Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
Weitere Marken finden Sie auf der Übersichtsseite.
 
Duette und Trios - und ihre Zusammenhänge
Es ist ja schon so, dass man selbst an Veranstaltungen nur selten zwei ähnliche oder gleiche Oldtimer zusammen sieht. Manchmal aber trifft es sich, dass zwei enge Verwandte aber gerade hintereinander daherkommen. Diese Zusammentreffen sind fotogen. Es ist aber sehr selten, dass man gleich zehnmal oder noch häufiger an einem Tag die Gelegenheit hat, derartige Duette zu fotografieren wie letztes Wochenende am Bergrennen Steckborn-Eichhölzli Memorial am Untersee in der Nordostschweiz (wir h
Steckborn-Eichhölzli Memorial 2018 - bewegende Rennsport-Party fast wie in Goodwood
Am 22. und 23. September 2018 fand nach 2007, 2010 und 2015 zum vierten Mal das Steckborn Memorial statt, ein Bergrennen ohne Zeitnahme für historische Fahrzeuge. Rund 300 Fahrzeuge fuhren vor 7000 Zuschauern bei schönstem Spätsommerwetter die 2,9 km lange Strecke von Steckborn nach Eichhölzli hoch und liessen dabei ihre Motoren brüllen und die Ästhetik der Fahrzeuge auf das Publikum wirken. Einzig eine Bombendrohung sorgte für eine nicht geplante Verzögerung im Ablauf. Dieser Veranstaltungsbericht geht auf die Geschehnisse und einige der Fahrzeuge ein und zeigt die Teilnehmer-Autos auf über 400 Bildern.
Bernina Gran Turismo 2018 - Lancia-Festival auf 2330 Metern
Am 22. und 23. September 2018 fand zum vierten Mal das Bergrennen Bernina Gran Turismo statt. Über 60 Fahrzeuge waren am Start, darunter fünf Lancia Stratos und insgesamt zehn Autos des legendären Turiner Herstellers. Schnellster am Berg war denn auch einer der infernalisch klingenden Lancia Stratos, aber auch andere Raritäten präsentierten sich von ihrer besten Seite. Dieser Rennbericht fasst das Geschehen zusammen und zeigt die meisten Autos auf über 110 Bildern.
Spa Six Hours 2018 - über 650 Rennwagen aus Besucherperspektive
Es gibt nur ganz wenige Langstrecken-Rennen für historische Rennwagen und wohl nur eines in Europa, das auch noch bis in die Nacht hinein dauert. Beim 6-Stunden-Rennen von Spa kommt deshalb ganz besonderes Renn-Feeling auf. Unser Rennbericht aus Zuschauerperspektive zeigt viele Bilder vom Rennen in der Nacht.
Die Feinheiten der Autos von früher
Skoda montierte zeitweise unterschiedliche Radkappen links und rechts. Während der “Pfeil” normalweise und somit auch das Symbol auf der Radkappe rechts nach vorne/rechts (in die Zukunft) zeigte, wurden auf der linken Seite Radkappen mit Pfeilrichtung nach links montiert. Dies bedeutete die Fabrikation unterschiedlicher Radkappen, die auch jeweils nur an der dafür vorgesehen Seite montiert werden konnten. Vermutlich wurde Skoda diese Liebhaberei irgendwann zu teuer und die unterschiedliche
Auch dies war früher gefragt - Kotschutzlappen
Man kann sie zwar auch heute noch kaufen, aber kaum jemand würde an seinem modernen 3-er-BMW oder Golf noch “Kotschutzlappen” montieren. Eine Ausnahme bilden SUVs und Geländewagen. Früher war dies auch beim PKW ein beliebtes Zubehör, verhinderte dieser meist aus Gummi bestehende Schutz doch, dass das Heck oder auch die Flanke verschmutzt wurde. Zudem konnte man sein Fahrzeug damit zusätzlich beschriften, wie am Beispiel des Toyota Corona zu sehen ist. Interessanterweise gibt es nicht ein
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Oktober 2018: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Oktober 2018
Oldtimermesse St. Gallen 2018: Oldtimermesse St. Gallen 2018
Motor World Classics Berlin 2018: Motor World Classics Berlin 2018
Newsletter abonnieren:
 
 
 
SC69
 
17.3.18 - 6.1.19 Oldtimer-Traktoren-Ausstellung, Henndorf (AT) (Info)
22.4. - 21.10. Sonderschau “Unter Strom” im Pantheon Basel, Muttenz (CH) (Info)
23.8.18 - 22.4.19 Grand Prix Suisse 1934-54 (Ausstellung), Bern (CH) (Info)
20.9. - 30.9. Randonnée de France, Elsass (FR) (Info)
21.9. - 11.10. The Himalayan Challenge, Dehli (IN) (Info)
27.9. - 29.9. Barret-Jackson Auktion - Las Vegas, Las Vegas, NV (US) (Info)
27.9. - 30.9. Baiersbronn Classic, Baiersbronn (DE) (Info)
27.9. - 1.10. Jowett Swiss Rally, Arbon (CH) (Info)
28.9. - 30.9. Internationaler Edelweiss-Bergpreis Rossfeldrennen, Rossfeld (DE) (Info)
28.9. - 30.9. Les Grandes Heures Automobiles, Montlhéry (FR) (Info)
30.9. Rallye Historiale, Brunn am Gebirge (AT) (Info)
30.9. Oldtimer-Treffen-Bleienbach, Bleienbach (CH) (Info)
 
SC69
 
 
 
Württembergische - Oldtimer 2018: Württembergische - Oldtimer
Oldtimermesse St. Gallen 2018: Oldtimermesse St. Gallen 2018
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Oktober 2018: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Oktober 2018
Motor World Classics Berlin 2018: Motor World Classics Berlin 2018
 
 
Bonhams Goodwood Revival 2018 Versteigerung - wählerische Bieter und einige Überraschungen
Am 8. September 2018 versteigerte Bonhams neben interessanten Automobilia auch 115 Fahrzeuge, darunter 1 Boot, zwei LKWs, eine Sammlung von Rennwagen aus der Schweiz, eine Rolls-Royce-Sammlung und viele besondere Sport- und Rennwagen. Der Gesamtwert der Autos betrug rund £ 34 Millionen. Am Schluss aber konnten nur Verkäufe für knapp £ 14 Millionen vermeldet werden, 39 Prozent der Autos, vor allem teure moderne Wagen, waren stehengeblieben. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse und zeigt alle Fahrzeuge im Bild.
RM/Sotheby’s London 2018 - keine Sternstunde für exklusive Klassiker
Am 5. September 2018 versteigerte RM/Sotheby’s wie gewohnt im Battersea Evolution Veranstaltungszentrum in London 93 Automobile und ein Motorrad, darunter überaus exotische und eher unübliche Fahrzeuge für eine derartige Veranstaltung. Der Gesamtwert der Fahrzeuge wurde auf über £ 32 Millionen geschätzt. Die Käufer bissen aber nicht wie erwartet an, nur gerade 53 Prozent der Fahrzeuge konnten verkauft werden, notabene in vielen Fällen deutlich unter den Erwartungen. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse, nennt alle Höchstgebote und zeigt alle Lots im Bild.
RM/Sotheby’s Monterey 2018 - Spitzenergebnis in schwierigen Zeiten
Am 24. und 25. August 2018 versteigerte RM/Sotheby’s 150 Automobile im Wert von fast USD 213 Millionen. 83 Prozent der Fahrzeuge fanden neue Besitzer, die im Schnitt UDS 1,26 Millionen dafür bezahlten. Höhepunkt war sicherlich die Versteigerung eines Ferrari 250 GTO von 1962, der einen neuen absoluten Versteigerungsrekord setzte, als er für USD 48,4 Millionen verkauft wurde. Aber auch ein Aston Martin überflog die USD-20-Millionen-Barriere. Dieser Bericht analysiert die Ergebnisse und zeigt die Fahrzeuge im Bild.
Motor World Classics Berlin 2018: Motor World Classics Berlin 2018
Hamburg Motor Classics 2018: Hamburg Motor Classics 2018
xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung
 
Toyota Corona Liftback - mit der fünften Türe in die Luxusklasse
Fünf Plätze, fünf Gänge und fünf Türen, verpackt in ein Kombicoupé, fast wie ein moderner Audi A7 oder ein BMW 4-er Gran Coupé, das hätte eigentlich im Jahr 1979 zum Erfolg werden müssen, könnte man meinen. Zuverlässig und preiswert war er noch dazu. Der Toyota Corona war auch durchaus beliebt, allerdings nicht unbedingt in den hiesigen Breitengraden. Nur wenige Exemplare dürften überlebt haben, eines wurde für diesen Bericht abgelichtet und beschrieben.
Caramba Carrera - Porsche 356 Carrera im (historischen) Test
Mit dem ‘Carrera’ lancierte Porsche im Jahr 1955 den stärksten 356. 105 respektive 110 PS muteten Mitte der Fünfzigerjahre fast schon astronomisch an für einen 1,6-Liter-Motor, entsprechend tief mussten die Porsche-Ingenieure in die Trick- und Technik-Kiste greifen und die Erfahrungen aus dem Motorsport spielen lassen. Dass die Welt und auch die Zeitschrift ‘hobby’ ob dem Ergebnis beeindruckt waren, versteht sich da fast von selber. Dieser Artikel gibt den Text eines damaligen Fahrberichts wieder, inklusive der damaligen Testwerte. Gezeigt wird der Carrera auf historischen Aufnahmen.
„Just One More Thing“ - Begegnung mit dem originalen Peugeot 403 von Inspektor Columbo
Den Fernseh-Polizeiinspektor Columbo kennt fast jeder, schliesslich strahlen die Sender die Serie über Jahrzehnte aus und selbst heute flimmern noch alte Folgen von “Columbo” über die Bildschirme. Charakteristisch für Columbo war sein verbeultes graues Peugeot 403 Cabriolet. Es war immer derselbe Wagen über mehr als zwanzig Jahre und er hat überlebt, bei einem Sammler in Florida. Dieser Bericht geht auf Spurensuche und zeigt den originalen Columbo-Peugeot auf vielen Bildern und in Filmausschnitten.
 
Steckborn-Eichhölzli Memorial 2018 - bewegende Rennsport-Party fast wie in Goodwood
Am 22. und 23. September 2018 fand nach 2007, 2010 und 2015 zum vierten Mal das Steckborn Memorial statt, ein Bergrennen ohne Zeitnahme für historische Fahrzeuge. Rund 300 Fahrzeuge fuhren vor 7000 Zuschauern bei schönstem Spätsommerwetter die 2,9 km lange Strecke von Steckborn nach Eichhölzli hoch und liessen dabei ihre Motoren brüllen und die Ästhetik der Fahrzeuge auf das Publikum wirken. Einzig eine Bombendrohung sorgte für eine nicht geplante Verzögerung im Ablauf. Dieser Veranstaltungsbericht geht auf die Geschehnisse und einige der Fahrzeuge ein und zeigt die Teilnehmer-Autos auf über 400 Bildern.
Prolog zum Eigenthal-Historic 2018 - oder die Vorschau auf das, was 2019 kommen soll
Am 16. September 2018 wurde der Prolog zur Eigenthal-Historic durchgeführt, also sozusagen die Vorgeschichte zum 2019 hoffentlich erstmals stattfindenden Bergrennen Eigenthal-Historic. Über 100 vierrädrige Oldtimer nahmen teil, ein paar Motorräder dazu und selbst die Bevölkerung fieberte am Streckenrand mit den Piloten mit. Soviel Begeisterung sieht man nicht alle Tage. Dieser Bericht schildert Eindrücke vom Prolog und zeigt viele der teilnehmenden Fahrzeuge im Bild.
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2018 - Hut ab!
Am 15. September 2018 fand zum dritten Mal der Concours d’Excellence in Luzern statt, eine Schönheitskonkurrenz für Vor- und Nachkriegsautomobile. Nicht ganz 30 Fahrzeuge zeigten sich von ihrer schönsten Seite, eingeteilt in fünf Klassen. Dies regte den Fotografen Daniel Reinhard zu einer seiner unterhaltsamen Bildergeschichten an, die das Treiben um den Concours in den unterschiedlichsten Facetten auf humorvolle Art charakterisiert.

Partnerschaften/Kooperationen

 
Bernina Gran Turismo 2018 - Lancia-Festival auf 2330 Metern
Am 22. und 23. September 2018 fand zum vierten Mal das Bergrennen Bernina Gran Turismo statt. Über 60 Fahrzeuge waren am Start, darunter fünf Lancia Stratos und insgesamt zehn Autos des legendären Turiner Herstellers. Schnellster am Berg war denn auch einer der infernalisch klingenden Lancia Stratos, aber auch andere Raritäten präsentierten sich von ihrer besten Seite. Dieser Rennbericht fasst das Geschehen zusammen und zeigt die meisten Autos auf über 110 Bildern.
Spa Six Hours 2018 - über 650 Rennwagen aus Besucherperspektive
Es gibt nur ganz wenige Langstrecken-Rennen für historische Rennwagen und wohl nur eines in Europa, das auch noch bis in die Nacht hinein dauert. Beim 6-Stunden-Rennen von Spa kommt deshalb ganz besonderes Renn-Feeling auf. Unser Rennbericht aus Zuschauerperspektive zeigt viele Bilder vom Rennen in der Nacht.
Wieder Mercedes vorne bei der Tourenwagen Classics am Histo Cup auf dem Salzburgring
Vom 15. bis 16. September 2018 fand auf dem Salzburgring der Histo Cup statt. Eine Serie davon waren die Tourenwagen Classics. Im übrigen bereits der 6. und vorletzte Lauf der Saison. Und erneut mit einer C-Klasse ganz vorne, wie dieser umfangreich illustrierte Rennbericht zeigt.

Motorsport Partnerschaften/Kooperationen

 
Die letzten VW-Käfer-Legenden? (Buchbesprechung)
Gibt es noch Geschichten zum VW Käfer, die nicht schon dokumentiert sind? In einem der Hundertern von Büchern zum Wolfsburger Krabbeltier? Alexander F. Storz gibt die Antwort auf diese Frage im Vorwort des Buchs “Die Käfer-Legende - Von tollen Käfern und Erfolgswagen” gleich selber und sie lautet: Nein. Trotzdem hat er ein weiteres geschrieben, als Alternative/Ergänzung zu den bisherigen. Ob man sich das neue Käferbuch anschauen sollte, führt diese Buchbesprechung aus.
Die letzten Geheimnisse des Porsche Carrera 2.7 (MFI) (Buchbesprechung)
Noch ein Buch über den Carrera RS 2.7? Nein, dieses Mal geht es um den Nachfolger, der als sogenanntes G-Modell zwar die gesamte Technologie erbte, sich aber mit seinen Faltenbalg-Stossstangen optisch deutlich vom wertvoll gewordenen Vorgänger unterscheidet. Und über diesen Carrera 2.7 MFI, wie er von 1974 bis 1976 gebaut wurde, gibt es einiges zu erzählen, Ryan Snodgrass’ Buch umfasst immerhin 406 Seiten. Diese Buchbesprechung führt durch das bereits seit einiger Zeit auf dem Markt befindliche Werk und zeigt es auf vielen Bildern.
Das Sorgenkind - der Alu-Audi für die Massen (Buchbesprechung)
Der Audi A2 war eines der fortschrittlichsten Automobile der späten Neunzigerjahre und trotzdem ein Flop. Es war Piëchs Traum, ein Dreiliter-Auto für die Massen zu bauen und es gelang. Doch niemand wollte es kaufen, damals wenigstens nicht. Heute sind die A2 gesuchte Klassiker, das verkannte Auto wird zunehmend wertgeschätzt. Da passt es gut dazu, dass es jetzt auch ein stattliches Buch dazu gibt, das die Geheimnisse des A2 lüftet. Diese Buchbesprechung erzählt die spezielle Geschichte des Audi A2 und beantwortet die Frage, ob Dirk-Michael Contradts Buch dem besonderen Wagen gerecht wird.
TCS Amis de Lignières
 
Zu Besuch im erstaunlichen DAF-Automobilmuseum - oder, wie man ein Vorurteil revidiert
DAF-Personenwagen geht der Ruf voraus, vor allem für Frauen geeignet und nicht besonders dynamisch zu sein. Dies vor allem wegen der Variomatic, die DAF von Anfang an in seine Autos einbaute. Doch die Konstruktion war sowohl für den Alltagsverkehr als auch Rallye-Einsätze und sogar Formel-Rennwagen gut. Wer alten Vorurteilen auf den Grund gehen möchte, der kann im DAF-Museum viel Neues über die holländische Automarke lernen, wie dieser Besuchsbericht erläutert.
Simson-Supra 1911-1934 – Qualität, Leistung und ein wohlklingender Doppelname
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben – die meisten sind verschwunden. Eine dieser verschwundenen Marken ist auch Simson-Supra, eine deutsche Firma, welche Qualität und Leistung produzierte. Rennerfolge und ein besonderes Prestige wurden der Marke angerechnet, bis 1934 die Simson-Familie vom Naziregime enteignet wurde.
ZIS, ZIL 1936-2000 - für die Nomenklatura der Stalin-Zeit
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verlorenen Marken ist auch ZIS, später ZIL genannt. Aus dem sowjetischen AMO-Werk entstand die grosse Lastwagenfabrik ZIS, welche ab 1936 Luxuslimousinen für die oberste Staatsführung herstellte. Nach Stalin’s Tod benannte man ZIS in ZIL um. Viele Modelle wurden konstruiert und bis etwa ins Jahr 2000 waren 11500 ZIS und ZIL an den Mann gebracht worden.
 
Rosengart-Museum in Bedburg-Rath - im Andenken an das nahezu vergessene Multitalent Lucien Rosengart
Lucien Rosengart war Erfinder, Maler, Unternehmensberater und Autobauer und vielleicht noch einiges mehr. Er war der Retter von Citroën und stellte unter eigenem Namen kompakte und erschwingliche Automobile her. Er entwickelte einen Hilfsmotor für Fahrräder und einen Plattenspieler-Antrieb, nebst vielen anderen Dingen. Ihm ist ein komplettes Museum im Westen Kölns gewidmet, das sicher einen Besuch lohnt. Was es im Museum zu sehen gibt und was Lucien Rosengart alles in seinem Leben schaffte, das erklärt dieser Bericht, der mit vielen Bildern illustriert ist.
Happy Birthday, Dieter Glemser - Der „Schwabenpfeil“ feiert seinen 80. Geburtstag
Der Mann war für jeden Teamchef ein absoluter Glücksfall: Ruhig, souverän, pflegeleicht, loyal, unglaublich schnell und dazu noch nicht mal ein Materialmörder. Die Rede ist von Dieter Glemser aus Warmbronn bei Leonberg. Der ehemalige Mercedes-, BMW-, Porsche- und Ford-Werksfahrer feiert am 28. Juni 2018 seinen 80. Geburtstag. Bei ihm lohnt es sich allemal, zurückzublicken, was Rainer Braun in diesem Portrait ausführlich tut.
Wolfgang Graf Berghe von Trips - der Meister der Fahrzeugbeherrschung
Am 4. Mai 1928 wurde Wolfgang Graf Berghe von Trips geboren, neunzig Jahre ist es 2018 her. Er galt als eines der grössten Ausnahmetalente des deutschen Nachkriegsrennsports, Trips hatte aber auch ein wenig den Ruf eines waghalsigen Rennfahrers. Einer, der sein Talent schon früh erkannt hatte, war Richard von Frankenberg und er verfasste für die Motor Revue im Jahr 1958 einen eindrücklichen Artikel über den damals dreissigjährigen Trips. Jener erfüllte die in ihn gesetzten Hoffnungen. Zwei Grand-Prix-Siege fuhr er im Jahr 1961 ein und der Weltmeistertitel schien im sicher, als er in Monza tödlich verunglückte. Dieser Bericht gibt den inzwischen 60-jährigen Artikel komplett wieder und zeigt Trips auf vielen historischen Fotos.
 
Motor Sport Magazine / Nr. 3 (1965)

Motor Sport Magazine / Nr. 3 (1965)

20.09.2018, erfasst von dipl pet
Motor Sport Magazine / Nr. 2 (1965)

Motor Sport Magazine / Nr. 2 (1965)

20.09.2018, erfasst von dipl pet
Motor Sport Magazine / Nr. 1 (1965)

Motor Sport Magazine / Nr. 1 (1965)

20.09.2018, erfasst von dipl pet
Classic & Sports Car / Nr. 10 (2018)

Classic & Sports Car / Nr. 10 (2018)

18.09.2018, erfasst von ol******
Motor Klassik / Nr. 10 (2018)

Motor Klassik / Nr. 10 (2018)

13.09.2018, erfasst von ol******
mot / Nr. 4 (1965)

mot / Nr. 4 (1965)

13.09.2018, erfasst von ol******
mot / Nr. 3 (1965)

mot / Nr. 3 (1965)

11.09.2018, erfasst von ol******
mot / Nr. 2 (1965)

mot / Nr. 2 (1965)

11.09.2018, erfasst von ol******
mot / Nr. 1 (1965)

mot / Nr. 1 (1965)

7.09.2018, erfasst von ol******
Oldtimer Markt / Nr. 9 (2018)

Oldtimer Markt / Nr. 9 (2018)

30.08.2018, erfasst von ol******
Motor Klassik / Nr. 9 (2018)

Motor Klassik / Nr. 9 (2018)

21.08.2018, erfasst von ol******
Auto Bild klassik / Nr. 9 (2018)

Auto Bild klassik / Nr. 9 (2018)

20.08.2018, erfasst von ol******
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
 
von ma******
25.09.2018, 09:21
Bernina Gran Turismo 2018 - Lancia-Festival auf 2330 Metern
«Die Veranstaltung besrand aus zwei Teilen. Elf Fahrzeuge fuhren auf Geschwindigkeit, der Rest auf Regelmässigkeit. Dass die absolut schnellste Zeit durch ein Fahrzeug der Regelmässigkeit erzielt wurde, ist nicht unbedingt im Sinne der Veranstaltung. Leider finde ich dazu in Ihrem Bericht weder eine Bemerkung, noch ein einziges Bild.. es handelt sich um einen Lancia Delta S4, gefahren von Marco Lazzarini.»
Bernina Gran Turismo 2018 - Lancia-Festival auf 2330 Metern
«Die Veranstaltung besrand aus zwei Teilen. Elf Fahrzeuge fuhren auf Geschwindigkeit, der Rest auf Regelmässigkeit. Dass die absolut schnellste Zeit durch ein Fahrzeug der Regelmässigkeit erzielt wurde, ist nicht unbedingt im Sinne der Veranstaltung. Leider finde ich dazu in Ihrem Bericht weder eine Bemerkung, noch ein einziges Bild.. es handelt sich um einen Lancia Delta S4, gefahren von Marco Lazzarini.»
von Pa******
25.09.2018, 09:06
Auch dies war früher gefragt - Kotschutzlappen
«Bei Winterreifen mit Spikes war es Vorschrift.»
Auch dies war früher gefragt - Kotschutzlappen
«Bei Winterreifen mit Spikes war es Vorschrift.»
von hp******
25.09.2018, 08:57
Früher gebräuchlich - Schaltmarkierungen
«Auch der W123 hatte diese Markierungen. Drehzahlmesser war damals nur gegen Aufpreis erhältlich.»
Früher gebräuchlich - Schaltmarkierungen
«Auch der W123 hatte diese Markierungen. Drehzahlmesser war damals nur gegen Aufpreis erhältlich.»
von mi******
25.09.2018, 06:32
Auch dies war früher gefragt - Kotschutzlappen
«In Deutschland ist hierfür der Begriff "Schmutzfänger" oder - seltener- "Spritzlappen" üblich. Sind aber auch hier, zumindest bei üblichen Personenwagen, trotzdem nahezu ausgestorben.»
Auch dies war früher gefragt - Kotschutzlappen
«In Deutschland ist hierfür der Begriff "Schmutzfänger" oder - seltener- "Spritzlappen" üblich. Sind aber auch hier, zumindest bei üblichen Personenwagen, trotzdem nahezu ausgestorben.»
von rr******
23.09.2018, 17:18
Rolls-Royce Phantom VI Frua Cabriolet - Qualität bleibt, wenn die Probleme längst vergessen sind
«Interessanter Bericht. Ich hab den Wagen mal gesehen, es ist ein weiterer Beweis für die Glücklosigkeit italienischer Stylisten, wenn es um englische Nobelfahrzeuge geht. Selbst Pininifarina gelang es ja nie einen Rolls-Ryoce oder Bentley zu gestalten, der auch nur das Mittelmass britischer Coachbuilder übertroffen hätte. Im Text ist übrigens ein Fehler. Zitat "Der von 1968 bis 1991 in nur geringer Stückzahl von 374 gebaute Rolls-Royce Phantom VI wurde wie seine Vorgängermodelle nur für Staatsoberhäupter und Königshäuser gebaut." Das ist natürlich falsch. Zwar war der Prozentsatz an königlichen und präsidialen Kunden unübertroffen hoch, die meisten Phantom VI wurden aber wie beim Vorgänger Phantom V von Industriekapitänen oder reichen Privatleuten bestellt. Nur der Phantom IV ging ausschließlich an royale Kundschaft.»
Rolls-Royce Phantom VI Frua Cabriolet - Qualität bleibt, wenn die Probleme längst vergessen sind
«Interessanter Bericht. Ich hab den Wagen mal gesehen, es ist ein weiterer Beweis für die Glücklosigkeit italienischer Stylisten, wenn es um englische Nobelfahrzeuge geht. Selbst Pininifarina gelang es ja nie einen Rolls-Ryoce oder Bentley zu gestalten, der auch nur das Mittelmass britischer Coachbuilder übertroffen hätte. Im Text ist übrigens ein Fehler. Zitat "Der von 1968 bis 1991 in nur geringer Stückzahl von 374 gebaute Rolls-Royce Phantom VI wurde wie seine Vorgängermodelle nur für Staatsoberhäupter und Königshäuser gebaut." Das ist natürlich falsch. Zwar war der Prozentsatz an königlichen und präsidialen Kunden unübertroffen hoch, die meisten Phantom VI wurden aber wie beim Vorgänger Phantom V von Industriekapitänen oder reichen Privatleuten bestellt. Nur der Phantom IV ging ausschließlich an royale Kundschaft.»
von rr******
23.09.2018, 16:59
Bonhams Goodwood Revival 2018 Versteigerung - wählerische Bieter und einige Überraschungen
«Dieser Report ist kritikwürdig. Es ist ein Jammer, das in einem Bericht über diese herausragende Versteigerung das absolute Hightlight nicht erwähnt wird: der Rolls-Royce Phantom IV, der der Queen lange Jahre als Paradewagen diente. Komisch auch das mit keinem Wort erwähnt wird, das Bentley hier einen Teil seines "Tafelsilbers" versteigert hat. Stattdessen etwas über einen Ford Escort und einen neuen Honda. Sorry, aber das geht gar nicht...»
Bonhams Goodwood Revival 2018 Versteigerung - wählerische Bieter und einige Überraschungen
«Dieser Report ist kritikwürdig. Es ist ein Jammer, das in einem Bericht über diese herausragende Versteigerung das absolute Hightlight nicht erwähnt wird: der Rolls-Royce Phantom IV, der der Queen lange Jahre als Paradewagen diente. Komisch auch das mit keinem Wort erwähnt wird, das Bentley hier einen Teil seines "Tafelsilbers" versteigert hat. Stattdessen etwas über einen Ford Escort und einen neuen Honda. Sorry, aber das geht gar nicht...»
von cr******
22.09.2018, 11:50
Lieber finden als suchen - jetzt noch mehr Zeitschriften im Zwischengas-Archiv
«Das Web-Angebot von Zwischengas.com ist wirklich toll. Das Archiv ist sehenswert und etwas für alle Leute mit Benzin im Blut. Ich bin begeistert! Ich habe mir schon sehr viele alten Zeitungen angeschaut! So bin ich auch auf eine Idee gekommen! Ich habe mich deshalb auch auf die der Suche nach einer original alten Ausgabe der AUTO MOTOR SPORT des Jahres 1954 begeben. Ich bin auch schnell fündig geworden! Und zwar auf der Netz-Seite www.ams-antiquariat.de. Die hatten sogar eine Ausgabe von dem mir gesuchten Monat (November) des Jahres 1954! Diese habe ich nun einem verrückten Autonarr und sehr guten Freund zu seinem Geburtstag geschenkt. Er wurde nämlich am 3.11.1954 geboren. Ich habe das Magazin direkt in dem Antiquariat bestellt. Sie war nicht ganz günstig, aber ich dachte mir, das Heft ist schon 64 Jahre alt und ein tolles Geschenk. Ich habe das Journal dann auch recht schnell erhalten. Der Zustand der original Zeitschrift war sehr ansprechend, und Ihren Preis wert. Man konnte sein Alter regelrecht riechen! Ich habe das Heft bevor ich es dann verschenkt habe, erst einmal selber vorsichtig durchgeblättert. Ein wirklich tolles Heft mit einer sehr schönen Frontseite. Ein alter Käfer war darauf zu sehen. Auch der Bericht über die Londoner Autoschau darin war für mich hoch interessant. Einfach ein klasse Heft mit Testberichten, Werbung aus der damaligen Zeit und vielen technischen Berichten. Ich war davon so angetan, dass ich sie mir aus meinem eigenen Jahrgang dann auch noch zukommen lassen habe! Jedenfalls das Geschenk ist außergewöhnlich gut angekommen und hat sogar in unserem Oldtimer Club "die Runde" gemacht! Alle waren verzückt!»
Lieber finden als suchen - jetzt noch mehr Zeitschriften im Zwischengas-Archiv
«Das Web-Angebot von Zwischengas.com ist wirklich toll. Das Archiv ist sehenswert und etwas für alle Leute mit Benzin im Blut. Ich bin begeistert! Ich habe mir schon sehr viele alten Zeitungen angeschaut! So bin ich auch auf eine Idee gekommen! Ich habe mich deshalb auch auf die der Suche nach einer original alten Ausgabe der AUTO MOTOR SPORT des Jahres 1954 begeben. Ich bin auch schnell fündig geworden! Und zwar auf der Netz-Seite www.ams-antiquariat.de. Die hatten sogar eine Ausgabe von dem mir gesuchten Monat (November) des Jahres 1954! Diese habe ich nun einem verrückten Autonarr und sehr guten Freund zu seinem Geburtstag geschenkt. Er wurde nämlich am 3.11.1954 geboren. Ich habe das Magazin direkt in dem Antiquariat bestellt. Sie war nicht ganz günstig, aber ich dachte mir, das Heft ist schon 64 Jahre alt und ein tolles Geschenk. Ich habe das Journal dann auch recht schnell erhalten. Der Zustand der original Zeitschrift war sehr ansprechend, und Ihren Preis wert. Man konnte sein Alter regelrecht riechen! Ich habe das Heft bevor ich es dann verschenkt habe, erst einmal selber vorsichtig durchgeblättert. Ein wirklich tolles Heft mit einer sehr schönen Frontseite. Ein alter Käfer war darauf zu sehen. Auch der Bericht über die Londoner Autoschau darin war für mich hoch interessant. Einfach ein klasse Heft mit Testberichten, Werbung aus der damaligen Zeit und vielen technischen Berichten. Ich war davon so angetan, dass ich sie mir aus meinem eigenen Jahrgang dann auch noch zukommen lassen habe! Jedenfalls das Geschenk ist außergewöhnlich gut angekommen und hat sogar in unserem Oldtimer Club "die Runde" gemacht! Alle waren verzückt!»
von si******
22.09.2018, 09:34
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2018 - Hut ab!
«schön dabei gewesen zu sein.... Sir Henry»
Bildergeschichte Concours d’Excellence Luzern 2018 - Hut ab!
«schön dabei gewesen zu sein.... Sir Henry»
von co******
21.09.2018, 12:06
Kampf der Zwerge - Nordsee-Cup Zandvoort 2018 - Heisse Kämpfe in den Dünen
«wieso, waren denn da noch andere Fahrzeuge am Start...???»
Kampf der Zwerge - Nordsee-Cup Zandvoort 2018 - Heisse Kämpfe in den Dünen
«wieso, waren denn da noch andere Fahrzeuge am Start...???»
von to******
20.09.2018, 22:07
„Just One More Thing“ - Begegnung mit dem originalen Peugeot 403 von Inspektor Columbo
«Das ist ja wirklich lustig. Columbo kommt wieder; auf ORF 2. Die haben so eine Vorliebe für Originale, wie etwa auch "Der Bulle von Tölz", dieser natürlich mit BMW.»
„Just One More Thing“ - Begegnung mit dem originalen Peugeot 403 von Inspektor Columbo
«Das ist ja wirklich lustig. Columbo kommt wieder; auf ORF 2. Die haben so eine Vorliebe für Originale, wie etwa auch "Der Bulle von Tölz", dieser natürlich mit BMW.»
 

Von Zwischengas-Mitgliedern zuletzt archiviert

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden
 
 
 
aus «Frau und Auto»:
 
aus «Berühmte Personen»:
 
aus «Produktionsbilder»:
 
aus «Motorsport»:
 
 
 
Duette und Trios - und ihre Zusammenhänge
Es ist ja schon so, dass man selbst an Veranstaltungen nur selten zwei ähnliche oder gleiche Oldtimer zusammen sieht. Manchmal aber trifft es sich, dass zwei enge Verwandte aber gerade hintereinander daherkommen. Diese Zusammentreffen sind fotogen. Es ist aber sehr selten, dass man gleich zehnmal oder noch häufiger an einem Tag die Gelegenheit hat, derartige Duette zu fotografieren wie letztes Wochenende am Bergrennen Steckborn-Eichhölzli Memorial am Untersee in der Nordostschweiz (wir h
 

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport

TCS Amis de Lignières