Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
Weitere Marken finden Sie auf der Übersichtsseite.
 
JD Classics konkurs und schon wieder gerettet

Es gibt vermutlich wenig britische Oldtimer-Restauratoren und Händler, die man auch in Deutschland oder in der Schweiz kennt. JD Classics gehört aber sicherlich dazu. Doch trotz des weitreichenden Rufs geriet die Firma in finanzielle Schwierigkeiten und musste gerettet werden, was die Geburt von Woodham Mortimer Ltd. bedeutete. Den Namen muss man sich vermutlich merken …

Toyota Corona Liftback - mit der fünften Türe in die Luxusklasse
Fünf Plätze, fünf Gänge und fünf Türen, verpackt in ein Kombicoupé, fast wie ein moderner Audi A7 oder ein BMW 4-er Gran Coupé, das hätte eigentlich im Jahr 1979 zum Erfolg werden müssen, könnte man meinen. Zuverlässig und preiswert war er noch dazu. Der Toyota Corona war auch durchaus beliebt, allerdings nicht unbedingt in den hiesigen Breitengraden. Nur wenige Exemplare dürften überlebt haben, eines wurde für diesen Bericht abgelichtet und beschrieben.
Wieder Mercedes vorne bei der Tourenwagen Classics am Histo Cup auf dem Salzburgring
Vom 15. bis 16. September 2018 fand auf dem Salzburgring der Histo Cup statt. Eine Serie davon waren die Tourenwagen Classics. Im übrigen bereits der 6. und vorletzte Lauf der Saison. Und erneut mit einer C-Klasse ganz vorne, wie dieser umfangreich illustrierte Rennbericht zeigt.
Swiss Classics Revue 69-5/ 2018 - 50 Jahre Peugeot 504, Mercedes 190E, Thorndahl, Bugatti 40, Salmson GSC

Der Herbst ist da und mit ihm die fünfte Ausgabe unserer „SwissClassics Revue“. Diese Ausgabe berichtet unteranderem über den Peugeot 504 anlässlich seines Jubiläums, zeigt unsere Eindrücke der Indianapolis Oerlikon, liefert eine schmucke Kaufberatung zum Mercedes Benz 190 und liefert mit dem Throndahl T eine weniger bekannte Perspektive der Schweizer Automobilgeschichte.

Früher gebräuchlich - Schaltmarkierungen
Heute hat eigentlich fast jedes Auto einen Drehzahlmesser, entsprechend kommt auch kaum ein Fahrzeughersteller noch auf die Idee, die idealen oder spätestens Schaltzeitpunkte auf dem Tachometer einzutragen. Früher war dies aber noch gang und gäbe, und “früher” ist gar noch nicht so lange her. Die obere Abbildung zeigt die Geschwindigkeitsanzeige eines Toyota Corona Liftback von 1980. Trotz Fünfganggetriebe und insgesamt umfangreicher Ausrüstung fehlte der Drehzahlmesser. Im Tacho waren
Der Alfa-Romeo-Sportwagen, der nicht rennen durfte
Alfa Romeo entwickelte in den frühen Neunzigerjahren auch einen Gruppe C Rennwagen, welcher den Lancia LC2 hätte ablösen sollen, um dann gegen Porsche, Jaguar, Nissan und Mercedes anzutreten. Das ästhetisch sehr gelungene Fahrzeug, welches ein von Abarth entwickeltes Chassis aufweist, sollte erst vom hauseigenen 3,5-Liter-V10-Motor aus dem 164 Procar angetrieben werden, doch schliesslich ersetzte man diesen durch den Ferrari-V12. Leider kam dieser Wagen nie aus der Entwicklungsphase und w
Oldtimermesse St. Gallen 2018: Oldtimermesse St. Gallen 2018
Steckborn Memorial 2018: Memorial Bergrennen Steckborn 2018
TCS Amis de Lignières
Newsletter abonnieren:
 
 
 
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Oktober 2018: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Oktober 2018
 
