Einloggen und mehr sehen: Login
Weitere Marken finden Sie auf der Übersichtsseite.
 
RM/Sotheby’s Hershey 2017 - eine fast rein amerikanische Angelegenheit

Am 5. und 6. Oktober 2017 versteigern RM/Sotheby’s 142 Autos und andere Vierradfahrzeuge aus vorwiegend amerikanischer Herstellung. Unter den meist älteren Wagen finden sich wertvolle Klassiker von Packard, Pierce-Arrows, Cadillac oder Chevrolet, aber auch Exoten wie ein Delage oder ein Derby aus Frankreich. Alleine schon der schönen Fotos wegen sollte man einen zweiten Blick in das Angebot werfen …

London to Brighton Veteran Car Run 2017 - das langsamste Rennspektakel der Welt?

Der London to Brighton Veteran Car Run 2017 findet während der London Motor Week des Royal Automobil Clubs wie immer am ersten Sonntag im November statt. Dieses Jahr fällt der Termin auf den 5. November. Über 400 Veterenan werden dann von der Hauptstadt an die Südküste Grossbritanniens fahren, wie vor über hundert Jahren - ein Spektakel der Langsamkeit ...

Sonderausstellung im Audi Forum Neckarsulm: „Revolution – 50 Jahre NSU Ro 80“

Mit der Sonderausstellung „Revolution – 50 Jahre NSU Ro 80“ würdigt Audi Tradition einen besonderen Moment der Unternehmensgeschichte: 1967 feierte das Oberklasse-Auto NSU Ro 80 auf der IAA in Frankfurt seine Premiere. Noch im gleichen Jahr wählte eine internationale Jury das Modell zum Auto des Jahres. Als Highlight zeigt die Ausstellung im Audi Forum Neckarsulm vom 30. September 2017 bis 27. Mai 2018 aussergewöhnliche Modellvarianten der Neckarsulmer Design-Ikone.

Wurden Klassiker teurer im Jahr 2017? Der Marktspiegel gibt Antworten …

Frisch vom Drucker kommt der aktuelle Marktspiegel 2017/2018 von Classic Data. Die inzwischen 19. Auflage des Klassikers für die Marktbeobachtung von klassischen Automobilen und Motorrädern ist über 750 Seiten dick und enthält rund 40’000 Wertnotierungen von 260 Automobil- und Motorradmarken mit über 8000 Modellen.

Bonhams in Zoute am 6. Oktober 2017 - feine und breite Selektion

Es ist eine kleine und feine Auswahl, die Bonhams am 6. Oktober 2017 anlässlich des Zoute Grand Prix in Knokke-Heist in Belgien versteigert. Zwei Drittel der 32 Autos stammen aus den Fünfziger- bis Siebzigerjahre, darunter ein Ferrari 365 GTB/4 Daytona und ein VW Käfer Cabriolet. Aber es gibt auch einen BMW Z1, einen 1 M Coupé und zwei raubeinige Roadster der alten Schule aus England und Frankreich …

So war es vor 40 Jahren auf der IAA
Noch drei Tage dauert die Internationale Automobil Ausstellung IAA 2017, die momentan in Frankfurt die neuesten Errungenschaften des Automobils feiert. Angesichts der vielen Neuheiten und Versprechungen lohnt sich sicherlich eine Reise in die Vergangenheit. In umfangreichen Fernsehberichten hat damals nämlich der Hessische Rundfunk über die Ausstellung im Jahr 1977 berichtet. Aus dem Elektroauto wurde nichts, kritisierten Fritz B. Busch und sein Co-Gesprächspartner Frank Lehmann gleich zu
Newsletter abonnieren:
 
 
 
