Online-Archiv mit 10'000+ Artikeln, 580'000 Faksimiles (PDF Scans), 320'000 Bildern, 30'000 technische Daten...
Zeit für einen Winter-Klassiker?
17. Januar 2021 — Bruno von Rotz1
Das Foto entstand nicht etwa in den Alpen, nein es wurde gestern am 16. Januar 2021 im Flachland nahe von Zürich auf etwa 500 m über Meer aufgenommen. Und es zeigt einen Klassiker, genauer gesagt einen BMW Z3. Aber darum geht es hier gar nicht. In vielen Gebieten hat es die letzten Tage wieder einmal richtig geschneit, 20, 30, 40 cm und mehr. Im modernen Automobil ist dies keine besondere Herausforderung, dank Allrad und elektronischen Helfern kommt man fast überall durch und kann auch...
Auch die Ecurie Ecosse baut neue (Jaguar) C-Type
16. Januar 2021 — Bruno von Rotz12

Die Ecurie Ecosse gewann mit einem Jaguar D-Type die 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1956. Auch mit den sieben Team-Jaguar C-Type konnten viele gute Resultate erzielt werden. Jetzt erhalten diese sieben C-Types alle einen neu gebauten Schwesterwagen …

50 Jahre Vorsprung durch Technik

Im Januar 1971 erschien der neue Slogan “Vorsprung durch Technik” der frisch zusammengeführten Audi NSU Auto Union AG (kurz AUDI NSU) zum ersten Mal in der Werbung. Und der Spruch kam nicht von ungefähr …

Wieviel mehr ist die originale Farbe wert?
Weniger als eine Handvoll Ferrari 512 BB wurden in der besonderen Farbe “Verde Germoglio” lackiert, während es immerhin etwa 69 Dino 246 GT in dieser Grünschattierung gab. Der Besitzer eines roten Ferrari 512 BB aus dem Jahr 1980 entschied sich dafür, seinen Mittelmotorsportwagen umzulackieren und genau diesen Grünton aufzutragen. Und nun kommt dieser BB an der Artcurial Parisienne Vesteigerung am 5. Februar 2021 für EUR 200’000 bis 300’000 unter den Hammer. Nun stellt sich natürlich...
20 Jahre Volvo Safety Concept Car (SCC): Visionäre Sicherheitstechnik in skandinavischem Design

Sicherheit steht bei Volvo seit mehr als 90 Jahren im Mittelpunkt allen Handelns. Besonders eindrucksvoll demonstrierte der schwedische Premium-Automobilhersteller dies im Januar 2001 mit dem auf der Detroit Auto Show vorgestellten Volvo Safety Concept Car (SCC). Gleich 16 der im Volvo SCC erstmals präsentierten Sicherheitssysteme gingen später in Serie.

Vor- und Nachkriegsjahre bei Ford – erste Erfolge in Deutschland
Ford konnte Anfang der Zwanzigerjahre bereits in England gute Verkaufszahlen vorweisen. Der Verkauf von US-Wagen in Europa war also durchaus lukrativ. So entschloss man sich, eine weitere Produktionsstätte in Deutschland zu eröffnen. Zunächst baute man in Berlin Autos, aber ab den Dreissigerjahren fertige man die Personenwagen in Köln. Mit vielen historischen Bildern werden in diesem Artikel die Anfänge von Ford in Deutschland zusammengefasst.
Das Ende der benzinbefeuerten Alpine A110 naht
Renault hat seine neue Strategie präsentiert, “Renaulution” ist der Name dazu. Dies hat auch Auswirkungen auf die Marke Alpine. In der Business Unit “Alpine” sollen künftig die Bereiche “Alpine Cars”, “Renault Sport Cars” und “Renault Sport Racing” gebündelt werden. Soweit so gut, aber es gibt noch weitere Neuerungen: „Die neue Alpine Business Unit vereint drei starke Marken mit ihren individuellen Stärken zu einer neuen starken Kraft mit neuem Business. Die Handwerkskunst unseres Werks...