17.3.18 - 6.1.19 Oldtimer-Traktoren-Ausstellung, Henndorf (AT) (Info)
22.4. - 21.10. Sonderschau “Unter Strom” im Pantheon Basel, Muttenz (CH) (Info)
23.8.18 - 22.4.19 Grand Prix Suisse 1934-54 (Ausstellung), Bern (CH) (Info)
17.9. - 20.9. Gardasee Klassik, Desenzano del Garda (IT) (Info)
17.9. - 21.9. ADAC Europa Classic im Tessin, Tessin (CH) (Info)
20.9. - 30.9. Randonnée de France, Elsass (FR) (Info)
21.9. - 23.9. Bernina Gran Turismo, St. Moritz (CH) (Info)
21.9. - 24.9. 1. Weinfest Klassik Bündner Herrschaft, Trun (CH) (Info)
21.9. - 11.10. The Himalayan Challenge, Dehli (IN) (Info)
22.9. 1. Glarner Old-und Youngtimertreffen, Ennenda (CH) (Info)
22.9. Classic Live #3, Schlieren (CH) (Info)
22.9. Passione Alfa Romeo in Hinwil 2018, Hinwil (CH) (Info)
 
Motor World Classics Berlin 2018: Motor World Classics Berlin 2018
 
 
 
Steckborn Memorial 2018: Memorial Bergrennen Steckborn 2018
Motor World Classics Berlin 2018: Motor World Classics Berlin 2018
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Oktober 2018: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Oktober 2018
xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung
 
 
Bonhams Goodwood Revival 2018 Versteigerung - wählerische Bieter und einige Überraschungen
Am 8. September 2018 versteigerte Bonhams neben interessanten Automobilia auch 115 Fahrzeuge, darunter 1 Boot, zwei LKWs, eine Sammlung von Rennwagen aus der Schweiz, eine Rolls-Royce-Sammlung und viele besondere Sport- und Rennwagen. Der Gesamtwert der Autos betrug rund £ 34 Millionen. Am Schluss aber konnten nur Verkäufe für knapp £ 14 Millionen vermeldet werden, 39 Prozent der Autos, vor allem teure moderne Wagen, waren stehengeblieben. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse und zeigt alle Fahrzeuge im Bild.
RM/Sotheby’s London 2018 - keine Sternstunde für exklusive Klassiker
Am 5. September 2018 versteigerte RM/Sotheby’s wie gewohnt im Battersea Evolution Veranstaltungszentrum in London 93 Automobile und ein Motorrad, darunter überaus exotische und eher unübliche Fahrzeuge für eine derartige Veranstaltung. Der Gesamtwert der Fahrzeuge wurde auf über £ 32 Millionen geschätzt. Die Käufer bissen aber nicht wie erwartet an, nur gerade 53 Prozent der Fahrzeuge konnten verkauft werden, notabene in vielen Fällen deutlich unter den Erwartungen. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse, nennt alle Höchstgebote und zeigt alle Lots im Bild.
RM/Sotheby’s Monterey 2018 - Spitzenergebnis in schwierigen Zeiten
Am 24. und 25. August 2018 versteigerte RM/Sotheby’s 150 Automobile im Wert von fast USD 213 Millionen. 83 Prozent der Fahrzeuge fanden neue Besitzer, die im Schnitt UDS 1,26 Millionen dafür bezahlten. Höhepunkt war sicherlich die Versteigerung eines Ferrari 250 GTO von 1962, der einen neuen absoluten Versteigerungsrekord setzte, als er für USD 48,4 Millionen verkauft wurde. Aber auch ein Aston Martin überflog die USD-20-Millionen-Barriere. Dieser Bericht analysiert die Ergebnisse und zeigt die Fahrzeuge im Bild.
Württembergische - Oldtimer 2018: Württembergische - Oldtimer
Oldtimermesse St. Gallen 2018: Oldtimermesse St. Gallen 2018
 
