Auch Italien hatte sein erstes Auto

Bruno von Rotz
27.12.2020

Bernardi Dreirad von 1894 (© AR)

Deutschland feierte 1986, Frankreich im Jahr 1984. Das erste im eigenen Land gebaute Automobil war eine grosse Sache, im 19. wie im 20. Jahrhundert. Aber auch Italien feierte und zwar im Jahr 1984 oder 1985.

Als erster italienischer Autobauer gilt Professor Enrico Bernardi, der 1884 (oder 1885) eine Art Kinderauto mit Benzinmotor für seinen Sohn konstruierte. Bereits 1882 hatte Bernardi den nötigen Einzylinder-Benzin- bzw. Gasmotor mit 121,6 cm3 entwickelt. “Richtige” Autos von Bernardi, notabene mit drei Rädern und für längere Fahrten ausgerüstet, fabrizierte die Firma “Miari & Giusti” allerdings erst ab 1894. Da hatten die Deutschen also dann wieder die Nase vorne.

Die Italiener aber feierten 1984 am Turiner Salon, wo obiges Bild entstand, nicht nur den 100. Geburtstag des ersten italienischen Autos, sondern gleich auch den 100. Geburtstag des weltersten Fahrzeugs mit Benzinmotor.

Archivierte Einträge:

von Strich 8
29.12.2020 (09:07)
Antworten
Die Abbildung zeigt nicht das Holzdreirad von seinem Sohn Lauro mit dem "Pia-Motor". Es ist das Bernadi-Dreirad (Vettura Bernadi) von 1894.
Es gab auch 1893 ein Motorrad von Bernadi. Der Motor war auf einem Einradanhänger montiert und trieb ein Fahrrad an. Es gilt als das erste italienische Motorrad.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.