 
14.9. - 5.11. Köln-Peking Oldtimerrallye, Köln (DE) (Info)
17.9. - 24.9. Umbrien, das grüne Herz Italiens, Perugia (IT) (Info)
18.9. - 22.9. Blue Train Challenge, Deauville (FR) (Info)
18.9. - 22.9. ADAC Trentino Classic, Domoliten (IT) (Info)
20.9. - 22.9. Int. Österreichische Alpenfahrt, Bad Kleinkirchheim (AT) (Info)
20.9. - 24.9. Passione Italia, Basilicata (IT) (Info)
21.9. - 23.9. Rally Elba Storico, Elba (IT) (Info)
21.9. - 23.9. Int. Grossglockner Grand Prix, Jüchen (AT) (Info)
21.9. - 23.9. Mecum-Versteigerung Louisville, Louisville (US) (Info)
21.9. - 24.9. Heacock Classic Gold Cup, Alton, VA (US) (Info)
21.9. - 24.9. Baiersbronn Classic, Baiersbonn (DE) (Info)
21.9. - 1.10. 19. Randonnée de France, Elsass (FR) (Info)
 
 
 
 
 
Hamburg Motor Classics: Hamburg Motor Classics 2017
Mercedes-Benz by Artcurial Motorcars 2017: Mercedes-Benz by Artcurial Motorcars 2017
 
Bonhams Goodwood Revival Versteigerung 2017 - Bieterkämpfe und vorbeiröhrende Rennwagen
Am 9. September 2017 versteigerte Bonhams anlässlich des Goodwood Revivals 108 Automobile (nebst drei Flugzeugen und vielen Automobilia). Rund 16,5 Millionen britische Pfund waren vorgängig für die Autos geschätzt worden, erzielt wurde dann ein Verkaufsergebnis von £ 10.2 Millionen, 69% der Autos konnten verkauft werden, darunter der berühmte Ford Galaxie von Jack Sears. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse und zeigt alle angebotenen Fahrzeuge im Bild.
Bonhams Chantilly Versteigerung am 10. September 2017 - kühle Reaktion auf vielfältiges Angebot
Am 10. September 2017 versteigerte Bonhams anlässlich des Chantilly Concours d’Elégance 33 Autos und ein Motorrad. Ob es die kühle Witterung war oder der sich draussen abspielende Concours? Jedenfalls agierten die Bieter nicht spendierfreudig, weniger als die Hälfte der Autos konnte verkauft werden. Im Schnitt wurde für die verkauften Autos, darunter der besondere Ferrari 328 Conciso von 1993, knapp über 100’000 Euros bezahlt. Dieser Artikel analysiert die Ergebnisse und zeigt alle Fahrzeuge im Bild.
RM/Sotheby’s Ferrari-Versteigerung “Leggenda e Passione" 2017 - Bieter-Euphorie wie zu den besten Zeiten
Am 8. September 2017 versteigerte RM/Sotheby’s in Maranello 42 Sport- und Rennwagen der Marke Ferrari sowie einige Automobila. Ein besonders seltener Ferrari 365 GTB/4 Daytona mit Aluminiumkarosserie wurde dabei als Scheunenfund angeboten und über dem Schätzwert verkauft, aber das bei weitem nicht die einzige Überraschung. Die Bieter hatten in Maranello die Brieftasche locker. Dieser Versteigerungsartikel analysiert die Ergebnisse der Versteigerung, nennt alle Höchstgebote und zeigt die Autos im Bild.
 