Toyota Corona Liftback - mit der fünften Türe in die Luxusklasse
Fünf Plätze, fünf Gänge und fünf Türen, verpackt in ein Kombicoupé, fast wie ein moderner Audi A7 oder ein BMW 4-er Gran Coupé, das hätte eigentlich im Jahr 1979 zum Erfolg werden müssen, könnte man meinen. Zuverlässig und preiswert war er noch dazu. Der Toyota Corona war auch durchaus beliebt, allerdings nicht unbedingt in den hiesigen Breitengraden. Nur wenige Exemplare dürften überlebt haben, eines wurde für diesen Bericht abgelichtet und beschrieben.
Caramba Carrera - Porsche 356 Carrera im (historischen) Test
Mit dem ‘Carrera’ lancierte Porsche im Jahr 1955 den stärksten 356. 105 respektive 110 PS muteten Mitte der Fünfzigerjahre fast schon astronomisch an für einen 1,6-Liter-Motor, entsprechend tief mussten die Porsche-Ingenieure in die Trick- und Technik-Kiste greifen und die Erfahrungen aus dem Motorsport spielen lassen. Dass die Welt und auch die Zeitschrift ‘hobby’ ob dem Ergebnis beeindruckt waren, versteht sich da fast von selber. Dieser Artikel gibt den Text eines damaligen Fahrberichts wieder, inklusive der damaligen Testwerte. Gezeigt wird der Carrera auf historischen Aufnahmen.
„Just One More Thing“ - Begegnung mit dem originalen Peugeot 403 von Inspektor Columbo
Den Fernseh-Polizeiinspektor Columbo kennt fast jeder, schliesslich strahlen die Sender die Serie über Jahrzehnte aus und selbst heute flimmern noch alte Folgen von “Columbo” über die Bildschirme. Charakteristisch für Columbo war sein verbeultes graues Peugeot 403 Cabriolet. Es war immer derselbe Wagen über mehr als zwanzig Jahre und er hat überlebt, bei einem Sammler in Florida. Dieser Bericht geht auf Spurensuche und zeigt den originalen Columbo-Peugeot auf vielen Bildern und in Filmausschnitten.
 
Prolog zum Eigenthal-Historic 2018 - oder die Vorschau auf das, was 2019 kommen soll
Am 16. September 2018 wurde der Prolog zur Eigenthal-Historic durchgeführt, also sozusagen die Vorgeschichte zum 2019 hoffentlich erstmals stattfindenden Bergrennen Eigenthal-Historic. Über 100 vierrädrige Oldtimer nahmen teil, ein paar Motorräder dazu und selbst die Bevölkerung fieberte am Streckenrand mit den Piloten mit. Soviel Begeisterung sieht man nicht alle Tage. Dieser Bericht schildert Eindrücke vom Prolog und zeigt viele der teilnehmenden Fahrzeuge im Bild.
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2018 - Hut ab!
Am 15. September 2018 fand zum dritten Mal der Concours d’Excellence in Luzern statt, eine Schönheitskonkurrenz für Vor- und Nachkriegsautomobile. Nicht ganz 30 Fahrzeuge zeigten sich von ihrer schönsten Seite, eingeteilt in fünf Klassen. Dies regte den Fotografen Daniel Reinhard zu einer seiner unterhaltsamen Bildergeschichten an, die das Treiben um den Concours in den unterschiedlichsten Facetten auf humorvolle Art charakterisiert.
Concours d’Excellence Luzern 2018 - unentschieden zwischen Vor- und Nachkriegsschönheiten
Am 15. September 2018 fand zum dritten Mal der Concours d’Excellence in Luzern statt, eine Schönheitskonkurrenz für Vor- und Nachkriegsautomobile. Erstmals gab es zwei Gesamtsieger, die den Grand Prix d’Excellence Luzern 2018 gemeinsam erhielten, ein Alfa Romeo 1900 CSS mit einmaliger Vignale-Karosserie von 1953 und ein SS One als Saloon von 1935. Dieser Concours-Rückblick fasst den Anlass zusammen und zeigt alle teilgenommenen Fahrzeuge im Bild.