Sechzehnzylinder-Supersportwagen Cizeta V 16 T - ein Mann und sein Traum

Aktualisiert: Viele neue Fotos von Chassis 101, Ergänzungen im Text
7. Januar 20217.01.2021
7. Januar 20217.01.2021
Newsletter abonnieren:
26.10.20 - 18.4.21
Mercedes-Benz Sonderausstellung im Pantheon Basel, Muttenz (CH) (Info)
27.10.20 - 28.2.21
ADAC Nordrhein Sonderausstellung in der Motorworld Köln, Köln (DE) (Info)
7.1. - 17.1.
Mecum Kissimmee Auction, Kissimmee (US) (Info)
14.1. - 17.1.
ABGESAGT: Schwarzwald Winter Challenge, Durbach (DE) (Info)
17.1.
Pitwalk, Romanshorn (CH) (Info)
18.1. - 22.1.
Gooding & Company Geared Online Scottsdale Edition, Scottsdale (US) (Info)
21.1.
Bonhams Scottsdale Versteigerung, Scottsdale (US) (Info)
21.1. - 23.1.
Winterrallye-Steiermark, Leoben-Steiermark (AT) (Info)
22.1.
RM/Sotheby's Arizona Auction, Scottsdale (US) (Info)
24.1.
Pitwalk, Romanshorn (CH) (Info)
27.1. - 30.1.
Legends Winter - Classic, Oberjoch Start u. Ziel | Zwischenziele im Trentino u. in Venetien | Route D - A - FL - CH - I (DE) (Info)
31.1.
Pitwalk, Romanshorn (CH) (Info)
2.2.
Pitwalk Sonderöffnungszeiten während Sportferien, Romanshorn (CH) (Info)
4.2.
Bonhams Auction - Les Grandes Marques du Monde à Paris, Paris (FR) (Info)
5.2.
Artcurial La Parisienne, Paris (FR) (Info)
5.2.
ABGESAGT: Artcurial Rétromobile Versteigerung, Paris (FR) (Info)
5.2. - 7.2.
ABGESAGT: Bremen Classic Motorshow, Bremen (DE) (Info)
7.2.
Winter-Benzingespräch, Speyer (DE) (Info)
13.2.
RM/Sotheby's Paris Auktion, Paris (FR) (Info)
13.2. - 14.2.
3. MotoTechnica, Gießen (DE) (Info)
18.2. - 21.2.
London Classic Car Show, London (GB) (Info)
25.2. - 28.2.
ABGESAGT: Retro Classics®, Stuttgart (DE) (Info)
27.2. - 28.2.
Seegefrörne, Bodman-Ludwigshafen (DE) (Info)
4.3.
ABGESAGT: Amelia Island Concours d'Elegance, Fernandina Beach (US) (Info)