BMW-Alpina B9 3.5 - Wolf im Tigerfell
Ein Wolf im Schafspelz war der BMW-Alpina B9 3.5 sicherlich nicht, denn mit Spoilern vorne und hinten, grossen Rädern und auffälligen Verzierungen erinnerte er eher an einen Tiger als an ein Schaf. Und dies zurecht, schliesslich gab es nur wenige Autos, die es auf der Strasse mit ihm aufnehmen konnten. Als exklusives Automobil blieb er selten und macht bis heute viel Fahrspass. Dieser Bericht beschreibt die schnelle viertürige Limousine und zeigt sie auf vielen Bildern. Auch ein Tonmuster fehlt nicht.
Das Auto von morgen? Mercedes-Benz Auto 2000 (im historischen Bericht)
“Die Zukunft grosser Limousinen ist gesichert.” Um dies zu beweisen baute Mercedes-Benz im Jahr 1981 ein Zukunftsauto für das Jahr 2000, das mittels drei unterschiedlichen Antriebskonzepten ausrüstbar war - Benzin-, Dieselmotor und Gasturbine. Viel Sicherheits-, Komfort- und Aerodynamik-Knowhow wurde in das Forschungsauto integriert, trotzdem überrascht es, wie sich die Daimler-Ingenieure die Zukunft des Autos ausmalten, obwohl einige Aspekte durchaus ihren Weg in die Serienproduktion fanden. Dieser Artikel gibt den originalen Wortlaut der Vorstellung durch Wolfgang König im Magazin Auto Motor und Sport von damals wieder und zeigt das Forschungsauto auf vielen historischen und aktuellen Bildern.
Matra-Simca Bagheera - Kunststoff-Flunder für die Dreierbande
Mehr Überholprestige bot Mitte der Siebzigerjahre kaum ein Auto seiner Preisklasse. Der Matra-Simca Bagheera sah fast aus wie ein Maserati, bot Platz für drei Personen und hatte die budget- und wartungsfreundliche Technik des Simca 1100 an Bord. Teuer war er auch nicht, der Erfolg war fast garantiert. Doch, es gab auch Probleme, die mit der “Silbernen Zitrone”, die der Wagen wegen seiner Unzuverlässigkeit vom ADAC zuerkannt erhielt. Heute sind gut erhaltene Bagheera selten, umso spannender eine Probefahrt mit der 1,3-Liter-Flunder. Dieser Fahrzeugbericht erzählt die Geschichte des über sieben Jahre produzierten Bagheera und zeigt ihn auf aktuellen und historischen Bildern.
Bernina Gran Turismo 2017: Bernina Gran Turismo 2017
SC 63 MG GT:
 
Historisches Flugplatzrennen Kassel Calden - wiederbelebt

Historisches Flugplatzrennen Kassel Calden - wiederbelebt

20. September 2017
33 Kommentare3333 Fotos
Aktualisiert: Zusätzliches Video
Nach 30 Jahren Pause wurde nun das Flugplatzrennen Kassel Calden wiederbelebt und fand vom 25. bis 27. August 2017 statt. Unser Bericht geht auf die Historie von Flugplatzrennen allgemein ein und zeigt auf ein paar Bildern die Stimmung vor Ort.
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2017 - Glanz und Gloria am Nationalquai
Am 16. September 2017 fand am Nationalquai in Luzern zum zweiten Mal nach dem Prolog von 2015 der Concours d’Excellence International statt. Rund 40 Autos präsentierten sich dem interessierten Publikum bei weitgehend sonnigem Wetter. Eine Jury, das Publikum und die Teilnehmer selber vergaben Preise, für deren Zuerkennung Eleganz, aber auch Zustand eine wesentliche Rolle spielte. Diese Bildergeschichte gibt auf humorvolle Weise einen Einblick in die Stimmung vor Ort.
Chantilly Arts & Elegance 2017 - springende Pferde - von der Rennstrecke zum Concours-Sieg
Bereits zum vierten Mal wurden die schönsten Autos der Welt im Norden von Paris am 9. und 10. September 2017 zum Concours Chantilly Arts & Elegance Richard Mille erwartet. Zum 70. Geburtstag von Ferrari wurden gleich fünf der 16 Concours-Klassen Ferrari-Sport- und Rennwagen mit Le-Mans-Geschichte gewidmet. Zum ersten Mal wurden zwei Best-of-Show-Preise vergeben, den einen erhielt ein Ferrari Testa Rossa von 1958, den zweiten ein Bugatti Type 57S Atlantic von 1936. Dieser Bericht schildert Stimmung und Ereignisse vor Ort und zeigt viele der Autos auf fast hundert stimmungsvollen Bildern.
 
Spa Six Hours 2017 - Licht und Schatten in den Ardennen
Vom 15. bis 17. September 2017 fand die für viele Motorsport-Fans beste historische Rennveranstaltung in Spa statt, «Spa Six Hours». Als Höhepunkt gilt wie immer das 6-Stunden-Rennen, das jeweils am Samstag um 16:00 startet und bis um 22:00 in die Nacht hinein dauert. Ein Leckerbissen für Zuschauer und gewiss auch für die Teilnehmer. Unser Rennbericht zeigt viele der über 650 teilnehmenden Fahrzeuge und fasst das Wochenende aus Zuschauersicht zusammen.
Deutsche Tourenwagen Classics Nürburgring 2017 - stürmisches Eifelwetter für die DTM-Stars
Die schweren Bedingungen waren am vergangenen Samstag mehr als anspruchsvoll, als nach zwei Einführungsrunden das Rennen freigegeben wurde. Das stürmische Eifelwetter machte allen zu schaffen. Chrstian Danner bescherte sich selbst und dem Fahrzeugbesitzer Stephan Rupp einen ungefährdeten Tagessieg mit dem Alfa Romeo 155 V6 ti aus dem ITC-Schicksalsjahr 1996. Dieser Bericht fasst die Ereignisse auf dem Nürburgring zusammen und zeigt die Autos im Bild, wie sie mit dem Regenwetter kämpfen.
Kampf der Zwerge am Noordzeecup in Zandvoort 2017 - viel Gelb!
Am Wochenende vom 9. bis 10. September fand der diesjährige Nordzeecup in Zandvoort (NL) statt. Die Veranstaltung beinhaltete Rennen der Youngtimer Trophy, dem Kampf der Zwerge und auch Läufe der ältesten historischen Rennserie Deutschlands, der historischen Tourenwagen- und GT-Trophy (HTGT). Im „Kampf der Zwerge“ sind die Tourenwagen der 60er und 70er Jahre zu Hause. Dieser ist in vier Gruppen unterteilt: die Abarth Coppa Mille, die British Car Trophy, die NSU TT Trophy und der Histo Cup.
 
Die günstigen britischen Klassiker Triumph Spitfire und GT6 (Buchbesprechung)
Der Triumph Spitfire gehört zu den erfolgreichsten Sportwagen der Geschichte. Über 300’000 Exemplare wurden zwischen 1962 und 1980 gebaut. Dazu kamen die 41’000 GT6 dazu, denn zum offenen Spitfire boten die Briten auch noch ein geschlossenes Sechszylindercoupé an, das eng mit dem Spitfire verwandt war. Auch hierzulande waren und sind die beiden Triumph-Modelle beliebt, da liegt es also nahe, ein Buch in deutscher Sprache zu publizieren. Heel ist das 176-seitige Werk, das auf einer englischen Buchversion von 2014 basiert, zu verdanken. Diese Buchbesprechung führt durch das sorgfältig strukturierte Werk und erklärt, was seine Besonderheiten ausmacht und wer es sich kaufen sollte.
Vom Stiefkind zum Bestseller - der Porsche 924 (Buchbesprechung)
Es hätte gut sein können, dass es nie einen Porsche 924 gegeben hätte. Denn anstelle von ihm hätte auch ein VW-Nachfolger für den 914er oder ein Nachfolger für das Audi-100-S-Coupé entstehen können. Doch nach einigen Irrungen und Wirrungen kam der 924 als Porsche zur Welt und dürfte wohl einiges zum Überleben des Stuttgarter Herstellers beigetragen haben. Die ganze Geschichte weiss Jan-Henrik Muche und er hat sie in ein neues Buch über den ersten Transaxle-Serien-Porsche mit Reihenvierzylinder gegossen. Diese Buchbesprechung führt durch das rund 190-seitige Werk und zeigt Einblicke auf Musterseiten.
Über Autos, Karosseriebauer, Uhren und die Mille Miglia (Buchbesprechung)
Im Buch “Chopard and Zagato - Mille Miglia Collectibles” werden vorwiegend die Automobile der Mille Miglia behandelt, die mit Zagato-Karosserien ausgerüstet waren. Mit Zeichnungen und historischem Bildmaterial werden die Autos dem Leser nähergebracht. Das von Zagato und Chopard publizierte Werk ist aber kein klassisches Autobuch, sondern erommert irgendwo auch an eine Firmen-Image-Broschüre. Diese Buchbesprechung führt durch das über 200-seitige in englischer Sprache gedruckte Werk und erklärt, an wen es sich richtet.
 
