Einloggen und mehr sehen: Login
Weitere Marken finden Sie auf der Übersichtsseite.
 
RM/Sotheby’s in Amelia Island am 10. März 2018 - europäisch dominiertes Klassiker-Potpourri

Im Ritz-Carlton wird RM/Sotheby’s am 10. März 2018 102 Autos versteigern. Der Gesamtwert liegt bei rund USD 38 Millionen (EUR 31 Millionen, CHF 35 Millionen). Pro Wagen werden also rund USD 370’000 (EUR 299’000, CHF 344’000) erwartet. Highlights werden die Vorkriegsfahrzeuge von Duesenberg und Isotta-Fraschini sowie die Superklassiker von Ferrari, Aston Martin und Mercedes-Benz sein. Aussergewöhnlich ist die umfangreiche Porsche 964 Sammlung, die unter den Hammer kommt …

Neu am Kiosk - AutoBild Klassik 3/2018 - Sportskanonen der Achtzigerjahre, Opels Keilzeit, Porsche-901-Restaurierung, …

Die neue Ausgabe der AutoBild Klassik ist seit kurzem am Kiosk. Sie ist voll mit Geschichten über Old- und Youngtimer, z.B. BMW M5, VW Golf GTI 360, Audi quattro, Lancia Delta HF integrale und Renault R5 Turbo, Opel, Toyota Century, VW T1, Porsche 901, etc.

Herzliche Gratulation zum 90. Geburtstag Hans Herrmann!
Hans Herrmann wird heute 90 Jahre jung. Am 23. Februar 1928 wurde der Mercedes-, Porsche-, Borgward- und Abarth-Werksfahrer in Stuttgart geboren. Bereits 1953 machte er beim Grand Prix von Deutschland auf dem Nürburgring auf sich aufmerksam. Frägt man den Schwaben heute nach seinem grössten Erfolg, so nennt er keinen Sieg, nicht Le Mans 1970, die Targa-Florio 1960 oder der 3. Platz beim GP der Schweiz in Bern 1954, sondern sagt nur: "Ich habe überlebt." Das war nicht für alle so, denn auf
Maserati Khamsin – der schönste Keil der Siebzigerjahre
Der Nachfolger des Maserati Ghibli ist deutlich weniger bekannt und wesentlich seltener als sein Vorgänger, dabei konnte er fast alles besser. Der Maserati Khamsin trug nicht zu Unrecht den Namen eines Wüstenwinds, doch seine Sportlichkeit litt ein wenig unter den Technik-Beiträgen der Maserati-Mutter Citroën. So sah man es zumindest damals. 40 Jahre später ist es aber Zeit, diese Vorurteile nochmals zu durchleuchten. Dieser Fahrbericht zeigt den Maserati Khamsin auf vielen historischen und aktuellen Bildern, sowie vier Verkaufsprospekten und erzählt die Geschichte dies Modells ausführlich.
Die Schlüssel sind übergeben - 23. Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen 2017/18

Am 20. Februar 2018 fand im Museum PS-Speicher der Schlusspunkt zur 23. Oldtimerspendenaktion statt, die Preisübergabe. Insgesamt hatte die Initiative im Jahr 2017/2018 beeindruckende EUR 1,12 Millionen zusammengebracht, eine tolle Summe, die für die Projekten der Lebenshilfe Gießen sicherlich ein bedeutender Beitrag ist. Und die Gewinner freuten sich über ihre Autos …

Rumpler 1921-1926 – Tropfenform
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben – die meisten sind verschwunden. Zu diesen verschwundenen Marken kann auch Rumpler gezählt werden. 1921 wurde das Tropfen-Auto vorgestellt - es war eine Sensation. Weil zu ungewohnt, teuer und defektanfällig wurden jedoch nur wenig Exemplare verkauft und die Mittel waren alsbald aufgebraucht.
Newsletter abonnieren:
 
 
 
 
22.10.17 - 15.4.18 Maserati Sonderschau im Pantheon, Muttenz (Basel) (CH) (Info)
4.2. - 2.3. Road to Saigon, Singapur (SG) (Info)
23.2. - 25.2. Race Retro, Coventry (GB) (Info)
24.2. - 25.2. Seegefrörne, Singen (DE) (Info)
24.2. - 25.2. Silverstone Auctions - Race Retro Classic Car Sale, Coventry (GB) (Info)
2.3. - 4.3. Antwerp Classic Salon, Antwerpen (BE) (Info)
3.3. Oldtimer-Teile-Markt in Brunegg (CH), Brunegg (CH) (Info)
8.3. Bonhams Auktion - Amelia Island, Fernandina Beach (US) (Info)
8.3. - 11.3. Amelia Island Concours d'Elégance, Fernandina Beach (US) (Info)
9.3. Gooding & Company Auktion - Amelia Island, Amelia Island, Florida (US) (Info)
10.3. RM Sotheby's Auktion - Amelia Island, Amelia Island, Florida (US) (Info)
11.3. Spring Break Classics Meeting, Köln (DE) (Info)
 
 
 
 
Octane Inserate buchen: Inserate in Octane Magazin publizieren ...
JM18:
 
 
Artcurial Rétromobile Paris Versteigerung 2018 - Cycle Cars triumphieren über Superklassiker
Artcurial versteigerte auch im Jahr 2018 in einer der Hallen der Rétromobile wieder an zwei Nachmittagen/Abenden Autos der Extraklasse. Über 2000 Zuschauer und Bieter wohnten bei, als wertvolle Maserati und Ferrari, aber auch skurrile und besondere Oldtimer der automobilen Frühzeit versteigert wurde. Nicht alle Autos erfüllten die in sie gesetzten Hoffnungen, einige aber übertrafen ihren Schätzwert bis um das Sechsfache. Dieser Versteigerungsartikel analysiert die Ergebnisse, schildert die Stimmung vor Ort und zeigt alle Autos im Bild.
Bonhams Grand Palais Paris 2018 - lieber ein Minerva als ein Miura?
Bonhams versteigerte am 8. Februar 2018 anlässlich der Rétromobile in Paris im Grand Palais 135 ausgesuchte Klassiker, darunter ein Kinderauto und ein Boot. Rund ein Drittel stammten aus den Jahren vor dem zweiten Weltkrieg, besonders die fast vergessene Marke Minerva fiel mit 11 Fahrzeugen auf. Gerade die Autos vor 1940 erzielten gute Preise, während mancher Superklassiker enttäuschte. Viele No-Reserve-Lots stellten sicher, dass die Verkaufsquote trotzdem 76 Prozent betrug. Dieser Versteigerungsartikel zeigt alle Autos und Stimmung vor Ort, analysiert die Ergebnisse und gibt alle Hammerpreise im Detail wieder.
RM/Sotheby’s in Paris am 7. Februar 2018 - Raritäten ohne neue Besitzer
Noch vor der Konkurrenz versteigerte RM/Sotheby’s zu Beginn der Rétromobile am Place Vauban 83 Autos, die auf insgesamt gegen EUR 40 Millionen geschätzt wurden. Dass der Umsatz am Ende nur gut die Hälfte der erhofften Summe ausmachte, lag vor allem daran, dass gerade die teuren Autos keinen Käufer fanden. Dieser Versteigerungsbericht schildert die Stimmung vor Ort, analysiert die Ergebnisse und zeigt die Fahrzeuge auf vielen Bildern.
SC neuste Ausgabe:
Pantheon Maserati: Pantheon Maserati Sonderschau 2017/2018
 
Maserati Khamsin – der schönste Keil der Siebzigerjahre
Der Nachfolger des Maserati Ghibli ist deutlich weniger bekannt und wesentlich seltener als sein Vorgänger, dabei konnte er fast alles besser. Der Maserati Khamsin trug nicht zu Unrecht den Namen eines Wüstenwinds, doch seine Sportlichkeit litt ein wenig unter den Technik-Beiträgen der Maserati-Mutter Citroën. So sah man es zumindest damals. 40 Jahre später ist es aber Zeit, diese Vorurteile nochmals zu durchleuchten. Dieser Fahrbericht zeigt den Maserati Khamsin auf vielen historischen und aktuellen Bildern, sowie vier Verkaufsprospekten und erzählt die Geschichte dies Modells ausführlich.
Neuer deutscher Auto-Trumpf - Mercedes-Benz 180 (im historischen Test)
Aus heutiger Sicht ist es kaum vorstellbar. Ein Autohersteller präsentiert ein komplett neues Auto, das in vielerlei Hinsicht neue Massstäbe setzt und gleich viel kostet wie der Vorgänger, DM 9950. Heinz Sponsel gab im Jahr 1953 in der Zeitschrift ‘hobby’ schon kurz nach der Präsentation des neuen Wagens einen tiefen Einblick in die Entwicklungsgeschichte des Ponton-Mercedes und zeigte sich von seinen ersten Erfahrungen mit dem 180er komplett begeistert. Dieser Bericht gibt den kompletten Text von damals wieder und zeigt den frühen Mercedes-Benz 180 auf vielen historischen Bildern.
BMW M635 CSi gegen BMW-Alpina B7 Turbo - Kampf der Motorenkonzepte
Mitte der Achtzigerjahre verkörperten der BMW M 635 CSi und das Alpina B7 Turbo Coupé die schnellsten Möglichkeiten, einen Granturismo von BMW zu fahren. So ähnlich sie sich äusserlich waren, unter der Motorhaube gingen sie komplett unterschiedliche Wege: Vierventil- gegen Turbo-Technik. Was besser war, interessierte schon damals die Automobilwelt. Dieser Fahrbericht vergleicht die Spitzen-Coupés von BMW und Alpina und zeigt sie auf vielen Fotos.
 
Rétromobile Paris 2018 - Savoir Survivre im Schnee
Vom 7. bis 11. Februar 2018 fand in Paris die 43. Rétromobile statt, die unter dem Motto “Die Vergangenheit hat immer eine Zukunft” lief. Als vermutlich internationalste Oldtimer-Messe überhaupt zeigten nicht nur die führenden Oldtimer-Händler- und Spezialisten ihr Können, sondern auch die Traditionsabteilungen der Autohersteller Renault, Peugeot, Citroën, FCA und Porsche. In Sonderschauen wurden Fahrzeuge der Marken Abarth, McLaren sowie französische Youngtimer ins Zentrum gestellt und an den Rennfahrer Jean-Pierre Wimille erinnert. Drei grosse Versteigerungen ergänzten das Angebot. Dieser Messebericht führt mit über 250 Bildern durch die Ausstellungshallen und weist auf Höhepunkte und Aussergewöhnliches hin.
24h Rétromobile Paris (Bildergeschichte)
Vom 7. bis 11. Februar 2018 fand in Paris die 43. Rétromobile statt, die unter dem Motto “Die Vergangenheit hat immer eine Zukunft” lief. Wegen der winterlichen Wetterverhältnisse kamen viele Besucher spät oder gar nicht an die Messe, aber sie erhielten mindestens soviel zu sehen als in vergangenen Jahren. An Höhepunkten mangelte es der Rétromobile 2018 sicherlich nicht, dafür sorgten auch die drei Versteigerungen mit über 500 Fahrzeugen. Aber es gab auch andere Sachen neben den Automobilen zu entdecken. Diese Bildergeschichte gibt auf amüsante Art und Weise Einblicke in das Messe- und Versteigerungsgeschehen.
Bremen Classic Motorshow 2018 - Nordlichter
Vom 2. bis zum 4. Februar 2018 stieg mit der „Bremen Classic Motorshow“ die erste große Oldtimer-Messe des jungen Jahres 2018 im deutschsprachigen Raum. Vom 2. bis zum 4. Februar 2018 stieg mit der „Bremen Classic Motorshow“ die erste große Oldtimer-Messe des jungen Jahres 2018 im deutschsprachigen Raum. Da lockte es natürlich, sich in den Hallen der Hansestadt umzusehen – und vom trockenen Charme der Küstennähe überzeugen lassen. Dieser Messebericht führt den Leser virtuell durch die acht Hallen und weist auf Höhepunkte und Besonderheiten der norddeutschen Messe hin.
 
Rückspiegel Februar 1978 - Motorsport-Schlagzeilen vor 40 Jahren
Aus den Meldungen vom Februar 1978 sticht vor allem der schmerzhafte Tod von Hans Stuck Sen. heraus. Die Fans haben diesen Mann geliebt, der noch mit 60 die Berge hochgedonnert ist und sich in einem kleinen Werks-BMW 700 sogar seine letzte Deutsche Meisterschaft am Berg geholt hat. Der Februar hatte aber auch Erfreulicheres parat.
Classic 24 Hour Daytona 2017 - Sportwagen fast wie damals
Die Classic 24 Hour Daytona 2017 fanden vom 8. bis 12. November 2017 auf dem Daytona International Speedway in Daytona Beach statt. Ziel ist es, die legendären Rennen der Vergangenheit auf demselben Rundkurs wieder aufleben zu lassen. Ähnlich wie bei der Le Mans Classics wird gruppenweise in mehreren Etappen gestartet, am Schluss werden die Zeiten zusammengezählt und die einzelnen Gruppensieger bestimmt. Dieser Rennbericht fasst die Ereignisse und Ergebnisse des spannenden Anlasses zusammen und zeigt ihn auf vielen Bildern.
Fly & Drive - Vom Anfang und Ende der populären Flugplatzrennen
Flugplatzrennen gehörten einst zu den populärsten Motorsport-Veranstaltungen in Deutschland. Aber schwere Unfälle mit Zuschauern, immer strengere Sicherheitsauflagen und damit verbundene Kosten liessen einen Organisator nach dem anderen das Handtuch werfen. Die bei Fans wie Fahrern so beliebte Disziplin ist heute nahezu ausgestorben. Rainer Braun war bei vielen dieser Flugplatzrennen dabei und plaudert aus dem Nähkästchen ...
 
70 Jahre Porsche - aus einer amerikanischen Perspektive (Buchbesprechung)
Porsche geniesst gerade in den USA einen hervorragenden Ruf, einige der grössten Fans der Marke wohnen auf der anderen Seite des Atlantiks. So ist es sicherlich interessant, einen Rückblick auf 70 Jahre Porsche aus amerikanischer Hand zu lesen, zumal der Autor als Fotograf auch ein geschultes Auge für aussergewöhnliche Bilder hat. Ob das Resultat auch inhaltsmässig überzeugt und an wen sich das ins Deutsche übersetzte Buch primär richtet, erklärt diese Buchbesprechung von “Porsche 70 Jahre - Es gibt nichts Vergleichbares” aus der Feder des Autors Randy Leffingwell.
Jahraus, jahrein – die Geschichte des Motorsports (Buchbesprechung)
120 Jahre schon setzen sich Menschen in Automobile, um gegeneinander auf den unterschiedlichsten Untergründen Rennen zu liefern. Abertausende solche Wettbewerbe wurden durchgeführt, ebensoviele Sieger gefeiert und noch viel mehr Enttäuschungen bedauert. Kann man diese Fülle an Geschichte, Erinnerungen und Fakten in 280 Seiten packen? Diese Buchbesprechung führt durch das nachdokumentierte Werk “Geschichte des Motorsports” und erklärt, ob das Buch dem Titel gerecht werden kann.
Der Ford Mustang seit 1964, aber etwas anders (Buchbesprechung)
Über den Ford Mustang wurden schon viele Bücher erschienen, das ist sich auch der Autor Dani Heyne bewusst, der ein weiteres schrieb. Darum packte er das Thema etwas anders an als bisherige Werke, liess den Emotionen mehr Raum und auch den Bildern der Neuzeit. Ob die Rechnung aufgeht und das mit EUR 29.90 relativ günstige Buch wirklich eine Nische findet, dies erklärt diese Buchbesprechung.
 
Rumpler 1921-1926 – Tropfenform
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben – die meisten sind verschwunden. Zu diesen verschwundenen Marken kann auch Rumpler gezählt werden. 1921 wurde das Tropfen-Auto vorgestellt - es war eine Sensation. Weil zu ungewohnt, teuer und defektanfällig wurden jedoch nur wenig Exemplare verkauft und die Mittel waren alsbald aufgebraucht.
Genfer Autosalon 1958 - ein Atom-Auto, aber kaum Neuheiten
Der 28. Genfer Autosalon im März 1958 konnte zwar nicht mit grossen Neuheiten aufwarten, das Interesse der Besucher am Automobil war aber ungebrochen. Und wer die Reise nach Genf unter die Räder oder die Füsse nahm, der erhielt auch einiges zu sehen, vom Kleinstauto bis zum Spitzensportwagen, vom Wohnwagen bis zum Boot oder zum LKW. Dieser Artikel blickt zurück auf das Jahr 1958, beschreibt die wichtigsten Trends der damaligen Zeit und zeigt viele der ausgestellten Fahrzeuge auf 120 historischen Fotos. Eine Zeitreise ohne Reue!
Autos und Architektur - der etwas andere Blick auf unser Kulturerbe
Mehr und mehr wird das historische Automobil zum mobilen Kulturgut und rückt damit in die Nähe immobiler Kulturgüter, sprich historisch wertvolle Architekturschöpfungen. Da liegt es fast schon auf der Hand, Autos und Architektur in einer Ausstellung zusammenzubringen. Genau dies bezweckt das Emil Frey Classic Center in der aktuellen Sonderschau. Dieser Bericht gibt einen Einblick in die Ausstellung und zeigt sie anlässlich der Eröffnung am 8. Februar 2018.
 
Hans Heyer - Mann mit Hut
Man sah Hans Heyer kaum je ohne seinen Tirolerhut. Doch den findigen Rennfahrer zeichnen noch ganz andere besondere Eigenschaften aus. Eine davon ist, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Umso lieber hört man ihm zu!
Tom Tjaarda - ein Amerikaner in Turin mit einem Händchen für schöne Formen
Sein Name fällt deutlich seltener als diejenigen von Giorgio Giugiaro, Marcello Gandini oder Pietro Frua. Dabei hat Tom Tjaarda wichtigen Autos, u.a. dem De Tomaso Pantera, dem Fiat 124 Spider oder dem Ford Fiesta zu ihrer Linienführung verholfen und einige der schönsten Fahrzeuge aller Zeiten gezeichnet. In diesem Artikel wird das Leben des Tom Tjaarda ausführlich beschrieben, seine Entwürfe aufgezählt und auf Bildern in Erinnerungen gerufen.
Aldo Brovarone - Design-Magier hinter dem Label Pininfarina
Seinen Namen kennen fast nur Automobilhistoriker und Design-Enthusiasten, dabei hat Aldo Brovarone in Diensten von Pininfarina einige der berühmtesten Autoschönheiten geschaffen, darunter den Dino 206/246 GT oder das Lancia Gamma Coupé. Viele seiner Entwürfe haben die Automobilwelt nachhaltig beeinflusst und er weiss natürlich selber am meisten darüber. Diesem Artikel liegt ein ausführliches Interview zugrunde, das einen munteren und wachen Aldo Bravorone portraitiert, der gerne aus dem Nähkästchen erzählte.
 
Auto Bild klassik / Nr. 3 (2018)

Auto Bild klassik / Nr. 3 (2018)

23.02.2018, erfasst von zo******
Porsche Fahrer / Nr. 1 (2007)

Porsche Fahrer / Nr. 1 (2007)

23.02.2018, erfasst von ea******
Motor Klassik / Nr. 3 (2018)

Motor Klassik / Nr. 3 (2018)

23.02.2018, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 8 (2000)

rallye racing / Nr. 8 (2000)

13.02.2018, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 7 (2000)

rallye racing / Nr. 7 (2000)

13.02.2018, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 6 (2000)

rallye racing / Nr. 6 (2000)

13.02.2018, erfasst von zo******
Classic & Sports Car / Nr. 4 (2001)

Classic & Sports Car / Nr. 4 (2001)

11.02.2018, erfasst von so******
Classic & Sports Car / Nr. 5 (1996)

Classic & Sports Car / Nr. 5 (1996)

11.02.2018, erfasst von so******
Classic & Sports Car / Nr. 3 (1989)

Classic & Sports Car / Nr. 3 (1989)

11.02.2018, erfasst von so******
rallye racing / Nr. 5 (2000)

rallye racing / Nr. 5 (2000)

9.02.2018, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 4 (2000)

rallye racing / Nr. 4 (2000)

9.02.2018, erfasst von zo******
rallye racing / Nr. 3 (2000)

rallye racing / Nr. 3 (2000)

9.02.2018, erfasst von zo******
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
 
von ud******
23.02.2018, 12:56
Die passende Architektur zum Automobil
«In Sameden nahe St. Moritz ist der Klassiker-Händler VOLANTE in einem entsprechenden, architektonisch interessanten Gebäude untergebracht. Ein kleiner Umweg dorthin lohnt sich.»
Die passende Architektur zum Automobil
«In Sameden nahe St. Moritz ist der Klassiker-Händler VOLANTE in einem entsprechenden, architektonisch interessanten Gebäude untergebracht. Ein kleiner Umweg dorthin lohnt sich.»
von ma******
22.02.2018, 15:34
Ein DKW-Eigenbau mIt Finessen
«Ich könnte mir gut vorstellen, dass am Ende der Finnen auf den vorderen Kotflügeln die Rückspiegel integriert sind.»
Ein DKW-Eigenbau mIt Finessen
«Ich könnte mir gut vorstellen, dass am Ende der Finnen auf den vorderen Kotflügeln die Rückspiegel integriert sind.»
von fl******
22.02.2018, 14:27
Mercedes-Benz 250 T - der Vater der Lifestyle-Kombis
«Zum obigen Kommentar:Glaube kaum dass der "Xantia"annaehernd 40 jahre alt wird oder noch mehr vom Wert ganz zu schweigen....wie sagt man doch so schoen - geschenkt ist noch zu teuer !!!!»
Mercedes-Benz 250 T - der Vater der Lifestyle-Kombis
«Zum obigen Kommentar:Glaube kaum dass der "Xantia"annaehernd 40 jahre alt wird oder noch mehr vom Wert ganz zu schweigen....wie sagt man doch so schoen - geschenkt ist noch zu teuer !!!!»
von fl******
22.02.2018, 14:10
Wie Uhlenhaut mit dem Mercedes Benz 300 SEL 6.3 Fabelzeiten vorexerzierte
«Rudolf Uhlenhaut;der wichtigste und beste Mann beim Daimler(1906-89)Vater des Rennwagens W125 und des Fluegeltuerers 300 SL,pensioniert 1973. Wahrlich ein Genie !!!!»
Wie Uhlenhaut mit dem Mercedes Benz 300 SEL 6.3 Fabelzeiten vorexerzierte
«Rudolf Uhlenhaut;der wichtigste und beste Mann beim Daimler(1906-89)Vater des Rennwagens W125 und des Fluegeltuerers 300 SL,pensioniert 1973. Wahrlich ein Genie !!!!»
von ar******
21.02.2018, 17:14
Germe mehr sichtbare Technik in Oldtimer-Museen (Frage der Woche)
«...analog wäre es auch wünschenswert, wenn Zwischengas mehr qualifizierte Technikbeschreibung und -illustration von alten Kraftfahrzeugen, auch Vorkriegstechnik, bringen würde.»
Germe mehr sichtbare Technik in Oldtimer-Museen (Frage der Woche)
«...analog wäre es auch wünschenswert, wenn Zwischengas mehr qualifizierte Technikbeschreibung und -illustration von alten Kraftfahrzeugen, auch Vorkriegstechnik, bringen würde.»
von me******
20.02.2018, 18:00
Der erste und letzte Träger des legendären Namens Mercedes-Benz 300 SL
«"trotzdem richtig viersitzig" Haben Sie mal in einem Cabriolet hinten gesessen? Nicht auszuhalten!. Gab es den E 36 auch als 328i? Meine Frau hatte diesen als 320 i ein sehr schlapper Motor mit niedrigem Drehmoment und unter 4.000 Umdrehungen kraftlos. Trotzdem gesoffen wie ein Loch. Und einen M3 als Cabrio aufzutreiben ist mühsam und teuer»
Der erste und letzte Träger des legendären Namens Mercedes-Benz 300 SL
«"trotzdem richtig viersitzig" Haben Sie mal in einem Cabriolet hinten gesessen? Nicht auszuhalten!. Gab es den E 36 auch als 328i? Meine Frau hatte diesen als 320 i ein sehr schlapper Motor mit niedrigem Drehmoment und unter 4.000 Umdrehungen kraftlos. Trotzdem gesoffen wie ein Loch. Und einen M3 als Cabrio aufzutreiben ist mühsam und teuer»
von me******
20.02.2018, 17:50
BMW M635 CSi gegen BMW-Alpina B7 Turbo - Kampf der Motorenkonzepte
«Ja das waren noch Autos damals von BMW. Und heute abgedroschenes Design und Pampersbomber im Programm. Gut daß es AMG gibt»
BMW M635 CSi gegen BMW-Alpina B7 Turbo - Kampf der Motorenkonzepte
«Ja das waren noch Autos damals von BMW. Und heute abgedroschenes Design und Pampersbomber im Programm. Gut daß es AMG gibt»
von ne******
20.02.2018, 15:06
70 Jahre Porsche - aus einer amerikanischen Perspektive (Buchbesprechung)
«Angesichts der vier Zeilen, die dem Auftrag von Cisitalia und dessen Bedeutung für das Zustandekommen des Typs 356 gewidmet sind, ist die Rezension als mllde zu bezeichnen. Auch ist zu fragen, warum das Porsche-Archiv seltene Foto für ein schlecht oder gar nicht auf Primärquellen zurückgreifendes Buch zur Verfügung stellt.»
70 Jahre Porsche - aus einer amerikanischen Perspektive (Buchbesprechung)
«Angesichts der vier Zeilen, die dem Auftrag von Cisitalia und dessen Bedeutung für das Zustandekommen des Typs 356 gewidmet sind, ist die Rezension als mllde zu bezeichnen. Auch ist zu fragen, warum das Porsche-Archiv seltene Foto für ein schlecht oder gar nicht auf Primärquellen zurückgreifendes Buch zur Verfügung stellt.»
von ne******
20.02.2018, 14:49
Autos und Architektur - der etwas andere Blick auf unser Kulturerbe
«Interessant ist der Vergleich der beiden Fotos Mercedes und Citroen. Während sich die Firma Daimler-Benz durch die moderne Architektur im Hintergrund und die "moderne Frau" im Vordergrund, ein modernes Erscheinungsbiuld (heute Image) geben möchte, ergänzen sich die Architektur und die damals als futuristisch empfundene Form der DS auf kongeniale Weise.»
Autos und Architektur - der etwas andere Blick auf unser Kulturerbe
«Interessant ist der Vergleich der beiden Fotos Mercedes und Citroen. Während sich die Firma Daimler-Benz durch die moderne Architektur im Hintergrund und die "moderne Frau" im Vordergrund, ein modernes Erscheinungsbiuld (heute Image) geben möchte, ergänzen sich die Architektur und die damals als futuristisch empfundene Form der DS auf kongeniale Weise.»
von bi******
20.02.2018, 13:24
Der Tourenwagen-Profi Ruedi Eggenberger (Nachruf)
«Ruedi Eggenberger bleibt mir in sehr guter Erinnerung, durfte ich doch Ende der Sechziger seine Fahrkünste in einem Renault R8 Gordini miterleben. Ein Erlebnis erster Güte!»
Der Tourenwagen-Profi Ruedi Eggenberger (Nachruf)
«Ruedi Eggenberger bleibt mir in sehr guter Erinnerung, durfte ich doch Ende der Sechziger seine Fahrkünste in einem Renault R8 Gordini miterleben. Ein Erlebnis erster Güte!»
 

Von Zwischengas-Mitgliedern zuletzt archiviert

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden
 
 
aus «Frau und Auto»:
 
aus «Berühmte Personen»:
 
aus «Produktionsbilder»:
 
aus «Motorsport»:
 
 
RM/Sotheby’s in Amelia Island am 10. März 2018 - europäisch dominiertes Klassiker-Potpourri

Im Ritz-Carlton wird RM/Sotheby’s am 10. März 2018 102 Autos versteigern. Der Gesamtwert liegt bei rund USD 38 Millionen (EUR 31 Millionen, CHF 35 Millionen). Pro Wagen werden also rund USD 370’000 (EUR 299’000, CHF 344’000) erwartet. Highlights werden die Vorkriegsfahrzeuge von Duesenberg und Isotta-Fraschini sowie die Superklassiker von Ferrari, Aston Martin und Mercedes-Benz sein. Aussergewöhnlich ist die umfangreiche Porsche 964 Sammlung, die unter den Hammer kommt …

 
Herzliche Gratulation zum 90. Geburtstag Hans Herrmann!
Hans Herrmann wird heute 90 Jahre jung. Am 23. Februar 1928 wurde der Mercedes-, Porsche-, Borgward- und Abarth-Werksfahrer in Stuttgart geboren. Bereits 1953 machte er beim Grand Prix von Deutschland auf dem Nürburgring auf sich aufmerksam. Frägt man den Schwaben heute nach seinem grössten Erfolg, so nennt er keinen Sieg, nicht Le Mans 1970, die Targa-Florio 1960 oder der 3. Platz beim GP der Schweiz in Bern 1954, sondern sagt nur: "Ich habe überlebt." Das war nicht für alle so, denn auf
 

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport