanden) zu den populärsten Auto-Hymnen des 20. Jahrhunderts zählt, so war die Luxusmarke von General Motors zumindest in den Fünfzigern und Sechzigern bei den Liedtextern doch weit beliebter. Im Lied "Bring my Cadillac back" von 1957 erzählt Baker Knight, wie seine Freundin mit seinem Cadillac abhaut – und dass er, wenn er wählen müsste, lieber den Caddy zurücknähme....
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Newsletter abonnieren:
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
28.6. - 30.6.
London Concours, London (GB) (Info)
29.6.
Digitaler Expertentalk: Classic Car – Quo Vadis?, Online (DE) (Info)
29.6. - 6.7.
Routes des Grandes Alpes, Evian-les-Baines (FR) (Info)
30.6. - 2.7.
13. Arlberg Classic Car Rally, Lech (AT) (Info)
30.6. - 3.7.
Vier-Länder-Eck am Bodensee, Schwarzenberg (AT) (Info)
30.6. - 3.7.
Le Mans Classic, Le Mans (FR) (Info)
1.7. - 2.7.
Hangar Rockin Festival #20 - RELOADED!, St Stephan (CH) (Info)
1.7. - 2.7.
Höllental Classic, Reichenau an der Rax (AT) (Info)
1.7. - 2.7.
19. Eschweiler Classic Tour, Eschweiler (DE) (Info)
1.7. - 3.7.
Oldtimertreffen mit Oldie-Camping auf der Mühlenweide, Dammstraße 3 (DE) (Info)
1.7. - 3.7.
Oberbayerische Meister-Classic, Ottobeuren (DE) (Info)
2.7.
Estival, au coeur du Jura, Château Belvoir (FR) (Info)
2.7.
5. Oldtimer GP Brugger Schachen, Brugg AG (CH) (Info)
2.7.
Dorotheum Versteigerung Klassische Fahrzeuge, Vösendorf (AT) (Info)
2.7.
Le Mans Classic by Artcurial Motorcars, Le Mans (FR) (Info)
2.7.
Le Mans Classic Auction by Artcurial Motorcars, Le Mans (FR) (Info)
2.7.
1. Garchinger Oldtimer-Treffen, Garching (DE) (Info)
2.7.
Nutzfahrzeug-Old- u. Youngtimer-Auktion, Geesthacht (DE) (Info)
2.7. - 3.7.
Pfaffenwinkel Classic, Schongau (DE) (Info)
2.7. - 3.7.
Schloßberg-Historic, Gernsbach (DE) (Info)
2.7. - 3.7.
10. Ford Granada 50 Jahre Jubiläumstreffen Schweiz, Brugg Ländistrasse (CH) (Info)
2.7. - 3.7.
European Capri Post Meeting, Speyer (DE) (Info)
3.7.
OSMT ZUG, Zug (CH) (Info)
3.7.
Benzingespräch beim Frühschoppen, Speyer (DE) (Info)
bis 28.6.22
A toute vitesse, Freiburg (CH) (Info)
bis 28.6.
Nostalgic Goodwood Festival of Speed, Chichester, West Sussex (GB) (Info)
bis 1.7.
Entdeckertour ‚Schottland – Highlands und Innere Hebriden‘, Schottland (GB) (Info)
bis 3.7.
Toskana pur!, Radda in Chianti (IT) (Info)
bis 4.9.
Sonderschau: Sbarro - Concept Cars, Romanshorn (CH) (Info)
bis 3.10.
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau, Chemnitz (DE) (Info)
bis 16.10.
Treibstoff Holz, Murten (CH) (Info)
bis 25.10.22
Pantheon-Sonderschau: Basler Verkehrsgeschichte(n) 1833-2022, Muttenz (CH) (Info)
bis 31.12.
Automuseum Lömmenschwil, Lömmenschwil (CH) (Info)
bis 8.1.23
Red Bull World of Racing, Sinsheim (DE) (Info)
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Gemischtes

Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bonhams-Versteigerung Goodwood Festival of Speed 2022 – Günstige Autos am Rande des Bergrennens
27. Juni 2022 — Paul Krüger78
Am 24. Juni 2022 hat Bonhams beim Goodwood Festival of Speed 76 klassische Automobile und ein Motorrad versteigert. Mit zwei Dritteln verkauften Fahrzeugen hielt sich der Erfolg allerdings in Grenzen. Am teuersten liess sich ein Frazer-Nash (BMW) 328 verkaufen, das Schnäppchen des Tages war ein Jaguar XK 150 als Competition Roadster. Günstig war auch ein SS Jaguar 100 2,5 Litre zu haben. Unser Auktionsrückblick analysiert die Ergebnisse und hebt einige besondere Verkäufe hervor.
RM/Sotheby's Sand Lots Versteigerung 2022 – In den Sand gesetzt?
Von 25. Mai bis 1. Juni 2022 versteigerte RM Sotheby's bei der "Sand-Lots"-Versteigerung online 43 Autos und neun Motorräder im Gesamtwert von rund 4,6 Millionen US-Dollar. Die Kauflaune der Bieter war allerdings begrenzt: Nur 19 der offerierten Automobile fanden einen neuen Eigentümer. Dieser Auktionsrückblick listet die Ergebnisse und zeigt Fotos der angebotenen Wagen.
Bonhams Greenwich Versteigerung 2022 – fast komplett ausverkauft
63 Fahrzeuge, darunter vier Motorräder, brachte Bonhams am 5. Juni 2022 an der Versteigerung anlässlich des Greenwich Concours rund 50 km nördöstlich von New York unter den Hammer. 92 Prozent der Fahrzeuge im Wert von USD 6,6 Millionen konnten verkauft werden. A m teuersten waren ein Bentley 4 1/2 Tourer von 1929, gefolgt von einem Aston Martin DB6 Vantage und einem Porsche 356 A Speedster. Aber es gab auch günstige Gelegenheiten, dank eines No-Reserve-Anteils von 83 Prozent. Dieser Versteigerungsrückblick analysiert die Ergebnisse und zeigt die Autos im Bild.
RM/Sotheby's Sand Lots Versteigerung 2022 – In den Sand gesetzt?
9. Juni 2022 — Paul Krüger43
Von 25. Mai bis 1. Juni 2022 versteigerte RM Sotheby's bei der "Sand-Lots"-Versteigerung online 43 Autos und neun Motorräder im Gesamtwert von rund 4,6 Millionen US-Dollar. Die Kauflaune der Bieter war allerdings begrenzt: Nur 19 der offerierten Automobile fanden einen neuen Eigentümer. Dieser...
Bonhams Greenwich Versteigerung 2022 – fast komplett ausverkauft
6. Juni 2022 — Bruno von Rotz64
63 Fahrzeuge, darunter vier Motorräder, brachte Bonhams am 5. Juni 2022 an der Versteigerung anlässlich des Greenwich Concours rund 50 km nördöstlich von New York unter den Hammer. 92 Prozent der Fahrzeuge im Wert von USD 6,6 Millionen konnten verkauft werden. A m teuersten waren ein Bentley 4 1/2...
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Morris Oxford V im (historischen) Test – Familienkutsche ohne Fehler?
25. Juni 2022 — Olaf von Fersen29
Als Mitglied von BMCs ADO9-Familie gingen dem Morris Oxford V sowohl optische als auch technische Originalität komplett ab. Der geräumige “Saloon” stimmte in weiten Teilen, etwa der von Pininfarina gestalteten Karosserie, mit seinen Geschwistermodellen der Marken Austin, MG, Wolseley und Riley überein. Der ebenfalls geteilte 1,5-Liter-Vierzylinder hatte eine komfortable, aber auch recht massige Limousinen zu bewegen. Ob die Rechnung der “British Motor Corporation” aufging? Dieser Artikel gibt einen originalen Fahrbericht wieder und zeigt die britische Mittelklasse-Limousine auf historischem Bild- und Verkaufsmaterial.
Cheetah GT – In der Hitze der Acht
Der (oder die) Shelby Cobra galt Mitte der Sechziger als Mass aller Dinge bei Sportwagenrennen. Natürlich rief der Erfolg der anglo-amerikanischen Roadster schnell Nachahmer auf den Plan, die jedoch bald erkennen mussten, dass das Rezept "Grosser Motor in kleinem Auto" nicht so simpel umzusetzen ist, wie es im ersten Moment klingt. Niemand ging das Projekt Cobra-Killer so radikal an wie Bill Thomas mit seinem Cheetah. Doch am Ende besiegte das Brutalo-Coupé vor allem sich selbst. Wir erzählen die Geschichte.
Ford Granada 2000 L – Den Spiess umgedreht
Kultkarre oder Spiessermobil? Auch zum 50-jährigen Jubiläum des Ford Granada lässt sich die Frage immer noch nicht sicher beantworten. Denn wie so oft kommt es auf die Sichtweise an. Unser Artikel erzählt, wie sich die Wahrnehmung des Ford Granada über die Jahrzehne verändert hat und was ihn einst so erfolgreich machte.