Partnerschaften/Kooperationen

 
Wieder Mercedes vorne bei der Tourenwagen Classics am Histo Cup auf dem Salzburgring
Vom 15. bis 16. September 2018 fand auf dem Salzburgring der Histo Cup statt. Eine Serie davon waren die Tourenwagen Classics. Im übrigen bereits der 6. und vorletzte Lauf der Saison. Und erneut mit einer C-Klasse ganz vorne, wie dieser umfangreich illustrierte Rennbericht zeigt.
Kampf der Zwerge - Nordsee-Cup Zandvoort 2018 - Heisse Kämpfe in den Dünen
Vom 7.-9. September 2018 fand in Zandvoort im Zuge des Nordsee-Cups ein Kampf der Zwerge Spektaktel statt. Dieser Rennbericht gibt einen kurzen Überblick über die Rennen und nennt einige Resultate.
Goodwood Revival 2018 - “exuberant” und atemberaubend
Vom 6. bis 9. September 2018 fand die 20. Auflage des international vermutlich berühmtesten historischen Rennsportanlasses statt. Das Goodwood Revival überzeugte mit eindrücklichen Startfeldern, seltenen Fahrzeugen, berühmten Piloten und überaus spannenden Rennen. Darüber hinaus wirkt das Revival jeweils wie eine Zeitmaschine, denn nicht nur die Fahrzeuge sehen wie früher aus, sondern auch die Leute vor Ort kleiden sich wie damals und auch die Dienstleister rund um den Anlass geben sich einen historischen Anstrich. Dieser Bericht führt durch die Rennen des 20. Goodwood Revivals und zeigte Eindrücke und Fahrzeuge im Bild.

Motorsport Partnerschaften/Kooperationen

 
Die letzten VW-Käfer-Legenden? (Buchbesprechung)
Gibt es noch Geschichten zum VW Käfer, die nicht schon dokumentiert sind? In einem der Hundertern von Büchern zum Wolfsburger Krabbeltier? Alexander F. Storz gibt die Antwort auf diese Frage im Vorwort des Buchs “Die Käfer-Legende - Von tollen Käfern und Erfolgswagen” gleich selber und sie lautet: Nein. Trotzdem hat er ein weiteres geschrieben, als Alternative/Ergänzung zu den bisherigen. Ob man sich das neue Käferbuch anschauen sollte, führt diese Buchbesprechung aus.
Die letzten Geheimnisse des Porsche Carrera 2.7 (MFI) (Buchbesprechung)
Noch ein Buch über den Carrera RS 2.7? Nein, dieses Mal geht es um den Nachfolger, der als sogenanntes G-Modell zwar die gesamte Technologie erbte, sich aber mit seinen Faltenbalg-Stossstangen optisch deutlich vom wertvoll gewordenen Vorgänger unterscheidet. Und über diesen Carrera 2.7 MFI, wie er von 1974 bis 1976 gebaut wurde, gibt es einiges zu erzählen, Ryan Snodgrass’ Buch umfasst immerhin 406 Seiten. Diese Buchbesprechung führt durch das bereits seit einiger Zeit auf dem Markt befindliche Werk und zeigt es auf vielen Bildern.
Das Sorgenkind - der Alu-Audi für die Massen (Buchbesprechung)
Der Audi A2 war eines der fortschrittlichsten Automobile der späten Neunzigerjahre und trotzdem ein Flop. Es war Piëchs Traum, ein Dreiliter-Auto für die Massen zu bauen und es gelang. Doch niemand wollte es kaufen, damals wenigstens nicht. Heute sind die A2 gesuchte Klassiker, das verkannte Auto wird zunehmend wertgeschätzt. Da passt es gut dazu, dass es jetzt auch ein stattliches Buch dazu gibt, das die Geheimnisse des A2 lüftet. Diese Buchbesprechung erzählt die spezielle Geschichte des Audi A2 und beantwortet die Frage, ob Dirk-Michael Contradts Buch dem besonderen Wagen gerecht wird.
TCS Amis de Lignières
 
Zu Besuch im erstaunlichen DAF-Automobilmuseum - oder, wie man ein Vorurteil revidiert
DAF-Personenwagen geht der Ruf voraus, vor allem für Frauen geeignet und nicht besonders dynamisch zu sein. Dies vor allem wegen der Variomatic, die DAF von Anfang an in seine Autos einbaute. Doch die Konstruktion war sowohl für den Alltagsverkehr als auch Rallye-Einsätze und sogar Formel-Rennwagen gut. Wer alten Vorurteilen auf den Grund gehen möchte, der kann im DAF-Museum viel Neues über die holländische Automarke lernen, wie dieser Besuchsbericht erläutert.
Simson-Supra 1911-1934 – Qualität, Leistung und ein wohlklingender Doppelname
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben – die meisten sind verschwunden. Eine dieser verschwundenen Marken ist auch Simson-Supra, eine deutsche Firma, welche Qualität und Leistung produzierte. Rennerfolge und ein besonderes Prestige wurden der Marke angerechnet, bis 1934 die Simson-Familie vom Naziregime enteignet wurde.
ZIS, ZIL 1936-2000 - für die Nomenklatura der Stalin-Zeit
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verlorenen Marken ist auch ZIS, später ZIL genannt. Aus dem sowjetischen AMO-Werk entstand die grosse Lastwagenfabrik ZIS, welche ab 1936 Luxuslimousinen für die oberste Staatsführung herstellte. Nach Stalin’s Tod benannte man ZIS in ZIL um. Viele Modelle wurden konstruiert und bis etwa ins Jahr 2000 waren 11500 ZIS und ZIL an den Mann gebracht worden.
 
Rosengart-Museum in Bedburg-Rath - im Andenken an das nahezu vergessene Multitalent Lucien Rosengart
Lucien Rosengart war Erfinder, Maler, Unternehmensberater und Autobauer und vielleicht noch einiges mehr. Er war der Retter von Citroën und stellte unter eigenem Namen kompakte und erschwingliche Automobile her. Er entwickelte einen Hilfsmotor für Fahrräder und einen Plattenspieler-Antrieb, nebst vielen anderen Dingen. Ihm ist ein komplettes Museum im Westen Kölns gewidmet, das sicher einen Besuch lohnt. Was es im Museum zu sehen gibt und was Lucien Rosengart alles in seinem Leben schaffte, das erklärt dieser Bericht, der mit vielen Bildern illustriert ist.
Happy Birthday, Dieter Glemser - Der „Schwabenpfeil“ feiert seinen 80. Geburtstag
Der Mann war für jeden Teamchef ein absoluter Glücksfall: Ruhig, souverän, pflegeleicht, loyal, unglaublich schnell und dazu noch nicht mal ein Materialmörder. Die Rede ist von Dieter Glemser aus Warmbronn bei Leonberg. Der ehemalige Mercedes-, BMW-, Porsche- und Ford-Werksfahrer feiert am 28. Juni 2018 seinen 80. Geburtstag. Bei ihm lohnt es sich allemal, zurückzublicken, was Rainer Braun in diesem Portrait ausführlich tut.
Wolfgang Graf Berghe von Trips - der Meister der Fahrzeugbeherrschung
Am 4. Mai 1928 wurde Wolfgang Graf Berghe von Trips geboren, neunzig Jahre ist es 2018 her. Er galt als eines der grössten Ausnahmetalente des deutschen Nachkriegsrennsports, Trips hatte aber auch ein wenig den Ruf eines waghalsigen Rennfahrers. Einer, der sein Talent schon früh erkannt hatte, war Richard von Frankenberg und er verfasste für die Motor Revue im Jahr 1958 einen eindrücklichen Artikel über den damals dreissigjährigen Trips. Jener erfüllte die in ihn gesetzten Hoffnungen. Zwei Grand-Prix-Siege fuhr er im Jahr 1961 ein und der Weltmeistertitel schien im sicher, als er in Monza tödlich verunglückte. Dieser Bericht gibt den inzwischen 60-jährigen Artikel komplett wieder und zeigt Trips auf vielen historischen Fotos.
 
Motor Sport Magazine / Nr. 3 (1965)

Motor Sport Magazine / Nr. 3 (1965)

20.09.2018, erfasst von dipl pet
Motor Sport Magazine / Nr. 2 (1965)

Motor Sport Magazine / Nr. 2 (1965)

20.09.2018, erfasst von dipl pet
Motor Sport Magazine / Nr. 1 (1965)

Motor Sport Magazine / Nr. 1 (1965)

20.09.2018, erfasst von dipl pet
Classic & Sports Car / Nr. 10 (2018)

Classic & Sports Car / Nr. 10 (2018)

18.09.2018, erfasst von ol******
Motor Klassik / Nr. 10 (2018)

Motor Klassik / Nr. 10 (2018)

13.09.2018, erfasst von ol******
mot / Nr. 4 (1965)

mot / Nr. 4 (1965)

13.09.2018, erfasst von ol******
mot / Nr. 3 (1965)

mot / Nr. 3 (1965)

11.09.2018, erfasst von ol******
mot / Nr. 2 (1965)

mot / Nr. 2 (1965)

11.09.2018, erfasst von ol******
mot / Nr. 1 (1965)

mot / Nr. 1 (1965)

7.09.2018, erfasst von ol******
Oldtimer Markt / Nr. 9 (2018)

Oldtimer Markt / Nr. 9 (2018)

30.08.2018, erfasst von ol******
Motor Klassik / Nr. 9 (2018)

Motor Klassik / Nr. 9 (2018)

21.08.2018, erfasst von ol******
Auto Bild klassik / Nr. 9 (2018)

Auto Bild klassik / Nr. 9 (2018)

20.08.2018, erfasst von ol******
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
 
von ul******
20.09.2018, 10:34
Kampf der Zwerge - Nordsee-Cup Zandvoort 2018 - Heisse Kämpfe in den Dünen
«Genau den Nagel auf den Kopf getroffen .... ist es ein MINI -NSU Pokal ???»
Kampf der Zwerge - Nordsee-Cup Zandvoort 2018 - Heisse Kämpfe in den Dünen
«Genau den Nagel auf den Kopf getroffen .... ist es ein MINI -NSU Pokal ???»
von st******
18.09.2018, 21:14
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2018 - Hut ab!
«Genau an diesem Ort könnte man ja auch eine grössere Oldtimer Veranstaltung durchführen ähnlich Morges am Genfersee Platz wäre für genügende Anzahl von Fahrzeugen vorhanden und das Ein -resp. Ausfahren könnte ohne weitere Verkehrsbehinderung passieren. Ein Publikumsevent für Luzern»
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2018 - Hut ab!
«Genau an diesem Ort könnte man ja auch eine grössere Oldtimer Veranstaltung durchführen ähnlich Morges am Genfersee Platz wäre für genügende Anzahl von Fahrzeugen vorhanden und das Ein -resp. Ausfahren könnte ohne weitere Verkehrsbehinderung passieren. Ein Publikumsevent für Luzern»
von bi******
18.09.2018, 17:35
Goodwood Revival 2018 - “exuberant” und atemberaubend
«ich war 4Tage da und kann den Bericht nur meinen Lob aussprechen. Sehr gute Zusammenfassung. PS Vielleicht noch einige Fotos Abseits der Rennstrecke hinzufügen?»
Goodwood Revival 2018 - “exuberant” und atemberaubend
«ich war 4Tage da und kann den Bericht nur meinen Lob aussprechen. Sehr gute Zusammenfassung. PS Vielleicht noch einige Fotos Abseits der Rennstrecke hinzufügen?»
von bg******
18.09.2018, 15:55
Passione Alfa Romeo in Hinwil 2018 - vom Alfasud bis zum Sauber F1
«wäre es möglich das es hier um einen Alfa 2000GTV handelt statt einen 1600GT Junior Kühler ?»
Passione Alfa Romeo in Hinwil 2018 - vom Alfasud bis zum Sauber F1
«wäre es möglich das es hier um einen Alfa 2000GTV handelt statt einen 1600GT Junior Kühler ?»
von hh******
18.09.2018, 10:09
Gleich dreimal Pech gehabt ...
«Ich nehme an dass es auf einer normalen Straße ausgetragen wurde und keine Veranstaltung zu ERzielung v. Höchstgeschwindigkeiten war. Daher muß meines Erachtens der Unfallverursacher, also der AUstin Healey Fahrer für den von ihm verursachten Schaden aufkommen, da er gegen §1 der STVO verstoßen hat, der besagt, dass jeder Verkehsteilnehmer so zu verhalten hat, dass er innerhlab der Sichtweite zum Stillstand kommen muß.»
Gleich dreimal Pech gehabt ...
«Ich nehme an dass es auf einer normalen Straße ausgetragen wurde und keine Veranstaltung zu ERzielung v. Höchstgeschwindigkeiten war. Daher muß meines Erachtens der Unfallverursacher, also der AUstin Healey Fahrer für den von ihm verursachten Schaden aufkommen, da er gegen §1 der STVO verstoßen hat, der besagt, dass jeder Verkehsteilnehmer so zu verhalten hat, dass er innerhlab der Sichtweite zum Stillstand kommen muß.»
von pi******
18.09.2018, 09:27
Gleich dreimal Pech gehabt ...
«Mich würde interessieren wie die finanziellen Konsequenzen geregelt worden sind?»
Gleich dreimal Pech gehabt ...
«Mich würde interessieren wie die finanziellen Konsequenzen geregelt worden sind?»
von he******
18.09.2018, 07:27
Kampf der Zwerge - Nordsee-Cup Zandvoort 2018 - Heisse Kämpfe in den Dünen
«Schade, der Fotofkus auf nur drei Fahrzeugtypen, nur auf 6 von 24 Bildernm sind andere Fahrzeuge als NSU, Simca, Mini abgebildet. Die ganze Bandbreite der Fahrzeuge läßt sich nur im Hintergrund erahnen.»
Kampf der Zwerge - Nordsee-Cup Zandvoort 2018 - Heisse Kämpfe in den Dünen
«Schade, der Fotofkus auf nur drei Fahrzeugtypen, nur auf 6 von 24 Bildernm sind andere Fahrzeuge als NSU, Simca, Mini abgebildet. Die ganze Bandbreite der Fahrzeuge läßt sich nur im Hintergrund erahnen.»
von sp******
18.09.2018, 07:02
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2018 - Hut ab!
«...da kann man nur sagen: diese Fotos würden auch jeden Concours' d'Elegance gewinnen, wenn es denn einen solchen für Fotos gäbe! Vielleicht nächstes Jahr!»
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2018 - Hut ab!
«...da kann man nur sagen: diese Fotos würden auch jeden Concours' d'Elegance gewinnen, wenn es denn einen solchen für Fotos gäbe! Vielleicht nächstes Jahr!»
von bt******
17.09.2018, 23:16
Prolog zum Eigenthal-Historic 2018 - oder die Vorschau auf das, was 2019 kommen soll
«Vielen herzlichen Dank, Thomas Suter, für diesen brilliant recherchierten Artikel und natürlich die aussergewöhnlichen Schnappschüsse von Daniel Reinhard. Der Prolog ist gelungen und das OK höchst motiviert, das Eigenthal-Historic möglich zu machen! Bernhard Taeschler»
Prolog zum Eigenthal-Historic 2018 - oder die Vorschau auf das, was 2019 kommen soll
«Vielen herzlichen Dank, Thomas Suter, für diesen brilliant recherchierten Artikel und natürlich die aussergewöhnlichen Schnappschüsse von Daniel Reinhard. Der Prolog ist gelungen und das OK höchst motiviert, das Eigenthal-Historic möglich zu machen! Bernhard Taeschler»
von fb******
15.09.2018, 10:37
Gremlins
«Funktioniert die Tankuhr beim Z3 nicht auch über ein (Draht-)Potentiometer? Dann müsste sich der Schwimmer ja im fast leeren Tank "hocharbeiten" --- nicht ausgeschlossen, aber unwahrscheinlich (falls sich der Schwimmer nicht vorher in der unteren Position verhakt hatte).»
Gremlins
«Funktioniert die Tankuhr beim Z3 nicht auch über ein (Draht-)Potentiometer? Dann müsste sich der Schwimmer ja im fast leeren Tank "hocharbeiten" --- nicht ausgeschlossen, aber unwahrscheinlich (falls sich der Schwimmer nicht vorher in der unteren Position verhakt hatte).»
 

Von Zwischengas-Mitgliedern zuletzt archiviert

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden
 
 
 
aus «Frau und Auto»:
 
aus «Berühmte Personen»:
 
aus «Produktionsbilder»:
 
aus «Motorsport»:
 
 
 
Früher gebräuchlich - Schaltmarkierungen
Heute hat eigentlich fast jedes Auto einen Drehzahlmesser, entsprechend kommt auch kaum ein Fahrzeughersteller noch auf die Idee, die idealen oder spätestens Schaltzeitpunkte auf dem Tachometer einzutragen. Früher war dies aber noch gang und gäbe, und “früher” ist gar noch nicht so lange her. Die obere Abbildung zeigt die Geschwindigkeitsanzeige eines Toyota Corona Liftback von 1980. Trotz Fünfganggetriebe und insgesamt umfangreicher Ausrüstung fehlte der Drehzahlmesser. Im Tacho waren
 

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport

TCS Amis de Lignières