Gemischtes

Bonhams Bond Street Versteigerung 2020 – wertvolles Bond-Film-Auto, viele Enttäuschungen
17. Dezember 2020 — Bruno von Rotz124
Acht Tage vor Weihnachten lud Bonhams im Jahr 2020 zum letzten Mal zu einer Versteigerung ein. Pandemiebedingt war das Angebot überschaubar und trotz wenigen eingeladenen Gästen kamen die Gebote vor allem via Internet oder Telefonanrufe. 19 Superklassiker kamen unter den Hammer, davon sieben Sportwagen der Marke Aston Martin, aber auch Atalanta und der Mercury aus einem James-Bond-Film. Jener war es denn auch, der für einen Überraschungserfolg und Rekord sorgte. Dieser Auktionsrückblick analysiert Stimmung und Ergebnisse und zeigt alle Fahrzeuge im Bild.
Bonhams MPH Dezember-Versteigerung 2020 – gute Ergebnisse und Überraschungen zum Jahresende
Die MPH-Versteigerungen von Bonhams sind bereits gut eingeführt, am 11. Dezember 2020 war es zum letzten Mal im Jahr 2020 nochmals soweit. Fast ohne Vorortpublikum, aber live via die üblichen Kanäle konnte mitgeboten werden, wie man es sich von normalen Versteigerungen gewohnt ist. 123 Fahrzeuge waren im Angebot, 81 (66 %) konnten verkauft werden, im Schnitt für £ 18’000. Die Gebote pendelten sich bei rund 92 Prozent des mittleren Schätzwerts ein, aber es gab beachtliche Ausschläge nach unten und oben. Dieser Versteigerungsrückblick analysiert die Ergebnisse und zeigt viele der Autos im Bild.
Artcurial Sur les Champs Dezember-Versteigerung 2020 – wenig Fortüne für Superklassiker
Die “Sur Les Champs”-Versteigerung, denen die Champs-Elyséees von Paris den Namen gab, sind bereits zur Tradition geworden. Am 1. November 2020 hätte es eigentlich soweit sein sollen, doch pandemiebedingt wurde die Versteigerung auf den 3. Dezember 2020 verschoben und mit minimalem Publikum vor Ort abgehalten. Hervé Poulain schwang einmal mehr seinen Hammer über 59 Autos und fünf Motorrädern. Mit einer Verkaufsquote von 58 % schlug sich Acker wacker, allerdings blieben acht der zehn wertvollsten Klassiker unverkauft, was sich auch im Durchschnittspreis von nur EUR 54’257 äusserte. Dieser Versteigerungsrückblick analysiert die Ergebnisse und zeigt alle Fahrzeuge im Bild.
Bonhams MPH Dezember-Versteigerung 2020 – gute Ergebnisse und Überraschungen zum Jahresende
12. Dezember 2020 — Bruno von Rotz55
Die MPH-Versteigerungen von Bonhams sind bereits gut eingeführt, am 11. Dezember 2020 war es zum letzten Mal im Jahr 2020 nochmals soweit. Fast ohne Vorortpublikum, aber live via die üblichen Kanäle konnte mitgeboten werden, wie man es sich von normalen Versteigerungen gewohnt ist. 123 Fahrzeuge...
Artcurial Sur les Champs Dezember-Versteigerung 2020 – wenig Fortüne für Superklassiker
5. Dezember 2020 — Bruno von Rotz171
Die “Sur Les Champs”-Versteigerung, denen die Champs-Elyséees von Paris den Namen gab, sind bereits zur Tradition geworden. Am 1. November 2020 hätte es eigentlich soweit sein sollen, doch pandemiebedingt wurde die Versteigerung auf den 3. Dezember 2020 verschoben und mit minimalem Publikum vor Ort...
Vor- und Nachkriegsjahre bei Ford – erste Erfolge in Deutschland
15. Januar 2021 — Carl Benter69
Ford konnte Anfang der Zwanzigerjahre bereits in England gute Verkaufszahlen vorweisen. Der Verkauf von US-Wagen in Europa war also durchaus lukrativ. So entschloss man sich, eine weitere Produktionsstätte in Deutschland zu eröffnen. Zunächst baute man in Berlin Autos, aber ab den Dreissigerjahren fertige man die Personenwagen in Köln. Mit vielen historischen Bildern werden in diesem Artikel die Anfänge von Ford in Deutschland zusammengefasst.
Es gibt Leben unter 1340 Kubik – Harley-Davidson Sportster
Mit dem Sportster versuchte Harley-Davidson nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschluss an die Konkurenz aus England zu finden, die mit ihren leichten und schnellen Motorrädern den Markt beherrschten. Die Zeit drängte, weshalb eine Neukonstruktion nicht in Frage kam. 1984 kam dann nach einigen schwierigen Jahren die Neukonstruktion. Auch in Europa wurde die Sportster zum Erfolg, trotz belächelnden Harley-Enthusiasten. Damit ist nun Schluss, denn die ausgehende Sportster ist nicht Euro-5-konform. Dieser Artikel zeigt die Geschichte dieses legendären Motorrades und zeigt die Modellentwicklung auf vielen Bildern.
BMW 750i gegen 730i – mehr oder weniger BMW
Träume sind meistens gross – vor allem für Oldtimerliebhaber. Doch muss es immer der Vollausstatter, der PS-Bolide oder das Big-Size-Cabrio sein? Fragen, die sich dem passionierten Oldtimerliebhaber schon mal stellen können, wenn die allabendliche Onlinesuche mal wieder Traumwagen im Dutzend auswirft. Es geht also um die immer wieder aufs neue spannende Frage, ob es statt dem prickelnden Champagner nicht auch mal ein Glas Seltzer tut? Im Vergleich BMW 730i gegen 750i wird dieser Frage auf den Grund gegangen, mit erstaunlichen Ergebnissen.
Es gibt Leben unter 1340 Kubik – Harley-Davidson Sportster
14. Januar 2021 — Rolf Lüthi23
Mit dem Sportster versuchte Harley-Davidson nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschluss an die Konkurenz aus England zu finden, die mit ihren leichten und schnellen Motorrädern den Markt beherrschten. Die Zeit drängte, weshalb eine Neukonstruktion nicht in Frage kam. 1984 kam dann nach einigen...
BMW 750i gegen 730i – mehr oder weniger BMW
13. Januar 2021 — Sven Jürisch442
Träume sind meistens gross – vor allem für Oldtimerliebhaber. Doch muss es immer der Vollausstatter, der PS-Bolide oder das Big-Size-Cabrio sein? Fragen, die sich dem passionierten Oldtimerliebhaber schon mal stellen können, wenn die allabendliche Onlinesuche mal wieder Traumwagen im Dutzend...
37. Auto e Moto d’Epoca 2020 – gelungene Klassikermesse, allen Widrigkeiten zum Trotz
1. November 2020 — AeME/Bruno von Rotz396
Viele hatten auf eine Absage bereits gewartet, doch die 37. Auto e Moto d’Epoca fand vom 22. bis 25. Oktober 2020 wie geplant statt, vielleicht etwas luftiger und übersichtlicher als in früheren Jahren, aber mit geballtem Enthusiasmus und keineswegs arm an attraktiven und seltenen Klassikern. Natürlich war das Corona-Regime zu spüren, aber Sammler und Klassikerfreunde liessen sich die Freude am alten Blech nicht nehmen. Dieser Bildbericht gibt einen Einblick in die 37. Auto e Moto d’Epoca und zeigte Autos und Messeeindrücke im Bild.
Pista e Piloti 2020 - Nicht nur für die Freunde italienischer Automobile
Die "Pista e Piloti" hatte dieses Jahr ein kleines Jubiläum. Es war bereits die fünfte Auflage der Rennveranstaltung, die auch in Zeiten Coronas erfolgreich über die Bühne, oder besser gesagt den Asphalt ging. Dieser Artikel blickt auf die Highlights und die Geschehnisse mit Ergebnissen zurück, ergänzt mit zahlreichen Bildern der teilnehmenden Fahrzeuge.
40 Jahre Audi quattro – Rundfahrt zum runden Geburtstag
Vor 40 Jahren wurde der erste Audi quattro am Genfer Autosalon präsentiert. Dieses Jubiläum musste natürlich auch in der Schweiz gebührend gefeiert werden. Mehr als 20 historische Audi quattro Modelle trafen sich in Schattdorf (Kanton Uri) zu einer Fahrt rund um den Vierwaldstättersee. Und natürlich wurde auch eifrig gefachsimpelt und manche legendäre Geschichte in Erinnerung gerufen, wie dieser kurze Bildbericht vom Presseanlass Mitte Oktober 2020 zeigt.
Pista e Piloti 2020 - Nicht nur für die Freunde italienischer Automobile
26. Oktober 2020 — Martin Berrang294
Die "Pista e Piloti" hatte dieses Jahr ein kleines Jubiläum. Es war bereits die fünfte Auflage der Rennveranstaltung, die auch in Zeiten Coronas erfolgreich über die Bühne, oder besser gesagt den Asphalt ging. Dieser Artikel blickt auf die Highlights und die Geschehnisse mit Ergebnissen zurück,...
40 Jahre Audi quattro – Rundfahrt zum runden Geburtstag
16. Oktober 2020 — Daniel Reinhard136
Vor 40 Jahren wurde der erste Audi quattro am Genfer Autosalon präsentiert. Dieses Jubiläum musste natürlich auch in der Schweiz gebührend gefeiert werden. Mehr als 20 historische Audi quattro Modelle trafen sich in Schattdorf (Kanton Uri) zu einer Fahrt rund um den Vierwaldstättersee. Und...

Partnerschaften/Kooperationen

Debüts, Drifts und Drama - die einmalige Goodwood SpeedWeek 2020
30. Oktober 2020 — Goodwood/Simon Kwasny62
Am Sonntag, dem 18. Oktober 2020 endete die wegen Corona erfundene Goodwood SpeedWeek nach drei Tagen. Sie zeigte das Beste, was man Goodwood gewohnt ist, nämlich atemberaubende Rennen, berühmte Rennfahrer und das ganze spannende Drumherum. Fans aus über 150 Ländern schalteten zum Livestream zu. Dieser Bericht schildert Eindrücke und zeigt einige der Höhepunkte im Bild.
Flugplatzrennen Zweibrücken 2020 - bei frostigen Temperaturen auf den Spuren früherer Motorsporthelden
Der Flugplatz in Zweibrücken wurde im September 2020 erneut Schauplatz von Rennen mit historischen Fahrzeugen. Bereits Ende der Neunzigerjahre wurden dort diverse Rennen ausgetragen. Diese Tradition wurde nun erneut zum Leben erweckt. Trotz Corona erschien eine Vielzahl von historischen Autos und Motorrädern, die in ihren jeweiligen Klassen für Boden auf der Strecke kämpften. Eines der absoluten Highlights dürfte wohl ein McLaren M1B gewesen sein, welcher, ganz Can-Am-getreu, ohne Schalldämpfer fahren durfte. Dieser Rennbericht fasst die beiden Tage zusammen und zeigt die Fahrzeuge auf vielen Bildern.
Bernina Granturismo 2020 – einsame Piloten in schneller Fahrt
Trotz Pandemie und Unsicherheiten wegen steigender Fallzahlen konnte das Bergrennen Bernina Granturismo vom 18. bis 20. September 2020 in gewohnter Form, wenn auch praktisch ohne Zuschauer durchgeführt werden. Der Schnellste am Berg war Thomas Amweg im Martini Formel 2 Monoposto, zum offiziellen Sieger aber wurde mangels Monoposto-Konkurrenz Florian Fäustel im Porsche 911 Carrera RSR gekührt. Die Bündner Bergwelt sorgte einmal mehr für eine eindrucksvolle Kulisse und auch das Startfeld durfte sich sehen lassen. Dieser Rennbericht schildert Stimmung, nennt die Bestklassierten und zeigt viele der Teilnehmer im Bild.
Flugplatzrennen Zweibrücken 2020 - bei frostigen Temperaturen auf den Spuren früherer Motorsporthelden
12. Oktober 2020 — Martin Berrang73
Der Flugplatz in Zweibrücken wurde im September 2020 erneut Schauplatz von Rennen mit historischen Fahrzeugen. Bereits Ende der Neunzigerjahre wurden dort diverse Rennen ausgetragen. Diese Tradition wurde nun erneut zum Leben erweckt. Trotz Corona erschien eine Vielzahl von historischen Autos und...
Bernina Granturismo 2020 – einsame Piloten in schneller Fahrt
21. September 2020 — Daniel Reinhard41
Trotz Pandemie und Unsicherheiten wegen steigender Fallzahlen konnte das Bergrennen Bernina Granturismo vom 18. bis 20. September 2020 in gewohnter Form, wenn auch praktisch ohne Zuschauer durchgeführt werden. Der Schnellste am Berg war Thomas Amweg im Martini Formel 2 Monoposto, zum offiziellen...

Motorsport Partnerschaften/Kooperationen

Röhrl in Bewegung (Filmbesprechung)
3. Januar 2021 — Bruno von Rotz5
Die Rallye-Weltmeisterschaft 1980 gehört zu den am härtesten umkämpften aller Zeiten. Neun Fahrer auf sieben verschiedenen Autos gelang ein Einzelsieg, der Weltmeister hiess am Schluss Walter Röhrl auf Fiat 131 Abarth mit immerhin vier Siegen. Helmut Deimel hat die Ereignisse nochmals dokumentarisch in einer DVD aufbereitet. Diese Filmbesprechung charakterisiert die 62-minütige Zusammenstellung und klärt, ob sich ein Kauf lohnt.
Der Röhrl ganz persönlich (Buchbesprechung)
Walter Röhrl ist und war ein Ausnahme-Rallye-Fahrer, hätte aber genauso gut Skirennfahrer oder Profiruderer werden können. Wer’s nicht glaubt, der sollte dieses Buch lesen, denn darin erzählt der Meister seine Lebensgeschichte gleich selber. Und dies im typischen Röhrl-Stil, gradlinig und glaubwürdig. Diese Buchrezension führt durch die dritte erweiterte Fassung, nachdem frühere Versionen bereits 2002 und 2012 erschienen sind, und erörtert, ob man jetzt zugreifen sollte.
Mechanischen Problemen der Vergangenheit auf der Spur (Buchbesprechung)
Wer schon mit unliebsamen Schaltstörungen, rätselhaftem Ölverbrauch, Problemen mit der K-Jetronic, Fehlzündungen, Rechts-Drall oder mysteriösen Geräuschen im Innenraum zu tun hatte der hätte sich vielleicht ein Büchlein gewünscht, wo das Wissen der Vergangenheit zu solchen Problemfällen dokumentiert ist. Mit dem vorliegenden Band, der aus Krafthand-Beiträge aus über fünf Jahrzehnten zitiert, ist genau dies gegeben. Die Zusammenstellung ist aber nicht nur für Mechaniker interessant. Diese Buchrezension führt durch den in zweiter Auflage erschienen Band und erklärt, was man erwarten kann.
Der Röhrl ganz persönlich (Buchbesprechung)
27. Dezember 2020 — Bruno von Rotz13
Walter Röhrl ist und war ein Ausnahme-Rallye-Fahrer, hätte aber genauso gut Skirennfahrer oder Profiruderer werden können. Wer’s nicht glaubt, der sollte dieses Buch lesen, denn darin erzählt der Meister seine Lebensgeschichte gleich selber. Und dies im typischen Röhrl-Stil, gradlinig und...
Mechanischen Problemen der Vergangenheit auf der Spur (Buchbesprechung)
20. Dezember 2020 — Bruno von Rotz18
Wer schon mit unliebsamen Schaltstörungen, rätselhaftem Ölverbrauch, Problemen mit der K-Jetronic, Fehlzündungen, Rechts-Drall oder mysteriösen Geräuschen im Innenraum zu tun hatte der hätte sich vielleicht ein Büchlein gewünscht, wo das Wissen der Vergangenheit zu solchen Problemfällen...
Fast vergessene Mercedes-Benz-Sammlung – Sterne 30 Jahre ohne Tageslicht
25. Dezember 2020 — Daniel Reinhard1195
Es gibt sie noch immer, die verschollenen Schätze, die irgendwann wiederentdeckt werden. In der Schweiz ruhte eine Mercedes-Benz-Sammlung mit Klassikern aus den Fünfzigerjahren für Jahrzehnte in einer Industrie-Halle, bis sie vor wenigen Wochen wieder ans Tageslist kam. Dieser Bericht erzählt bildreich die Geschichte der “Wiederentdeckung” und Hintergründe, wie es überhaupt dazu kam.
Die Anfänge der französischen Automobilindustrie und ihre deutschen Urgrossväter
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die französische Automobilindustrie weltweit führend. Nicht nur in Sachen Produktionszahlen und Marken stand Frankreich an der Spitze, sondern auch was Innovationen und Fortschritt anging. Diese Entwicklung war aber auch mit einigen sehr bekannten deutschen Namen verbunden, die da Benz und Daimler hiessen. Dieser Artikel blickt über 150 Jahre zurück und erklärt die damaligen Verbindungen und Marktentwicklungen.
Von Hong-Qi zu Jiefang – die chinesische Autoindustrie von 1955 bis 1985
Die chinesische Autoindustrie ist, verglichen mit anderen Ländern, noch nicht sehr alt. Die erste Automobilfabrik ist erst 1955 in China entstanden. Dieser Artikel der Oldtimer Chronik vom August 1985 gibt einen Einblick in die damals dreissigjährige Geschichte.
Die Anfänge der französischen Automobilindustrie und ihre deutschen Urgrossväter
18. Dezember 2020 — Friedrich Schildberger357
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die französische Automobilindustrie weltweit führend. Nicht nur in Sachen Produktionszahlen und Marken stand Frankreich an der Spitze, sondern auch was Innovationen und Fortschritt anging. Diese Entwicklung war aber auch mit einigen sehr bekannten deutschen Namen...
Von Hong-Qi zu Jiefang – die chinesische Autoindustrie von 1955 bis 1985
6. Dezember 2020 — N.N.8
Die chinesische Autoindustrie ist, verglichen mit anderen Ländern, noch nicht sehr alt. Die erste Automobilfabrik ist erst 1955 in China entstanden. Dieser Artikel der Oldtimer Chronik vom August 1985 gibt einen Einblick in die damals dreissigjährige Geschichte.
Hans-Joachim Stuck – immer Vollgas, nie Spass-Bremse
9. Januar 2021 — Hartmut Lehbrink / Daniel Reinhard343
Gerade eben ist der Strietzel, mit vollem Namen Hans-Joachim Stuck, 70 Jahre alt geworden. Unglaublich! Noch eben fuhr er doch in der DTM und in der Formel 1. So schnell vergeht die Zeit. Ein guter Anlass, einen Blick zurückzuwerfen, sich an einige der besonderen Eckpunkte einer Rennfahrerkarriere zu erinnern und einige Rennfotos von damals zu zeigen.
Universalgenie im Autobau: «Sammy» Sampietro
Immer wieder taucht in der Geschichte der automobilen Ingenieursleistungen der Dreissiger- bis Sechzigerjahre der ungewöhnliche Name «Sampietro» auf. Wer war dieser vielseitige und kreative Geist? Dieser Artikel soll dabei helfen, diesen Mann und seine Werke über sein Leben voller Aktivität zu entdecken. Und zu erfahren, wie der erste Healey-Nachkriegs-Sportwagen entstand und wie es zum Überschlag des berühmten Isotta-Fraschini Monterosa kam ...
Professor Robert Eberan von Eberhorst - Unscheinbares Genie
Seine Leistungen haben in ganz Europa hohe Anerkennung gefunden. Im Fahrwerksbau, in der Motorenkonstruktion, auf dem Gebiet der Aerodynamik - überall profilierte sich Robert Eberan von Eberhorst, der stets in Bescheidenheit von sich sagte: „Ein Spezialist bin ich wirklich nicht…" Dieser Bericht widmet sich der spannenden Lebensgeschichte von Eberhorsts.
Universalgenie im Autobau: «Sammy» Sampietro
25. September 2020 — Karl Ludvigsen (Übersetzung Simon Kwasny)119
Immer wieder taucht in der Geschichte der automobilen Ingenieursleistungen der Dreissiger- bis Sechzigerjahre der ungewöhnliche Name «Sampietro» auf. Wer war dieser vielseitige und kreative Geist? Dieser Artikel soll dabei helfen, diesen Mann und seine Werke über sein Leben voller Aktivität zu...
Professor Robert Eberan von Eberhorst - Unscheinbares Genie
17. September 2020 — Jerrold Sloniger226
Seine Leistungen haben in ganz Europa hohe Anerkennung gefunden. Im Fahrwerksbau, in der Motorenkonstruktion, auf dem Gebiet der Aerodynamik - überall profilierte sich Robert Eberan von Eberhorst, der stets in Bescheidenheit von sich sagte: „Ein Spezialist bin ich wirklich nicht…" Dieser Bericht...
Technik im Gespräch (8) – Ventiltrieb
9. November 2020 — Gerhard Schütz726
Sozusagen eine Königsdisziplin beim Motorenbau ist die Ventilsteuerung. Über die Jahrzehnte führten viele Wege zum Ziel, nicht alle Lösungsvarianten haben überlebt. So verschwand etwa die Königswelle wieder, die bei den Kumpeln Exbert und Albert zu einem interessanten Gespräch über Ventiltriebe führt …
Technik im Gespräch (7) – Schnapsideen aus der Automobilgeschichte
Nicht immer ist “anders” auch “besser”. In der Automobilgeschichte wurden immer wieder neue Ideen verwirklicht, aber nicht alle waren wirklich gut. Einige waren sogar fast unbrauchbar und wurden doch realisiert. Die Kumpel Exbert und Albert führen ein interessantes Gespräch über Schnapsideen aus der Automobilgeschichte. Anlass dazu gibt der Genuss eines Dubonnet …
Technik im Gespräch (6) – wäre weniger/andere Technik mehr?
Die Zeiten einfach gebauter Automobile sind schon lange vorbei, moderne Fahrzeuge sind zwar sicherer und schneller, aber auch deutlich schwerer, komplexer und weniger nahbar. Steigt die Fahrfreude, wenn man 300 km/h schnell sein kann, aber kaum mehr Einfluss auf die Technik hat? Die Kumpel Exbert und Albert sind sich da nicht so sicher und so führen Albträume, Gedanken unter der Dusche und in der Strandbar schliesslich zu einem Aufruf nach Verzicht.
Technik im Gespräch (7) – Schnapsideen aus der Automobilgeschichte
26. August 2020 — Gerhard Schütz844
Nicht immer ist “anders” auch “besser”. In der Automobilgeschichte wurden immer wieder neue Ideen verwirklicht, aber nicht alle waren wirklich gut. Einige waren sogar fast unbrauchbar und wurden doch realisiert. Die Kumpel Exbert und Albert führen ein interessantes Gespräch über Schnapsideen aus...
Technik im Gespräch (6) – wäre weniger/andere Technik mehr?
2. August 2020 — Gerhard Schütz817
Die Zeiten einfach gebauter Automobile sind schon lange vorbei, moderne Fahrzeuge sind zwar sicherer und schneller, aber auch deutlich schwerer, komplexer und weniger nahbar. Steigt die Fahrfreude, wenn man 300 km/h schnell sein kann, aber kaum mehr Einfluss auf die Technik hat? Die Kumpel Exbert...
Youngtimer / Nr. 1 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(12.01.2021)
Classic Cars / Nr. 2 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(12.01.2021)
Classic & Sports Car / Nr. 2 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(11.01.2021)
Classic Cars (UK) / Nr. 2 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(4.01.2021)
Octane magazine (UK) / Nr. 212 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(4.01.2021)
Oldtimer Markt / Nr. 1 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(4.01.2021)
Auto Bild klassik / Nr. 1 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(18.12.2020)
Motor Klassik / Nr. 1 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(17.12.2020)
Classic & Sports Car / Nr. 1 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(16.12.2020)
Classic Cars / Nr. 1 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(9.12.2020)
Oldtimer Markt / Nr. 12 (2020)
erfasst von Simon ZG Redaktion(4.12.2020)
Octane magazine (UK) / Nr. 211 (2021)
erfasst von Simon ZG Redaktion(30.11.2020)
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
von Ri****** (17.01.2021, 05:23)
«Mein Vater kaufte 1989 einen neuen 730 i Handschalter ohne Klimaanlage (aus Klimaschutzgründen, genau gesagt wegen des Ozonlochs), aber mit ansonsten reichlich Sonderausstattungen. Schiebedach, Skisack, Vollstereo, ASC+T u.v.m, und in der Prospektfarbe delphingrau metallic.