Johnson Motorcar Corp. 1981-1987 - Retro-Klassiker
Rund 10’000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Johnson ist eine dieser verschwundenen Marken. Norman W. Johnson hatte 1980 die Idee einen Tourenwagen inspiriert von den 30er-Jahren zu produzieren. 1981 kam der erst Johnson Presidential auf den Markt. Unser Bericht schildert die Geschichte der amerikanischen Marke Johnson.
Thunderbird 1959–1982 - der Donnervogel
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Zu den verschwunden Marken zählt auch Thunderbird die im Herbst 1954 von Ford lanciert wurde. Doch zur Enttäuschung mancher Fans war ausser der markanten horizontalen Silhouette des Wagens bereits 1958 kaum mehr was übrig, als sich der Thunderbird zum Luxus-Flitzer entwickelte. 1972 liessen die Abgasvorschriften die Leistungen des Fahrzeuges enorm sinken und dies war dann auch der Anfang des Endes des “Donnervogels”.
Paramount 1950-1956 – Offen, von Hand zu Hand
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Paramount ist eine dieser verschwundenen Marken. Mit ihr ging es hin- und zurück. Sie gehörte eine Zeit lang zur Meynell Motor Co., dann wieder zur neuen Paramount Cars Ltd. Doch auch diese Wechsel machten keinen Unterschied und es wurden nie so viele Exemplare verkauft wie erhofft.
 
René Herzog - Dompteur der Saurier
René Herzog gehört nicht zu den Rennfahrern, die jeder sofort aufzählen kann. Dabei hat er durchaus seine Spuren in der Motorsportgeschichte hinterlassen, fuhr er doch zusammen mit Niki Lauda, Herbert Müller, Harald Grohs und anderen Grossen vergangener Jahrzehnte. Auch im historischen Rennsport war er ganz vorne dabei und superstarke Boote baute er auch noch. Dieses Rennfahrerportrait blickt zurück bis an die Anfänge und erzählt über die Karriere des Schweizers René Herzog, der sich immer zur Geschwindigkeit hingezogen fühlte.
Le Mans, ein Jaguar E-Type, Steve McQueen und noch ein Steak dazu!
Über den Film “Le Mans” und die Dreharbeiten gibt es mittlerweile mehrere Filme und Bücher, aber über das Catering, das für das Wohlbefinden der Mannschaft essentiell war, wird kaum je ein Wort verloren. Dies soll mit dem vorliegenden Artikel, der von Fredy Zurbrügg und seinen Koch- und Organisationskünsten handelt, nachgeholt werden. Man erfährt darin auch noch, welche Autos Steve McQueen damals neben der Rennstrecke fuhr …
Alfred Neubauer - der allererste "Rennleiter"
Alfred Neubauer bleibt als sehr bestimmte Person in Erinnerung, der Name klingt vertraut, selbst wenn man sich nicht oft mit Motorsport auseinandergesetzt hat, und wenn, dann weiss man genau, welch grossen Einfluss Neubauer bei Daimler-Benz beziehungsweise bei Mercedes gehabt hatte.
 
rallye racing / Nr. 3 (1972)

rallye racing / Nr. 3 (1972)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 2 (1972)

rallye racing / Nr. 2 (1972)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 1 (1972)

rallye racing / Nr. 1 (1972)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 12 (1971)

rallye racing / Nr. 12 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 11 (1971)

rallye racing / Nr. 11 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 10 (1971)

rallye racing / Nr. 10 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 9 (1971)

rallye racing / Nr. 9 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 8 (1971)

rallye racing / Nr. 8 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 7 (1971)

rallye racing / Nr. 7 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 6 (1971)

rallye racing / Nr. 6 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 5 (1971)

rallye racing / Nr. 5 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 4 (1971)

rallye racing / Nr. 4 (1971)

21.09.2017, erfasst von zo******
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
 
von gu******
21.09.2017, 16:20
Retro Classics Cologne vom 24. - 26. November 2017 in Köln mit zwei interessanten Sonderschauen
«Retro Köln,- Wer braucht sowas wirklich? Werden damit nicht alle Messen verwässert? Um ehrlich zu sein,Nürnberg 2016 war schon nicht der "Burner". Also konzentrieren wir uns doch lieber auf die Topmessen wie Stuttagart,Essen und Padua. Oder???»
Retro Classics Cologne vom 24. - 26. November 2017 in Köln mit zwei interessanten Sonderschauen
«Retro Köln,- Wer braucht sowas wirklich? Werden damit nicht alle Messen verwässert? Um ehrlich zu sein,Nürnberg 2016 war schon nicht der "Burner". Also konzentrieren wir uns doch lieber auf die Topmessen wie Stuttagart,Essen und Padua. Oder???»
von bu******
20.09.2017, 22:17
Mercedes-Benz 600 SL - mehr sportlicher Luxus unter freiem Himmel geht fast nicht
«Kann ich nicht bestätigen. Hatte noch keinerlei Probleme dieser Art. Das Fahrzeug ist ein Musterbeipiel für Solidität und beispielhaft in der Verarbeitungsqualität.»
Mercedes-Benz 600 SL - mehr sportlicher Luxus unter freiem Himmel geht fast nicht
«Kann ich nicht bestätigen. Hatte noch keinerlei Probleme dieser Art. Das Fahrzeug ist ein Musterbeipiel für Solidität und beispielhaft in der Verarbeitungsqualität.»
von to******
20.09.2017, 22:03
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2017 - Glanz und Gloria am Nationalquai
«Bitte Marke und Typ angeben - ich kenne da knapp die Hälfte von den 45 äusserst interessanten Abbildungen.»
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2017 - Glanz und Gloria am Nationalquai
«Bitte Marke und Typ angeben - ich kenne da knapp die Hälfte von den 45 äusserst interessanten Abbildungen.»
von ma******
20.09.2017, 14:20
Der Alfa Romeo 33 Stradale - das Geburtstagskind im historischen Test
«Sehr schöner Artikel und auch die Mischung zeitgenössischer mit aktuellen Bildern und verschiedenen Exemplaren dieses für mich schönsten Autos aller Zeiten gefällt!»
Der Alfa Romeo 33 Stradale - das Geburtstagskind im historischen Test
«Sehr schöner Artikel und auch die Mischung zeitgenössischer mit aktuellen Bildern und verschiedenen Exemplaren dieses für mich schönsten Autos aller Zeiten gefällt!»
von se******
20.09.2017, 13:19
Wiedergeburt einer Renn-Ikone
«absolute Weltklasse!»
Wiedergeburt einer Renn-Ikone
«absolute Weltklasse!»
von 12******
19.09.2017, 13:11
Kampf der Zwerge am Noordzeecup in Zandvoort 2017 - viel Gelb!
«Schnellster Abarth war auf Platz 13 Christof Hürter mit seinem Fiat 127.»
Kampf der Zwerge am Noordzeecup in Zandvoort 2017 - viel Gelb!
«Schnellster Abarth war auf Platz 13 Christof Hürter mit seinem Fiat 127.»
von pf******
19.09.2017, 12:53
Kampf der Zwerge am Noordzeecup in Zandvoort 2017 - viel Gelb!
«Ja to******, einfach alles lesen. Ganz am Anfang steht : Dieser ist in vier Gruppen unterteilt: die Abarth Coppa Mille, die British Car Trophy, die NSU TT Trophy und der Histo Cup.»
Kampf der Zwerge am Noordzeecup in Zandvoort 2017 - viel Gelb!
«Ja to******, einfach alles lesen. Ganz am Anfang steht : Dieser ist in vier Gruppen unterteilt: die Abarth Coppa Mille, die British Car Trophy, die NSU TT Trophy und der Histo Cup.»
von mo******
19.09.2017, 12:41
Kampf der Zwerge am Noordzeecup in Zandvoort 2017 - viel Gelb!
«Und wo die Renault Gordini?»
Kampf der Zwerge am Noordzeecup in Zandvoort 2017 - viel Gelb!
«Und wo die Renault Gordini?»
von JK******
19.09.2017, 11:36
Concours d’Excellence International Luzern 2017 - Alfa Romeo und andere Elegante
«Vorab grosses Kompliment zum wie gewohnt hervorragend bebilderten Concours-Bericht. Beim Alfa Romeo mit der Wagennummer 38 (Bilder 77-79) handelt es sich allerdings nicht um eine Giulietta Super Sprint, sondern um einen Sprint Speciale (SS) mit dem 1300er / 100 PS - Motor. Ab 1963 wurde dieses Modell mit nur wenigen äusseren und inneren Modifikationen als Giulia Sprint Speciale mit dem 1600er / 112 PS - Motor produziert.»
Concours d’Excellence International Luzern 2017 - Alfa Romeo und andere Elegante
«Vorab grosses Kompliment zum wie gewohnt hervorragend bebilderten Concours-Bericht. Beim Alfa Romeo mit der Wagennummer 38 (Bilder 77-79) handelt es sich allerdings nicht um eine Giulietta Super Sprint, sondern um einen Sprint Speciale (SS) mit dem 1300er / 100 PS - Motor. Ab 1963 wurde dieses Modell mit nur wenigen äusseren und inneren Modifikationen als Giulia Sprint Speciale mit dem 1600er / 112 PS - Motor produziert.»
von mr******
19.09.2017, 08:50
Suzuki LJ 80 - Schmunzelmonster - hart im Nehmen und im Geben
«absolut toller Bericht, fehlt allerdings der Hinweis auf die sehr große Rostanfälligkeit ! Bin damals mal in meinen LJ eingestiegen und tatsächlich im Bodenblech durchgebrochen... habe die allerschönsten, sowie teuren Erlebnisse diesem, mir wirklich liebsten Mini-Renegade, zu verdanken. Eine LiMa kostete damals beim Suzuki-Händler über DM 1300,- ohne Einbau... Ersatzreifenhalterung am Heck einfach abgerostet...viel zu teuer. ebenfalls hatte ich über eine Krümmer-Materialermüdung zu klagen... solche Mängel habe ich bei keinem weiteren auto jemals wieder erlebt.»
Suzuki LJ 80 - Schmunzelmonster - hart im Nehmen und im Geben
«absolut toller Bericht, fehlt allerdings der Hinweis auf die sehr große Rostanfälligkeit ! Bin damals mal in meinen LJ eingestiegen und tatsächlich im Bodenblech durchgebrochen... habe die allerschönsten, sowie teuren Erlebnisse diesem, mir wirklich liebsten Mini-Renegade, zu verdanken. Eine LiMa kostete damals beim Suzuki-Händler über DM 1300,- ohne Einbau... Ersatzreifenhalterung am Heck einfach abgerostet...viel zu teuer. ebenfalls hatte ich über eine Krümmer-Materialermüdung zu klagen... solche Mängel habe ich bei keinem weiteren auto jemals wieder erlebt.»
 

Von Zwischengas-Mitgliedern zuletzt archiviert

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden
 
 
aus «Frau und Auto»:
 
aus «Berühmte Personen»:
 
aus «Produktionsbilder»:
 
aus «Motorsport»:
 
 
RM/Sotheby’s Hershey 2017 - eine fast rein amerikanische Angelegenheit

Am 5. und 6. Oktober 2017 versteigern RM/Sotheby’s 142 Autos und andere Vierradfahrzeuge aus vorwiegend amerikanischer Herstellung. Unter den meist älteren Wagen finden sich wertvolle Klassiker von Packard, Pierce-Arrows, Cadillac oder Chevrolet, aber auch Exoten wie ein Delage oder ein Derby aus Frankreich. Alleine schon der schönen Fotos wegen sollte man einen zweiten Blick in das Angebot werfen …

 
So war es vor 40 Jahren auf der IAA
Noch drei Tage dauert die Internationale Automobil Ausstellung IAA 2017, die momentan in Frankfurt die neuesten Errungenschaften des Automobils feiert. Angesichts der vielen Neuheiten und Versprechungen lohnt sich sicherlich eine Reise in die Vergangenheit. In umfangreichen Fernsehberichten hat damals nämlich der Hessische Rundfunk über die Ausstellung im Jahr 1977 berichtet. Aus dem Elektroauto wurde nichts, kritisierten Fritz B. Busch und sein Co-Gesprächspartner Frank Lehmann gleich zu
 

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport