Einloggen und mehr sehen: Login
Weitere Marken finden Sie auf der Übersichtsseite.
 
Nur einmal gebaut - Volvo Philip
Man kannte Volvo in den Fünfzigerjahren für seine robusten und rundlichen PV444/544, doch beim Hersteller entstanden auch Pläne für einen deutlich grösseren Serienwagen. Stattliche Dimensionen, ein modernes Design und ein V8-Motor kennzeichneten den Volvo Philip, der aber nicht zuletzt wegen des Erfolgs des Buckel-Volvo nie in Serie ging und ein Einzelstück blieb. Dieser mit historischen Bildern illustrierte Bericht schaut zurück auf die Entstehung des Volvo Philip und die dabei verarbeiteten Einflüsse.
Der Kampf der Zwerge hat begonnen - Saisonstart beim Preis der Stadt Stuttgart auf dem Hockenheimring 2017
Am Wochenende vom 8. bis 9. April 2017 fand das erste Rennen der Saison des Kampfs der Zwerge statt. Bei hohen Temperaturen und mit viel Sonnenschein starteten die kleinen Wagen auf dem Hockenheimring im Rahmen des Preises der Stadt Stuttgart.
Aston Martin Vantage Zagato - schneller, brutaler, aber nicht unbedingt schöner
In den frühen Sechzigerjahren kooperierten Aston Martin und die Carrozzeria Zagato, um den DB4 GT Zagato zu bauen. Rund ein Vierteljahrhundert später taten sie sich erneut zusammen. Als Ergebnis resultierte der Aston Martin Vantage Zagato, eines der schnellsten Coupés jener Zeit und eines der exklusivsten dazu. Optisch war es nicht jedermanns Geschmack, aber auf der Strasse wusste es zu überzeugen. Dieser Fahrzeugbericht erzählt die Geschichte des nur 52 mal gebauten Aston Martin Vantage Zagato Coupés und zeigt es auf aktuellen und historischen Bildern.
Chevrolet Camaro 'Berlinetta' - ‘American Way of Driving’ auch für Europäer
Mit dem Mustang schockte der amerikanische Autohersteller Ford die gesamte Konkurrenz. In Windeseile entwickelten General Motors und Chrysler ebenfalls Autos für die neugeborene Pony-Car-Klasse. Bei GM hiess die Antwort auf den Mustang ab Herbst 1966 Chevrolet Camaro. 1970 wurde die zweite Generation präsentiert, die bis 1981 in fast zwei Millionen Exemplaren gebaut wurde. Einer der letzten Camaros der zweiten Generation mit “Berlinetta”-Ausstattung ist Gegenstand dieses Fahrberichts und wird auf historischen und aktuellem Bildmaterial gezeigt.
Neuer Standort - die Monteverdi-Sammlung ist ins Verkehrshaus Luzern gezogen
Von 1985 bis 2016 konnten das Schaffen Peter Monteverdis in einem Museum innerhalb der früheren Produktionsräumlichkeiten in Binningen bei Basel gezeigt werden. Doch nun zog die Monteverdi-Sammlung um und ist ab sofort im Verkehrshaus Luzern zu besichtigen. Zwar können nicht alle Autos gezeigt werden, dafür sind sie aber rund ums Jahr der Öffentlichkeit zugänglich. Am 12. April 2017 war die feierliche Eröffnung der neuen Ausstellung. Dass ein derartiger Umzug mit einigem Umtrieb verbunden ist, wird in diesem Artikel gezeigt, der die letzten Stationen der Monteverdi-Sport-, Renn- und Geländewagen mit umfangreichem Bildmaterial zeigt.
Über die schönen und schwierigen Zeiten des Hauses Opel (Buchbesprechung)
1899 präsentierte die Firma Opel ihr erstes Auto, 1928/1929 wurde der deutsche Hersteller von General Motors übernommen, 2017 kaufte Peugeot GM Opel ab. Dazwischen gab es viele, viele Automodelle, die einen erfolgreich, die anderen weniger, viele aber eindrücklich und echte Zeitzeugen. Autor Alexander F. Storz erzählt in seinem neuen Buch die fast 120-jährige Autogeschichte bis zur Neuzeit. Am meisten Platz erhalten die Opel-Fahrzeuge der Fünfziger- bis Achtzigerjahre und das ist auch gut so. An wen sich dieses neue Opel-Buch richtet und ob es sein Geld wert ist, erklärt diese reichhaltig illustrierte Buchbesprechung.
Newsletter abonnieren:
 
 
 
 
 
 
 
 
Nur einmal gebaut - Volvo Philip
Man kannte Volvo in den Fünfzigerjahren für seine robusten und rundlichen PV444/544, doch beim Hersteller entstanden auch Pläne für einen deutlich grösseren Serienwagen. Stattliche Dimensionen, ein modernes Design und ein V8-Motor kennzeichneten den Volvo Philip, der aber nicht zuletzt wegen des Erfolgs des Buckel-Volvo nie in Serie ging und ein Einzelstück blieb. Dieser mit historischen Bildern illustrierte Bericht schaut zurück auf die Entstehung des Volvo Philip und die dabei verarbeiteten Einflüsse.
Aston Martin Vantage Zagato - schneller, brutaler, aber nicht unbedingt schöner
In den frühen Sechzigerjahren kooperierten Aston Martin und die Carrozzeria Zagato, um den DB4 GT Zagato zu bauen. Rund ein Vierteljahrhundert später taten sie sich erneut zusammen. Als Ergebnis resultierte der Aston Martin Vantage Zagato, eines der schnellsten Coupés jener Zeit und eines der exklusivsten dazu. Optisch war es nicht jedermanns Geschmack, aber auf der Strasse wusste es zu überzeugen. Dieser Fahrzeugbericht erzählt die Geschichte des nur 52 mal gebauten Aston Martin Vantage Zagato Coupés und zeigt es auf aktuellen und historischen Bildern.
Chevrolet Camaro 'Berlinetta' - ‘American Way of Driving’ auch für Europäer
Mit dem Mustang schockte der amerikanische Autohersteller Ford die gesamte Konkurrenz. In Windeseile entwickelten General Motors und Chrysler ebenfalls Autos für die neugeborene Pony-Car-Klasse. Bei GM hiess die Antwort auf den Mustang ab Herbst 1966 Chevrolet Camaro. 1970 wurde die zweite Generation präsentiert, die bis 1981 in fast zwei Millionen Exemplaren gebaut wurde. Einer der letzten Camaros der zweiten Generation mit “Berlinetta”-Ausstattung ist Gegenstand dieses Fahrberichts und wird auf historischen und aktuellem Bildmaterial gezeigt.
 
Flying Scotsman Rally 2017 - enges Rennen im Vereinigten Königreich
Vom 21. März bis 2. April 2017 fand bereits die neunte Ausgabe der Flying Scotsman Rallye im Vereinigten Königreich statt. Die 103 Teams rangen während dreier Tage um den Sieg, wobei sich herausstellte, dass es nicht immer auf die Grösse und Kraft des Fahrzeugs ankommt. Dieser Veranstaltungsbericht erzählt vom Verlauf der Rally und zeigt die schönsten Eindrücke.
Techno Classica 2017 - man trifft sich im grössten Oldtimer-Museum der Welt
Sie nennt sich die Weltmesse für Oldtimer und Youngtimer und tatsächlich wartete auch die 29. Techno Classica vom 5. bis 9. April 2017 mit einer internationalen Schau von 1250 Ausstellern, 220 Clubständen und über 2500 Sammlerwagen auf, die einem die Kraft und die Breite der Klassikszene deutlich vor Augen führte. Dieser Bericht bietet einen virtuellen Durchgang durch die Hallen, nennt besondere Stände und Exponate und zeigt Stimmung und Angebot auf über 300 Bildern.
Die Techno Classica 2017 in Bildern - von Patina und Spinnweben bis zur Restaurierung
Vom 5. bis 9. April 2017 öffnete die alljährliche Techno Classica in Essen ihre Tore, um über 200’000 Besucher zu empfangen und diesen auf mehr als 1250 Aussteller- und rund 220 Clubständen über 2500 Sammler-Autos zu zeigen. Was es zu sehen gab, wenn man etwas genauer hinschaute, zeigt diese Bildergeschichte, die sich auf humorvolle Weise und mit einem zwinkernden Auge mit dem Ausstellungsangebot befasst.
Fantastic Plastic 2017: Fantastic Plastic 2017
Gaisbergrennen 2017: Gaisbergrennen 2017
 
Bonhams Goodwood Members Meeting 2017 - Trump-Effekt
Anlässlich des 75. Goodwood Member Meetings veranstaltete Bonhams am Sonntag Nachmittag am 19. März 2017 eine Versteigerung mit 82 Automobilen und einem Boot. Die Hauptüberraschungen waren das Abschneiden eines Rallye-Monte-Carlo-Jaguar Mk1 von 1957 und einer Cadillac-Limousine von 1988, die ihre Schätzwerte weit hinter sich liessen. Dafür blieben Fahrzeuge stehen, für die man auf jeden Fall einen Zuschlag erwartet hätte. Dieser Versteigerungsartikel führt durch die Ergebnisse und zeigt einige der Autos im Bild.
RM/Sotheby’s Amelia Island 2017 - teure Ferraris blieben stehen
Gleich zu einer zweitägigen Versteigerung luden RM/Sotheby’s anlässlich des Concours d’Elégance Amelia Island am 10. und 11. März 2017 ein. Insgesamt wurden 150 Automobile im Wert von insgesamt 105 Millionen USD angeboten. Tatsächlich erzielt wurden insgesamt USD 70,8 Millionen (EUR 66,5 Millionen, CHF 71,5 Millionen), was weniger an der Verkaufsquote von 89% lag, als daran, dass vor allem teure Autos, darunter mehrere Ferrari, die Mindestpreishürde nicht überschreiten konnten. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse, zeigt alle Autos im Bild und listet die Resultate in einer sortierbaren Tabelle.
Bonhams Amelia Island 2017 - das älteste Auto war das begehrteste
Anlässlich des Concours d’Elégance Amelia Island im März 2017 organisierte das Auktionshaus Bonhams am 9. März 2017 im Fernandina Beach Golf Club eine Versteigerung von 86 Autos im Gesamtwert von rund USD 17,5 Millionen. Während viele der neueren Autos wie z.B. der Porsche Carrera GT, keinen neuen Besitzer fanden, brillierte ausgerechnet das älteste Auto der Versteigerung durch einen deutlich über den Erwartung liegenden Preis. Positiv überraschen konnte auch ein BMW 2002 Turbo, während die sonst vielfach hochgejubelten Jaguar E-Types enttäuschten. Dieser Artikel analysiert die Ergebnisse und zeigt alle Fahrzeuge, sowie die detaillierten Resultate.
 
Der Kampf der Zwerge hat begonnen - Saisonstart beim Preis der Stadt Stuttgart auf dem Hockenheimring 2017
Am Wochenende vom 8. bis 9. April 2017 fand das erste Rennen der Saison des Kampfs der Zwerge statt. Bei hohen Temperaturen und mit viel Sonnenschein starteten die kleinen Wagen auf dem Hockenheimring im Rahmen des Preises der Stadt Stuttgart.
Jarama Classic 2017 - die Gentlemen fuhren im spanischen Sonnenschein
Am 31. März und 1. April 2017 fand in der Nähe von Madrid die Jarama Classic auf dem gleichnamigen Rundkurs in Spanien statt. 12 Rennen in acht Rennkategorien wurden ausgetragen und sie profitierten von schönem Wetter und attraktiven Fahrzeugfeldern. Dieser Rennbericht schildert Eindrücke vor Ort und nennt die schönsten und schnellsten Autos, illustriert durch rund 180 Aufnahmen von der Veranstaltung.

75. Goodwood Members Meeting - packender Rennsport für die zu spät Geborenen

20. März 2017
22 Kommentare280280 Fotos
Aktualisiert: Fotos Graham Hill Trophy hinzugefügt und viele weitere
75. Goodwood Members Meeting -  packender Rennsport für die zu spät Geborenen
Am 18. und 19. März 2017 fand auf dem Goodwood Circuit das 75. Members Meeting statt, das einmal mehr spannende Rennserien und wunderschöne Autos der Vergangenheit zu einem historischen Rennsport-Konzert der Extraklasse zusammenkomponierte. Fast 100 Jahre Altersdifferenz wiesen die ältesten und jüngsten Fahrzeuge des Rennwochenendes auf, die Rennen der frühen Wagen mussten sich bezüglich Dramatik nicht vor jenen mit jüngeren Autos verstecken. Was für ein Wochenende! Dieser Rennbericht fasst Stimmung, Fahrzeugfelder und Rennergebnisse zusammen und zeigt das Geschehen auf über 150 Bildern.
 
Neuer Standort - die Monteverdi-Sammlung ist ins Verkehrshaus Luzern gezogen
Von 1985 bis 2016 konnten das Schaffen Peter Monteverdis in einem Museum innerhalb der früheren Produktionsräumlichkeiten in Binningen bei Basel gezeigt werden. Doch nun zog die Monteverdi-Sammlung um und ist ab sofort im Verkehrshaus Luzern zu besichtigen. Zwar können nicht alle Autos gezeigt werden, dafür sind sie aber rund ums Jahr der Öffentlichkeit zugänglich. Am 12. April 2017 war die feierliche Eröffnung der neuen Ausstellung. Dass ein derartiger Umzug mit einigem Umtrieb verbunden ist, wird in diesem Artikel gezeigt, der die letzten Stationen der Monteverdi-Sport-, Renn- und Geländewagen mit umfangreichem Bildmaterial zeigt.
 
Über die schönen und schwierigen Zeiten des Hauses Opel (Buchbesprechung)
1899 präsentierte die Firma Opel ihr erstes Auto, 1928/1929 wurde der deutsche Hersteller von General Motors übernommen, 2017 kaufte Peugeot GM Opel ab. Dazwischen gab es viele, viele Automodelle, die einen erfolgreich, die anderen weniger, viele aber eindrücklich und echte Zeitzeugen. Autor Alexander F. Storz erzählt in seinem neuen Buch die fast 120-jährige Autogeschichte bis zur Neuzeit. Am meisten Platz erhalten die Opel-Fahrzeuge der Fünfziger- bis Achtzigerjahre und das ist auch gut so. An wen sich dieses neue Opel-Buch richtet und ob es sein Geld wert ist, erklärt diese reichhaltig illustrierte Buchbesprechung.
Audi-Vorsprung durch Technik kompakt (Buchbesprechung)
Die Geschichte von Audi ist komplex, da verliert man schnell den Überblick. Und sie ist reich an Innovationen und fortschrittlichen Konstruktionen, vor allem auch, wenn man die in der heutigen Marke Audi aufgesogenen Vorgängermarken wie DKW, Horch, Wanderer oder NSU mitberücksichtigt. Dieser Geschichte und der damit verbundenen Innovationen widmet Didier Ganneau ein Buch mit 170 Seiten und vielen Bildern. An wen es sich richtet und welche Fragen es beantwortet, erläutert diese Buchrezension.
Wahre Grösse - Walter Röhrl zum 70. (Buchbesprechung)
Zum 70. Geburtstag von Walter Röhrl sind gleich zwei neue Bücher über den Rallye-Weltmeister erschienen, dem zweiten mit dem schlichten Titel “WR70” ist diese Buchrezension gewidmet, die so ganz anders daher kommt als das, was man sich sonst gewöhnt ist. Der Autor ist dem Ausnahmetalent Röhrl nämlich mehrfach begegnet und diese Begegnungen waren, genau wie das nun präsentierte Buch, halt etwas besonderes.
 
Alfred Neubauer - der allererste "Rennleiter"
Alfred Neubauer bleibt als sehr bestimmte Person in Erinnerung, der Name klingt vertraut, selbst wenn man sich nicht oft mit Motorsport auseinandergesetzt hat, und wenn, dann weiss man genau, welch grossen Einfluss Neubauer bei Daimler-Benz beziehungsweise bei Mercedes gehabt hatte.
Béla Barényi - der Vater der passiven Sicherheit
Béla Barényi ist einer der grossen Köpfe, wenn es um Sicherheitsvorkehrungen im Automobil geht. Er selbst definierte die passive Sicherheit und entwickelte viele innovative Ideen, um den Fahrer, den Passagier, und das externe Unfallopfer zu schützen. In diesem Bericht wird das Leben und Wirken Béla Barényis erörtert.
Eugen Böhringer - Rennkarriere hinter dem Stern
Eugen Böhringer war ein deutscher Renn- und Rallyefahrer der während seiner kurzen Rennfahrerkarriere zwischen 1958 und 1965 für so einige Schlagzeilen sorgte. Heute ist er vor allem für seinen Erfolg bei der Rallye Spa-Sofia-Lüttich bekannt, die er als erster in zwei Folgejahren gewann. In unserem Bericht betrachten wir die Karriere des Schwaben…
Swiss Classic World Luzern Gewinnspiel 2017: Swiss Classic World Luzern Gewinnspiel 2017
Swiss Classic World Luzern 2017: Swiss Classic World 2017
 
Motor Klassik / Nr. 7 (2001)

Motor Klassik / Nr. 7 (2001)

18.04.2017, erfasst von so******
Motor Klassik / Nr. 8 (1998)

Motor Klassik / Nr. 8 (1998)

18.04.2017, erfasst von so******
Octane Deutschland / Nr. 9 (2014)

Octane Deutschland / Nr. 9 (2014)

13.04.2017, erfasst von mi******
Old Motor and Vintage Commercial / Nr. 2 (1963)

Old Motor and Vintage Commercial / Nr. 2 (1963)

13.04.2017, erfasst von an******
Porsche Fahrer / Nr. 1 (2017)

Porsche Fahrer / Nr. 1 (2017)

5.04.2017, erfasst von mi******
Motor Klassik / Nr. 4 (2017)

Motor Klassik / Nr. 4 (2017)

14.03.2017, erfasst von sa******
Oldtimer Markt / Nr. 3 (2017)

Oldtimer Markt / Nr. 3 (2017)

8.03.2017, erfasst von sa******
Automobilsport / Nr. 2 (2017)

Automobilsport / Nr. 2 (2017)

8.03.2017, erfasst von sa******
Curbs / Nr. 17 (2017)

Curbs / Nr. 17 (2017)

8.03.2017, erfasst von sa******
Auto Bild klassik / Nr. 1 (2017)

Auto Bild klassik / Nr. 1 (2017)

8.03.2017, erfasst von sa******
Auto Bild klassik / Nr. 2 (2017)

Auto Bild klassik / Nr. 2 (2017)

8.03.2017, erfasst von sa******
Auto Bild klassik / Nr. 3 (2017)

Auto Bild klassik / Nr. 3 (2017)

8.03.2017, erfasst von sa******
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
 
von ch******
23.04.2017, 09:57
Fiat Abarth 1000TC (1968) - Kampf der Zwerge
«Toll. Dem Nummernschild nach ein Renner mit Straßenzulassung.»
Fiat Abarth 1000TC (1968) - Kampf der Zwerge
«Toll. Dem Nummernschild nach ein Renner mit Straßenzulassung.»
von go******
22.04.2017, 15:10
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
«Haben gerade ein Coupe fertiggestellt und arbeiten an einem Spider, in den langen Pausen wagen Ersatzteilmangels geht sich locker ein 124 CSA aus, der in 6-7 Wochen laufen soll. willyIlly aus Wien»
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
«Haben gerade ein Coupe fertiggestellt und arbeiten an einem Spider, in den langen Pausen wagen Ersatzteilmangels geht sich locker ein 124 CSA aus, der in 6-7 Wochen laufen soll. willyIlly aus Wien»
von sw******
20.04.2017, 21:35
Autobücher - bei denen eine Chassis-Nummer auf eine ISBN-Nummer kommt
«Noch zwei Beispiele: Marc Sonnery hat zusammen mit Keith Bluemel ein Buch über den Ferrari 250 GT Berlinetta mit der Chassisnummer 2819GT geschrieben, der im Auftrag der Scuderia Serenissima von Giotto Bizzarrini und Piero Drogo umgebaut wurde und der im französischen Sprachraum als "Camionnette" und im englischen Sprachraum als "Breadvan" bekannt ist: "Rebel Rebel: Breadvan - the most recognizable Ferrari in the world", erschienen 2010 im amerikanischen Verlag Parker House Publishing, 160 Seiten, ISBN 9780981727073 Denis Jenkinson hat über einen Maserati 8CM von 1934 geschrieben: Maserati 3011: the story of a racing car London: Aries Press 1987 112 Seiten, ISBN 0951178504»
Autobücher - bei denen eine Chassis-Nummer auf eine ISBN-Nummer kommt
«Noch zwei Beispiele: Marc Sonnery hat zusammen mit Keith Bluemel ein Buch über den Ferrari 250 GT Berlinetta mit der Chassisnummer 2819GT geschrieben, der im Auftrag der Scuderia Serenissima von Giotto Bizzarrini und Piero Drogo umgebaut wurde und der im französischen Sprachraum als "Camionnette" und im englischen Sprachraum als "Breadvan" bekannt ist: "Rebel Rebel: Breadvan - the most recognizable Ferrari in the world", erschienen 2010 im amerikanischen Verlag Parker House Publishing, 160 Seiten, ISBN 9780981727073 Denis Jenkinson hat über einen Maserati 8CM von 1934 geschrieben: Maserati 3011: the story of a racing car London: Aries Press 1987 112 Seiten, ISBN 0951178504»
von sw******
20.04.2017, 08:56
Autobücher - bei denen eine Chassis-Nummer auf eine ISBN-Nummer kommt
«Es gab "Ferrari 250 GT Sperimentale No. 2643" mit einem Beitrag von Stirling Moss (Brescia: Mille Miglia Editrice 1990), 128 Seiten, Großformat 38x27 cm. Der britische Verlag Porter Press hat die "Great cars series" gestartet: 1. Jaguar Lightweight E-type (4 WPD) von Philip Porter 2. Porsche 917 (917-023) von Ian Wagstaff 3. Jaguar D-type (XKD 504) von Philip Porter und Chas Parker 4. Ferrari 250 GT Short Wheelbase (2119 GT) von Doug Nye 5. Maserati 250F (2528) von Ian Wagstaff 6. ERA R4D von J. Mac Hulbert 7. Ferrari 250 GTO (4153 GT) von Keith Bluemel In Vorbereitung sind Bände über den Shelby Daytona Cobra CSX2300 von Rinsey Mills sowie ein Buch von Mick Walsh über einen Alfa Romeo Monza und von Chas Parker und Philip Porter über einen Jaguar C-type. Dann gibt es im gleichen Verlag noch eine Reihe "Exceptional cars": 1. Iso Bizzarrini - the remarkable history of A3/C 0222 von Richard Heseltine 2. Jaguar XK 120 - the Autobiography of JWK 651 von Chas Parker & Philip Porter Allerdings wird sich hier der geplante dritte Band über die AC Cobras von Gordon Bruce mit mehr als einem Chassis beschäftigen, nämlich mit dem Prototyp und den ersten beiden Fahrzeugen.»
