Über das Öffnen der Motorhaube (beim Mercedes-Benz 500 SEC)

Bruno von Rotz
26.10.2018

Wir haben gewiss schon viele Motorhauben-Entriegelungen gesehen und über Jahrzehnte konnten sich die Techniker gerade in dieser Hinsicht regelrecht austoben. Da gab es Motorhauben, die man mit einem Griff unter die Stossstange entriegelte, anderswo fand sich der Knopf zum Öffnen im Handschuhfach.

Durchgesetzt hat sich aber ein Öffner links im Fussraum des Fahrers. So auch bei Mercedes-Benz. Dieser findet sich auch leicht. Doch die Motorhaube muss, wie bei vielen anderen Autos auch, vorne zusätzlich noch entriegelt werden, damit sie nicht unbeabsichtigt aufspringen kann.

Nur, wo sind diese Verriegelungshebel? Wir kennen die Lasche, die aus dem Kühlergrill springt, aber der 500 SEC von 1984 hat diese (noch) nicht.

Ein Blick ins Handbuch zeigt dann, dass man bei Mercedes-Benz gleich zwei Verriegelungshebel eingebaut hat, links und rechts vom Kühler. Am besten hätte man nun drei Hände, zwei für das Entriegeln, eine dritte zum Anheben der massigen Motorhaube. Aber notfalls geht es auch mit zwei Händen, wenn man’s richtig macht.

Wir haben jedenfalls wieder etwas dazugelernt und der Bericht ist im Kasten und schon publiziert.

Archivierte Einträge:

von lu******
19.03.2020 (15:55)
Antworten
Das mit dem verschlimmbessern sehe ich überhaupt nicht so. Es ist einfach nur Mercedes-like. Die Haube hält vorne an zwei Orten (symetrisch). Also Qualität. Und den Eindruck es würde mir eine Hand fehlen hatte ich beim SEC noch nie. Bei einigen anderen Hauben aber schon.....
Später hat Mercedes auf den 'Latz' oder die einfache Verriegerlung umgestellt. Sicher einfacher zu bedienen. Aber besser.....
von al******
30.10.2018 (15:21)
Antworten
Jeder Hersteller muss doch das "RAD" neu erfinden.
Auch sinnvolle Technik kann noch verschlimmbessert werden . . .
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.