Cheetah GT – In der Hitze der Acht
25. Juni 2022 — Karl Ludvigsen (Übersetzung: Paul Krüger)125
Der (oder die) Shelby Cobra galt Mitte der Sechziger als Mass aller Dinge bei Sportwagenrennen. Natürlich rief der Erfolg der anglo-amerikanischen Roadster schnell Nachahmer auf den Plan, die jedoch bald erkennen mussten, dass das Rezept "Grosser Motor in kleinem Auto" nicht so simpel umzusetzen...
Ford Granada 2000 L – Den Spiess umgedreht
22. Juni 2022 — Sven Jürisch436
Kultkarre oder Spiessermobil? Auch zum 50-jährigen Jubiläum des Ford Granada lässt sich die Frage immer noch nicht sicher beantworten. Denn wie so oft kommt es auf die Sichtweise an. Unser Artikel erzählt, wie sich die Wahrnehmung des Ford Granada über die Jahrzehne verändert hat und was ihn einst...
Autohalle Sunday Classics Juni 2022 – erfolgreiche Premiere bei Kaiserwetter
27. Juni 2022 — Bruno von Rotz36
Zum ersten Mal wurde am 26. Juni 2022 die Autohalle Sunday Classics durchgeführt. Das markenunabhängige und epochen-offene Treffen in Andelfingen startete erfolgreich und mit grossem Besucheraufkommen. Neben automobilen Freuden kam auch das Kulinarische nicht zu kurz. Dieser kurze Veranstaltungsrückblick gibt einen Eindruck vom Anlass und zeigt einige der Teilnehmerfahrzeuge im Bild.
Days of Elegance Château St. Gerlach 2022 – Geglückter Start an nobler Stätte
Der bekannte Messen-Veranstalter Interclassics hat einen weiteren Anlass lanciert. Vom 18. bis am 19. Juni 2022 fanden am Hofe des idyllischen Châteu St. Gerlach beim südniederländischen Valkenburg zum ersten Mal die “Days of Elegance” statt. 36 Automobile mit Baujahren von 1909 bis 2022 traten in fünf Kategorien zum Concours d’Elégance an, daneben präsentierten Händler hochkarätige Klassiker. Welche Schmuckstücke in der Sommersonne besonders glänzen und die Jury überzeugen konnten, schildert dieser reich bebilderte Bericht.
Oldtimertreff Schwägalp 2022 – Klassiker am Fusse des Säntis'
Vor der monumentalen Kulisse des Alpsteins fand am 26. Juni 2022 wieder der Oldtimertreff Schwägalp statt. Nachdem der Anlass die vergangenen zwei Jahre ausgefallen war, konnte der Parkplatz der Säntis-Schwebebahn dieses Jahr wieder mit knapp 200 klassischen Automobilen gefüllt werden. Wir waren vor Ort und haben die Eindrücke des sehr sonnigen Sonntags in knapp 80 Fotos festgehalten.
Days of Elegance Château St. Gerlach 2022 – Geglückter Start an nobler Stätte
27. Juni 2022 — Wolfram Hamann203
Der bekannte Messen-Veranstalter Interclassics hat einen weiteren Anlass lanciert. Vom 18. bis am 19. Juni 2022 fanden am Hofe des idyllischen Châteu St. Gerlach beim südniederländischen Valkenburg zum ersten Mal die “Days of Elegance” statt. 36 Automobile mit Baujahren von 1909 bis 2022 traten in...
Oldtimertreff Schwägalp 2022 – Klassiker am Fusse des Säntis'
27. Juni 2022 — Paul Krüger80
Vor der monumentalen Kulisse des Alpsteins fand am 26. Juni 2022 wieder der Oldtimertreff Schwägalp statt. Nachdem der Anlass die vergangenen zwei Jahre ausgefallen war, konnte der Parkplatz der Säntis-Schwebebahn dieses Jahr wieder mit knapp 200 klassischen Automobilen gefüllt werden. Wir waren...
Austrian Historic 2022 – Vielfältige Premiere auf dem Red Bull Ring
20. Juni 2022 — Quirin Schön81
Mit interessanten Rennwagen, einem internationalen Teilnehmerfeld und Motorsport-Prominenz gab die Austrian Historic vom 10. bis am 12. Juni 2022 ihr Debüt. Im Rahmen dieser neuen Veranstaltung flogen historische Formel-1-Boliden, Formel-Vau-Monoposti und Rennsportwagen in sieben Klassen über den Red Bull Ring, wobei sich der Kampf um den Sieg je nach Kategorie mal mehr und mal weniger spannend gestaltete. Dieser Rennbericht listet die Resultate des Wochenendes und zeigt die Fahrzeug-Vielfalt auf vielen Bildern.
Brands Hatch Masters Historic Festival 2022 – Kotflügel-Kuscheln in Kent
Am 28. und 29. Mai 2022 war die englische Rennserie "Masters Historic Racing" in Brands Hatch zu Gast. Beim "Masters Historic Festival" fuhren Tourenwagen, Sportprototypen und Formel-1-Wagen der Sechziger- bis Achtzigerjahre auf der anspruchsvollen, schmalen Waldpiste in Kent. Stuart Adams war für uns vor Ort und hat das Geschehen auf der Strecke in knapp 130 Fotos festgehalten. Unser Rennbericht nennt die Ergebnisse des Wochenendes.
ADAC 24h-Classic Nürburgring 2022 – Das Beste kommt zu Anfang
Am 26. Mai 2022 fand im Rahmen des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring die 31. ADAC 24h-Classic statt. Ein Feld von knapp 160 historischen Rennwagen verwandelte die Nordschleife am Freitagmorgen für drei Stunden in eine Motorsport-Zeitkapsel. Kai Gattermann war vor Ort und hat das Geschehen auf der Rennstrecke in über 180 Fotos festgehalten.
Brands Hatch Masters Historic Festival 2022 – Kotflügel-Kuscheln in Kent
7. Juni 2022 — Stuart Adams / Paul Krüger128
Am 28. und 29. Mai 2022 war die englische Rennserie "Masters Historic Racing" in Brands Hatch zu Gast. Beim "Masters Historic Festival" fuhren Tourenwagen, Sportprototypen und Formel-1-Wagen der Sechziger- bis Achtzigerjahre auf der anspruchsvollen, schmalen Waldpiste in Kent. Stuart Adams war für...
ADAC 24h-Classic Nürburgring 2022 – Das Beste kommt zu Anfang
6. Juni 2022 — Paul Krüger2184
Am 26. Mai 2022 fand im Rahmen des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring die 31. ADAC 24h-Classic statt. Ein Feld von knapp 160 historischen Rennwagen verwandelte die Nordschleife am Freitagmorgen für drei Stunden in eine Motorsport-Zeitkapsel. Kai Gattermann war vor Ort und hat das Geschehen auf...
WRC 50 – 50 Jahre Schotter, Schlamm und Schnee
17. Juni 2022 — Paul Krüger14
In diesem Jahr wird die Rallye-Weltmeisterschaft WRC zum 50. Mal ausgetragen. Um das Jubiläum gebührend zu feiern, hat Markus Stier nun ein 320 Seiten umfassendes Buch verfasst, das die Höhepunkte eines halben Jahrhunderts Rallyesport in sich vereint und den kurzen wie treffenden Titel "WRC 50" trägt. Ob das Werk aus dem McKlein-Verlag sein Geld wert ist und an wen es sich richtet, klärt unsere Buchrezension.
Der Glaserati im Detail (Buchbesprechung)
Dass Glas ein grosses und elegantes V8-Coupé auf den Markt brachte, war 1965 mehr als eine Überraschung. Nur 718 Exemplare wurden davon gebaut. Aber dies war nicht die Schuld einer schlechten Konstruktion oder eines unattraktiven Äusseren, sondern ungünstigen Umständen in einer schwierigen Phase der deutschen Automobilindustrie geschuldet. Ein neues Buch zum Glas V8 Coupé dokumentiert all dies, aber auch noch mehr – z.B. Steve McQueens Fahrt im eleganten Coupés bis zum Motorschaden. Diese Buchbesprechung führt durch das 288-seitige Werk und erklärt, an wen es sich richtet.
Karosserie Gläser – Dresdner Allerlei (Buchbesprechung)
Nach zehnjähriger Recherche hat Michael Brandes nun unter Mitwirkung von Peter Kirchberg und Christian Suhr das erste Buch ausschliesslich über den Dresdner Karosseriebauer Gläser herausgebracht. Es befasst sich nicht nur mit den automobilen Sonderkarosserien der Firma, sondern auch mit den Kutschen, die Gläser davor für den sächsischen Hof gefertigt hat. Ob die Firmenchronik lesenswert ist, klärt unsere Buchrezension.
Der Glaserati im Detail (Buchbesprechung)
13. Juni 2022 — Bruno von Rotz218
Dass Glas ein grosses und elegantes V8-Coupé auf den Markt brachte, war 1965 mehr als eine Überraschung. Nur 718 Exemplare wurden davon gebaut. Aber dies war nicht die Schuld einer schlechten Konstruktion oder eines unattraktiven Äusseren, sondern ungünstigen Umständen in einer schwierigen Phase...
Karosserie Gläser – Dresdner Allerlei (Buchbesprechung)
5. Juni 2022 — Paul Krüger111
Nach zehnjähriger Recherche hat Michael Brandes nun unter Mitwirkung von Peter Kirchberg und Christian Suhr das erste Buch ausschliesslich über den Dresdner Karosseriebauer Gläser herausgebracht. Es befasst sich nicht nur mit den automobilen Sonderkarosserien der Firma, sondern auch mit den...
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Brüsseler Delikatessen – Zu Besuch in der D’Ieteren Gallery
24. Juni 2022 — Wolfram Hamann70
Die Brüsseler Unternehmung D’Ieteren kann auf über zweihundert bewegte Jahre zurückschauen und wuchs bis heute zu einem internationalen und trotzdem relativ unbekannten Firmenimperium an, wobei das Automobil eine wichtige Rolle spielte. D’Ieteren war während der vorletzten Jahrhundertwende im Karosseriebau tätig, später vertrieb und montierte das wandelbare Unternehmen US-amerikanische Fahrzeuge sowie Volkswagen-Fabrikate. Da versteht sich von selbst, dass die firmeneigene Sammlung viele spannende rollende Zeitzeugen umfasst und sich ein Besuch sehr lohnt. Dieser Museumsbericht vermittelt einen Eindruck der D’Ieteren Gallery und zeigt viele der Exponate im Bild.
Ausstellung “Giovanni Michelotti” in Aigle – ein tiefer Einblick in das Werk eines aussergewöhnlichen Designers
Rund 1200 Automobile gestaltete Giovanni Michelotti in seinem Leben. Damit gehört er sicherlich zu den produktivsten, aber auch vielseitigsten Designer. Er entwarf Serienautos für Hersteller wie BMW, DAF oder Triumph und unzählige Spezialkarosserien und Kleinstserien für Karosseriebauer wie Ghia, Vignale oder Bertone. In einer Ausstellung in Aigle wurde dieses Werk gewürdigt. Dieser Bericht führt den Besucher virtuell durch die Ausstellung zeigt die Exponate im Bild.
Museum Ockhuisen Collectie – Audienz beim Herrn der Sterne
Der niederländische Unternehmer Nico Ockhuisen griff im wahrsten Sinne des Wortes schon früh nach den Sternen. Denn was mit einem Mercedes-Benz 250 SL begann, entwickelte sich zur Prunksammlung mit über 120 Fahrzeugen des Stuttgarter Herstellers. Heute können in der Ockhuisen Collectie in Baarn Mercedes-Benz-Modelle vom Vorkriegs-Cabrio 320 A bis hin zum modernen Supersportler SLS AMG bestaunt werden und zwar von jeder Baureihe nur das Allerfeinste… Dieser Museumsbericht gibt einen Überblick über die automobilen Exponate und zeigt sie auf vielen Bildern.
Ausstellung “Giovanni Michelotti” in Aigle – ein tiefer Einblick in das Werk eines aussergewöhnlichen Designers
23. Juni 2022 — Bruno von Rotz56
Rund 1200 Automobile gestaltete Giovanni Michelotti in seinem Leben. Damit gehört er sicherlich zu den produktivsten, aber auch vielseitigsten Designer. Er entwarf Serienautos für Hersteller wie BMW, DAF oder Triumph und unzählige Spezialkarosserien und Kleinstserien für Karosseriebauer wie Ghia,...
Museum Ockhuisen Collectie – Audienz beim Herrn der Sterne
30. April 2022 — Wolfram Hamann245
Der niederländische Unternehmer Nico Ockhuisen griff im wahrsten Sinne des Wortes schon früh nach den Sternen. Denn was mit einem Mercedes-Benz 250 SL begann, entwickelte sich zur Prunksammlung mit über 120 Fahrzeugen des Stuttgarter Herstellers. Heute können in der Ockhuisen Collectie in Baarn...
Jean-Pierre Wimille – Weltklassefahrer und Konstrukteur
18. Februar 2022 — Max Stoop213
Am 28. Januar jährte sich der Todestag von Jean-Pierre Wimille zum 73. Male. In den Jahren 1946 bis 1948 war der Franzose der Beste unter den damaligen Grand-Prix-Rennfahrern. Er war aber auch – und das ist heute noch mehr in Vergessenheit geraten als seine glänzende Karriere als Automobilsportler – Initiant eines höchst futuristischen Personenwagens sportlicher Prägung. Dieser Artikel erschien 1989 zum vierzigsten Todestag und erzählt vom kurzen, aber höchst erfolgreichen Leben des französischen Rennfahrers.
Lord Alexander Hesketh – Die Welt ist nicht genug
Lord Alexander Hesketh war in den Siebzigerjahren ein Formel-1-Teamchef, dessen dekadenter Auftritt und Devise "Spass zuerst" anfangs eher Gelächter oder bedauernswertes Mitgefühl bei den Vertretern der "Eingeschworenen" der Formel 1 hervorriefen. Als dann aber doch der Erfolg einsetzte, verstummten die Kritiker und Hesketh wurde umso lauter, nicht zuletzt mit dem Verkauf von Teddybären mit Helm. Dieser Artikel erzählt die Geschichte von einem der ungewöhnlichsten Rennställe der Formel-1-Geschichte.
Wohin entwickelt sich das Versteigerungsgeschäft? – Im Gespräch mit Maarten ten Holder von Bonhams
Auch Versteigerungen waren von der Corona-Pandemie betroffen, die Auktionshäuser mussten sich anpassen und neue Wege zur Vermittlung von Automobilen suchen. Bonhams ist dies ziemlich gut gelungen. Vor wenigen Wochen wechselte Maarten ten Holder von RM/Sotheby’s zu Bonhams, um hier das Motoring-Geschäft zu führen. Selbstverständlich wird Maarten auch weiter als Auktionator fungieren, wie er im Gespräch verrät.
Lord Alexander Hesketh – Die Welt ist nicht genug
24. Dezember 2021 — Hartmut Lehbrink / Paul Krüger124
Lord Alexander Hesketh war in den Siebzigerjahren ein Formel-1-Teamchef, dessen dekadenter Auftritt und Devise "Spass zuerst" anfangs eher Gelächter oder bedauernswertes Mitgefühl bei den Vertretern der "Eingeschworenen" der Formel 1 hervorriefen. Als dann aber doch der Erfolg einsetzte,...
Wohin entwickelt sich das Versteigerungsgeschäft? – Im Gespräch mit Maarten ten Holder von Bonhams
13. Juni 2021 — Bruno von Rotz6
Auch Versteigerungen waren von der Corona-Pandemie betroffen, die Auktionshäuser mussten sich anpassen und neue Wege zur Vermittlung von Automobilen suchen. Bonhams ist dies ziemlich gut gelungen. Vor wenigen Wochen wechselte Maarten ten Holder von RM/Sotheby’s zu Bonhams, um hier das...
Technik im Gespräch (10) – Aufwind für Abtrieb, verliehen durch Flügel
10. Juli 2021 — Gerhard Schütz146
Als die Motorenleistungen anstiegen, sannen Rennwagenkonstrukteure nach neuen Wegen, um die immer schnelleren Autos auf dem Boden und in der Spur zu halten. Im Jahr 1966 zeigte der Chaparral, dass man mit einem grossen Flügel sehr viel Abtrieb erzeugen konnte, doch schon zehn Jahre früher hatte der Schweizer Michael May Pionierarbeit geleistet. Gegen Ende der Sechzigerjahre wurden die Flügel immer grösser und höher, was zu erheblichen Problemen führte. Die beiden Kumpel Albert und Exbert erörtern in dieser Folge von “Technik im Gespräch” die Evolution des Flügels beim Automobil.
Technik im Gespräch (9) - Spoiler-Alarm
Was war das für ein Hype, damals in den Siebzigern, Achzigern, als selbst an Familienkutschen Spoilerwerk sprosste, geschweige denn an Sportwagen oder was man darunter verstand. Die Kumpel Albert und Exbert erinnern sich, klären im Gespräch die Herkunft und Funktion der Spoiler und den Unterschied zu Flügeln.
Technik im Gespräch (8) – Ventiltrieb
Sozusagen eine Königsdisziplin beim Motorenbau ist die Ventilsteuerung. Über die Jahrzehnte führten viele Wege zum Ziel, nicht alle Lösungsvarianten haben überlebt. So verschwand etwa die Königswelle wieder, die bei den Kumpeln Exbert und Albert zu einem interessanten Gespräch über Ventiltriebe führt …
Technik im Gespräch (9) - Spoiler-Alarm
1. Februar 2021 — Gerhard Schütz362
Was war das für ein Hype, damals in den Siebzigern, Achzigern, als selbst an Familienkutschen Spoilerwerk sprosste, geschweige denn an Sportwagen oder was man darunter verstand. Die Kumpel Albert und Exbert erinnern sich, klären im Gespräch die Herkunft und Funktion der Spoiler und den Unterschied...
Technik im Gespräch (8) – Ventiltrieb
9. November 2020 — Gerhard Schütz726
Sozusagen eine Königsdisziplin beim Motorenbau ist die Ventilsteuerung. Über die Jahrzehnte führten viele Wege zum Ziel, nicht alle Lösungsvarianten haben überlebt. So verschwand etwa die Königswelle wieder, die bei den Kumpeln Exbert und Albert zu einem interessanten Gespräch über Ventiltriebe...
Motor Klassik / Nr. 7 (2022)
erfasst von henrizg(13.06.2022)
Road & Track / Nr. 12 (1963)
erfasst von so******(30.05.2022)
Road & Track / Nr. 11 (1963)
erfasst von so******(30.05.2022)
Road & Track / Nr. 10 (1963)
erfasst von so******(30.05.2022)
Road & Track / Nr. 9 (1963)
erfasst von so******(30.05.2022)
Oldtimer Markt / Nr. 6 (2022)
erfasst von henrizg(30.05.2022)
Road & Track / Nr. 8 (1963)
erfasst von so******(29.05.2022)
Road & Track / Nr. 7 (1963)
erfasst von so******(29.05.2022)
Road & Track / Nr. 6 (1963)
erfasst von so******(25.05.2022)
Road & Track / Nr. 5 (1963)
erfasst von so******(23.05.2022)
Youngtimer / Nr. 4 (2022)
erfasst von henrizg(23.05.2022)
Road & Track / Nr. 4 (1963)
erfasst von so******(21.05.2022)
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
Bildergeschichte Oldtimer in Obwalden 2022 – Rote Fäden und silberne Pfeile
von ha****** (27.06.2022, 21:07)
«Tolle Bildgeschchte über so schöne Oldtimer supi!,»
von ha******
27.06.2022, 21:07
AMAG Classic Day 2022 – Wiedervereinigung in Schinznach-Bad
von vw****** (27.06.2022, 17:26)
«Das war ein wirklich toller Anlass! Vielen Dank an die Organisatoren, Mitarbeiter und Helfer!

Speziell die Geschichte zur Automontage Schinznach und die vielen dort gebauten und anwesenden Chrysler Valiant's und Dodge Dart's haben mich beeindruckt. Ehemaligen Mitarbeiter der Montage haben auf den Rundgängen der Hallen viele interessante Einblicke gewährt, z.b. über die hohe Qualität beim...»
von vw******
27.06.2022, 17:26
Favicon
ADAC Heidelberg Historic gibt am 8./9. Juli 2022 einen Einblick in die Automobilgeschichte
von ha****** (27.06.2022, 14:45)
«Endlich wieder, wir haben das große Glück direkt an einem Haltepunkt für eine Wertungsprüfung zu wohnen.»
von ha******
27.06.2022, 14:45
Oh Lord, won't you buy me...
von pl****** (27.06.2022, 10:45)
«Cadillac wird wohl wirklich die meist besungene Automarke sein!?

"Love is in the back seat of my Cadillac" von Hot Chocolate
"Geronimo´s Cadillac" von Modern Talkin
"Cadillac" von der Spider Murphy Gang

... und noch mindesten 10 -12 weitere Cadillac-Songs, die alleine Spotifiy vorschlägt!»
von pl******
27.06.2022, 10:45
Favicon
Oh Lord, won't you buy me...
von mo****** (27.06.2022, 07:44)
«Oh Lord, won't you buy me
A Mercedes Benz?
My friends all drive Porsches
I must make amends»
von mo******
27.06.2022, 07:44
Favicon
Cheetah GT – In der Hitze der Acht
von 45****** (25.06.2022, 17:26)
«Moin
Fahre seit 42 Jahren eine C3 - den angeblichen einzigen amerikanischen Sportwagen. Doch dieses Atribut gehört wohl weniger der Corvette oder der Cobra, sondern dem eher der Cheetha, denn er ist das Einzige richtige Fahrzeug, das diesen Ausdruck verdient?
Leider wurde die Entwicklung nie zu Ende gebracht - der Brand verhinderte es wohl?
Dennoch war dieser Wagen eine absolute Herausforderung,...»
von 45******
25.06.2022, 17:26
Als man bei Rallyes noch mit “schlank und rank” Erfolg hatte
von .za. (25.06.2022, 16:37)
«Damals noch filigrane Grazien, sogar mit Chromteilen ... und heute: weitsprungoptimierte Aerodynamikmutanten mit ~515 PS (~380 Otto + ~135 Hybrid) aus 1600 cm³, 1350 kg Reglementmindest(!)gewicht, 0-100 km/h = 3,5-4 Sek., vmax = 190-200 km/h.
(Benziner-)Leistung und Gewicht über die Jahre also etwa verdoppelt! Ob das auch für den gefühlten/subjektiven Fahrspaß gilt (?) ... der für die WRC-Profis...»
von .za.
25.06.2022, 16:37
Ford Granada 2000 L – Den Spiess umgedreht
von ox****** (25.06.2022, 12:30)
«Ich habe mir 1981 nach dem Abi für 350DM einen kackrostbrauen 73er Consul mit dem astmatischen 75PS-Motor vom Schrottplatz gekauft um mit 4 Leuten und 4 Rucksäcken auf die griechischen Inseln zu fahren. Geile Anlage reingebaut, 2 Reifen vom Schrott und Start zu 2800km Autoput nach Piräus. Damals eine abenteuerliche und gefährliche Fahrt. Dort einfach an den Hafen gestellt und nach 6 Wochen...»
von ox******
25.06.2022, 12:30
Favicon
Ford Granada 2000 L – Den Spiess umgedreht
von fb****** (25.06.2022, 11:37)
«Ich fand den Granada Turnier Ghia eines Musiklehrers an meiner Schule schon in den frühen 80ern cool.»
von fb******
25.06.2022, 11:37
Wir brauchen populäre Netflix-Serien mit coolen Klassikern
von Za****** (24.06.2022, 13:53)
«Die Netflix Serie „Lincoln Lawyer“ hat mich zwar dazu bewegt, mich mal wieder intensiver über das Lincoln Continental 4 door Convertible zu informieren, gekauft habe ich dennoch keins.

Ein Song oder ein Thema wie Formel 1 können durch einen Film sicher schnell zu neuer Popularität finden. Den Song hören oder die Verfolgung des aktuellen Formel 1 Geschehens erfordert keinen großen Einsatz. Das...»
von Za******
24.06.2022, 13:53

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden

27.06.2022: Faksimile archiviert von Richarz
26.06.2022: Artikel archiviert von dz******
26.06.2022: Blog archiviert von jo******
26.06.2022: archiviert von ha******
26.06.2022: Faksimile archiviert von je******
26.06.2022: Inserat archiviert von mx******
26.06.2022: Inserat archiviert von mx******
26.06.2022: Inserat archiviert von mx******
aus «Frau und Auto»:
aus «Berühmte Personen»:
aus «Produktionsbilder»:
aus «Motorsport»:

Dossiers

ADAC Heidelberg Historic gibt am 8./9. Juli 2022 einen Einblick in die Automobilgeschichte

ADAC Heidelberg Historic gibt am 8./9. Juli 2022 einen Einblick in die Automobilgeschichte

26. Juni 2022 — ADAC16

Anlässlich der 26. ADAC Heidelberg Historic sind am 8. und 9. Juli 20220 180 Oldtimer in Odenwald, Kraichgau, Enzkreis und im nördlichen Landkreis Karlsruhe unterwegs. Das ist auch für Zuschauer interessant …

Oh Lord, won't you buy me...

Oh Lord, won't you buy me...

27. Juni 2022 — Paul Krüger21
Na, was wohl? Richtig: Einen Cadillac! Auch wenn Janis Joplins sozialkritische A-Capella-Nummer heute (weil völlig missverstanden) zu den populärsten Auto-Hymnen des 20. Jahrhunderts zählt, so war die Luxusmarke von General Motors zumindest in den Fünfzigern und Sechzigern bei den Liedtextern doch weit beliebter. Im Lied "Bring my Cadillac back" von 1957 erzählt Baker Knight, wie seine Freundin mit seinem Cadillac abhaut – und dass er, wenn er wählen müsste, lieber den Caddy zurücknähme....
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!