Warum moderne Autos heute nie soviel Spass machen können wie die Fahrzeuge von damals

Bruno von Rotz
24.10.2018

Schaltung beim Panhard CD (© Daniel Reinhard)

Der Verkehr wird bekanntlich immer dichter, die Geschwindigkeiten auf den Strassen immer tiefer und stärker überwacht. Gleichzeitig werden moderne Autos immer stärker und schneller, übernehmen immer mehr der fahrerischen Arbeit. Kann dies noch richtig Spass machen? Spürt der Fahrer eines heutigen Autos noch wirklich Befriedigung, wenn er ein Stück Weg zurückgelegt hat?

Schaltung Facel Vega Facellia F2 (© Daniel Reinhard)

Im alten Auto fühlt sich dies komplett anders an, denn sind oft schon vermeintlich simple Vorgänge eine (kleine) Herausforderung. Das saubere Wechseln von einem Gang in den nächsten zum Beispiel macht auch bei tiefen Geschwindigkeiten Freude. Das Herunterschalten (mit Zwischengas) mit sauberem Anschluss und butterweichem Einrasten des tieferen Gangs lässt die Mundwinkel nach oben gehen.

Eine perfekt durchfahrene Kurve oder ein zügiges Anfahrmanöver, Spass ist garantiert. Schon wenn der Motor nach einem vielleicht holprigen Startvorgang in einen gleichmässigen Leerlauf verfällt, wenn der Choke zurückgeschoben werden kann, wenn das Vier- oder Sechszylinderaggregat sauber klingt, dann macht dies den Besitzer glücklich.

Schaltung Maserati Khamsin

Beim modernen Auto sind diese Sachen kaum mehr spürbar, es ist einfach alles zu perfekt. Und die elektronischen Spielereien lenken vom eigentlichen Fahrvorgang ab.

Aber gut, gibt es ja die alten Fahrzeuge noch …

Archivierte Einträge:

von pa******
04.01.2019 (12:41)
Antworten
Völlig einverstanden - es gibt allerdings Autos, die doch noch "Erlebnis" bieten: Alfa 4C! Trotz viel Elektronik und gar einem Doppelkupplungsgetriebe (ich hätte viel lieber eine Handschaltung gehabt) macht das Auto enorm Spass zum Fahren. Und wenn es dann ein paar Hundert Kilometer an einem Sommertag sind, weiss man auch, was man geschafft hat, wenn man ankommt ;-)
von vo******
04.11.2018 (08:32)
Antworten
Lieber Bruno von Rotz,
Leider kenne ich mich mit ausgefallenen Fahrzeugen nicht so gut aus wie Sie. Daher hätte ich gerne erfahren, welche Autos wir auf dem ersten und dritten Bild dieses Artikels sehen. Vielen Dank und Gruß
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
04.11.2018 (10:19)
das erste zeigt einen Panhard CD, das dritte einen Maserati Khamsin
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.