Ich durfte häufig mit dem BMW fahren, ein unglaublich harmonisches, stimmiges Auto. Nie wieder habe ich eine so feine...»
von Ri******
17.01.2021, 05:23
von ub****** (17.01.2021, 00:23)
«Die EUR 200-300k sind ja ein normaler Schätzpreis für einen 512 BB mit Originallakierung in gutem Zustand. Das würde daraufhin deuten, dass es eher keinen Unterschied macht. M.E. ist es nur wichtig, wenn es eine zeitgerechte Farbe ist, welche man auch für das Auto original erhalten hat. Umlackierungen gab es früher öfter insbesondre auch dann, wenn jemand das Fahrzeug sehr lange besitzt. Ich...»
von ub******
17.01.2021, 00:23
von 0e****** (16.01.2021, 09:01)
«Man sollte nicht vergessen, dass der Slogan "Vorsprung durch Technik" dezidiert für den Ro80 eingesetzt wurde. Es war der Aufmacher für den Prospekt der Jahre 1973 und 1974.
Von den Entscheidungsträgern wurde der Ro80 seinerzeit allerdings wenig gefördert. Und auch heute erhält die Wankellimousine und die anderen NSU-Fahrzeuge wenig Dankbarkeit und Zuwendung. Ob das gerecht ist? Schließlich war...»
von 0e******
16.01.2021, 09:01
von ae****** (15.01.2021, 21:44)
«Ja, beim Lesen dieser Reportage habe ich schon Herzklopfen und feuchte Hände bekommen. Da kann man nur sagen :"Hurra, diese Sterne leuchten wieder". Mich würde intressieren, wer dass diese Trouvaillen aufgestöbert hat. Auf alle Fälle ein riesiges Dankeschön an all denen, die zu diesem Fundus beigetragen haben. BRAVO. Meine bescheidene Sammlung lässt grüssen.»
von ae******
15.01.2021, 21:44
von sp****** (15.01.2021, 18:40)
«Ich hatte ein Riesenglück, im Spätherbst 2016 noch eines der letzten Peugeot-Modelle (208) zu kaufen, das eine manuelle Heizung hat. 3 Drehwähler für Luftströmung (oben., unten, gemischt), Ventilator und Temperatur. Lässt sich blind bedienen, der Blick bleibt immer auf der Strasse! Damit habe ich immer kühlen Kopf, warme Füsse und eine beschlagfreie Sicht nach aussen. Die neuen Modelle haben eine...»
von sp******
15.01.2021, 18:40
von pe****** (15.01.2021, 10:56)
«Was tun Automobilhersteller, wenn in der Politik flächendeckend die Einsicht einkehrt, dass batterieelektrische Antriebe doch nicht so umweltfreundlich sind wie derzeit propagiert, sich der Globus mit ihnen doch nicht retten lässt und die Abhängigkeit der Energieversorgung von einzelnen Staaten dummerweise nicht beseitigt, sondern intensiviert wird? Entwickelt man klammheimlich auch...»
von pe******
15.01.2021, 10:56
von vo****** (14.01.2021, 23:06)
«Voll einverstanden mit Vorkommentar.
Telefonieren ohne Freisprecher ist verboten. Könnte ja ablenken.

Einstellungen am Touchscreen benötigen den vollen Blick plus 1 Hand. Häufig sind mehrere Schritte
(Untermenues) oft sogar fuer trivialste Veränderungen (z.b. Klima) erforderlich. Das geht dann aber ok.

Autolobby ist eben stärker als "Telefonie". Oder ?
Abgesehen davon würde ein Bruchteil der...»
von vo******
14.01.2021, 23:06
von po****** (14.01.2021, 09:27)
«Tolle Sprache in diesem Artikel und spannendes Thema. Ich habe mich bei meinem Oldie von Mercedes für das kompliziertere Topmodell entschieden (560 SL von 1988) und das bis jetzt nicht bereut, hoffen wir mal das Beste.»
von po******
14.01.2021, 09:27
von yu****** (13.01.2021, 20:55)
«Wie immer gilt: Luxus muss man sich leisten können. Denn wenn die Folgen des Wartungsstaus beim vermeintlichen Schnäppchen zuschlagen, verliert man am wenigsten Geld, wenn sich jemand findet, der den Wagen so wie er ist als Teileträger brauchen kann.»
von yu******
13.01.2021, 20:55
von hinti.org (13.01.2021, 20:53)
«Guter, wohlüberlegter Bericht! Ich tendiere eher zum Basismodell, v.a. wegen dem Wartungsaspekt und dem deutlich erhöhten Ausfallpotenzial der vielen Gadgets. Die Höchstleistung verlangt man einem Veteranenfahrzeug ohnehin kaum jemals ab, und das Prestige ist dann ja doch hauptsächlich eine Frage der äusserlichen Optik.
Mit meinem BMW 735i E23, also dem Vorgängermodell, bin ich jedenfalls seit 16...»
von hinti.org
13.01.2021, 20:53

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden

16.01.2021: Faksimile archiviert von he******
16.01.2021: News archiviert von ha******
16.01.2021: Bild archiviert von arnimkoch
16.01.2021: Blog archiviert von jo******
16.01.2021: News archiviert von jo******
16.01.2021: Bild archiviert von arnimkoch
16.01.2021: Bild archiviert von arnimkoch
16.01.2021: Artikel archiviert von xw******
16.01.2021: Artikel archiviert von ro******
16.01.2021: Faksimile archiviert von wo******
16.01.2021: Faksimile archiviert von ba******
aus «Frau und Auto»:
aus «Berühmte Personen»:
aus «Produktionsbilder»:
aus «Motorsport»:

Dossiers

Auch die Ecurie Ecosse baut neue (Jaguar) C-Type

Auch die Ecurie Ecosse baut neue (Jaguar) C-Type

16. Januar 2021 — Bruno von Rotz12

Die Ecurie Ecosse gewann mit einem Jaguar D-Type die 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1956. Auch mit den sieben Team-Jaguar C-Type konnten viele gute Resultate erzielt werden. Jetzt erhalten diese sieben C-Types alle einen neu gebauten Schwesterwagen …

Zeit für einen Winter-Klassiker?

Zeit für einen Winter-Klassiker?

17. Januar 2021 — Bruno von Rotz1
Das Foto entstand nicht etwa in den Alpen, nein es wurde gestern am 16. Januar 2021 im Flachland nahe von Zürich auf etwa 500 m über Meer aufgenommen. Und es zeigt einen Klassiker, genauer gesagt einen BMW Z3. Aber darum geht es hier gar nicht. In vielen Gebieten hat es die letzten Tage wieder einmal richtig geschneit, 20, 30, 40 cm und mehr. Im modernen Automobil ist dies keine besondere Herausforderung, dank Allrad und elektronischen Helfern kommt man fast überall durch und kann auch...
14. Januar 202114.01.2021
13. Januar 202113.01.2021

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport

Loading...