Autobücher - bei denen eine Chassis-Nummer auf eine ISBN-Nummer kommt
«Es gab "Ferrari 250 GT Sperimentale No. 2643" mit einem Beitrag von Stirling Moss (Brescia: Mille Miglia Editrice 1990), 128 Seiten, Großformat 38x27 cm. Der britische Verlag Porter Press hat die "Great cars series" gestartet: 1. Jaguar Lightweight E-type (4 WPD) von Philip Porter 2. Porsche 917 (917-023) von Ian Wagstaff 3. Jaguar D-type (XKD 504) von Philip Porter und Chas Parker 4. Ferrari 250 GT Short Wheelbase (2119 GT) von Doug Nye 5. Maserati 250F (2528) von Ian Wagstaff 6. ERA R4D von J. Mac Hulbert 7. Ferrari 250 GTO (4153 GT) von Keith Bluemel In Vorbereitung sind Bände über den Shelby Daytona Cobra CSX2300 von Rinsey Mills sowie ein Buch von Mick Walsh über einen Alfa Romeo Monza und von Chas Parker und Philip Porter über einen Jaguar C-type. Dann gibt es im gleichen Verlag noch eine Reihe "Exceptional cars": 1. Iso Bizzarrini - the remarkable history of A3/C 0222 von Richard Heseltine 2. Jaguar XK 120 - the Autobiography of JWK 651 von Chas Parker & Philip Porter Allerdings wird sich hier der geplante dritte Band über die AC Cobras von Gordon Bruce mit mehr als einem Chassis beschäftigen, nämlich mit dem Prototyp und den ersten beiden Fahrzeugen.»
von mo******
19.04.2017, 15:59
Der Kampf der Zwerge hat begonnen - Saisonstart beim Preis der Stadt Stuttgart auf dem Hockenheimring 2017
«Strarterfeld? 20 Mann mit Starterpistole? Nicht eher Startfeld?»
Der Kampf der Zwerge hat begonnen - Saisonstart beim Preis der Stadt Stuttgart auf dem Hockenheimring 2017
«Strarterfeld? 20 Mann mit Starterpistole? Nicht eher Startfeld?»
von ma******
19.04.2017, 13:58
Rover 3 Litre - der Rolls Royce des armen Mannes?
«Ich hatte ca. 5 Jahre ein 3.5lt Coupe. Werde diese Zeit nie vergessen, ein toller Wagen¨Nur der JensenFF/2 konnte dieses Fahrgefühl übertreffen. Jetzt bin ich leider zu alt um mir nochmals so ein Fahrzeug zuzulegen, aber diese zeit war super. MW»
Rover 3 Litre - der Rolls Royce des armen Mannes?
«Ich hatte ca. 5 Jahre ein 3.5lt Coupe. Werde diese Zeit nie vergessen, ein toller Wagen¨Nur der JensenFF/2 konnte dieses Fahrgefühl übertreffen. Jetzt bin ich leider zu alt um mir nochmals so ein Fahrzeug zuzulegen, aber diese zeit war super. MW»
von an******
19.04.2017, 12:48
Auto Union 1000 S Coupé - der Rennwagen für alle Tage
«Mein Vater hatte 1965 den 1000er S Coupe»
Auto Union 1000 S Coupé - der Rennwagen für alle Tage
«Mein Vater hatte 1965 den 1000er S Coupe»
von dagamba
19.04.2017, 10:59
Jaguar mit vier Zylindern - geht das?
«BMW ist ja z.B. auf gutem Wege, dass das Volumen der Turbolder bald das Hubvolumen des angeflanschten Verbrennungsmotors übersteigt... Da mich aber historische Automobile interessieren, wird das Downsizing an mir vorbeigehen. Was mein modernes Alltagsauto antreibt, interessiert mich nicht gar so sehr.»
Jaguar mit vier Zylindern - geht das?
«BMW ist ja z.B. auf gutem Wege, dass das Volumen der Turbolder bald das Hubvolumen des angeflanschten Verbrennungsmotors übersteigt... Da mich aber historische Automobile interessieren, wird das Downsizing an mir vorbeigehen. Was mein modernes Alltagsauto antreibt, interessiert mich nicht gar so sehr.»
von dagamba
19.04.2017, 10:54
Besser einen Alvis als einen VW Golf GTI kaufen? (Frage der Woche)
«Es tut mir Leid, wenn ich jetzt gehässig klinge, aber wenn der Alvis TC bzw. insbesondere der TD 21 in nächster Zeit eine kleine Werteinbuße hinnehmen müste, würde mich das freuen. Denn evtl. könnte ich mir dann einen leisten... Und es täte mich auch nicht die Bohne interssieren, ob dieses Auto in ein paar Jahren mehr oder weniger wert wäre. Vor ein paar Jahren hätte ich zuschlagen sollen, als die TD noch relativ wohlfeil waren. Hätte, hätte, Fahrradkette... Ein wundervolles Auto. Ich könnte mich heute selbst schlagen, dass mir zwei davon durch die Finger gerutscht sind. Trotzdem eine Warnung: Der Crash wird kommen. Unweigerlich. Es ist nicht mehr lange hin. Und dann werden all diejenigen reüssieren, die ihr Auto nicht als Wertanlage gekauft haben, sondern aus Leidenschaft. Und es werden endlich wieder leidenschaftliche in die Oldtimerei einsteigen.»
Besser einen Alvis als einen VW Golf GTI kaufen? (Frage der Woche)
«Es tut mir Leid, wenn ich jetzt gehässig klinge, aber wenn der Alvis TC bzw. insbesondere der TD 21 in nächster Zeit eine kleine Werteinbuße hinnehmen müste, würde mich das freuen. Denn evtl. könnte ich mir dann einen leisten... Und es täte mich auch nicht die Bohne interssieren, ob dieses Auto in ein paar Jahren mehr oder weniger wert wäre. Vor ein paar Jahren hätte ich zuschlagen sollen, als die TD noch relativ wohlfeil waren. Hätte, hätte, Fahrradkette... Ein wundervolles Auto. Ich könnte mich heute selbst schlagen, dass mir zwei davon durch die Finger gerutscht sind. Trotzdem eine Warnung: Der Crash wird kommen. Unweigerlich. Es ist nicht mehr lange hin. Und dann werden all diejenigen reüssieren, die ihr Auto nicht als Wertanlage gekauft haben, sondern aus Leidenschaft. Und es werden endlich wieder leidenschaftliche in die Oldtimerei einsteigen.»
von re******
19.04.2017, 08:33
Liliput 1904-1907 – Der ganz Kleine
«....und wenn der Bergmann Liliput nicht im Unimog Museum steht, kann man ihn im Verkehrsmuseum Karlsruhe besichtigen. Ein kleines, ehrenamtlich geführtes Museum mit noch einigen weiteren Schätzchen. Gruß Reiner Erhard»
Liliput 1904-1907 – Der ganz Kleine
«....und wenn der Bergmann Liliput nicht im Unimog Museum steht, kann man ihn im Verkehrsmuseum Karlsruhe besichtigen. Ein kleines, ehrenamtlich geführtes Museum mit noch einigen weiteren Schätzchen. Gruß Reiner Erhard»
 

Von Zwischengas-Mitgliedern zuletzt archiviert

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden
 
 
 
aus «Frau und Auto»:
 
aus «Berühmte Personen»:
 
aus «Produktionsbilder»:
 
aus «Motorsport»:
 
 
 
VW Polo

VW Polo

Literatur & Film
Literatur & Film
Porsche 911

Porsche 911

Literatur & Film
Literatur & Film
Audi 50

Audi 50

Literatur & Film
Literatur & Film
Enzyklopädie des Automobils
Automobils Sonderausgabe

Automobils Sonderausgabe

Literatur & Film
Literatur & Film

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport