Was machte der 300-SL-Prototyp bei Hermann Graber?

Bruno von Rotz
20.12.2020

Talbot bei Hermann Graber, dahinter der 300 SL

Manchmal muss man einfach genauer hinschauen. Beim Durchstöbern unseres Archivs auf der Suche nach Bildern zu Hermann Grabers Schaffen rund um den Alvis TC21 fanden wir ein Bild von 1953, das einen Talbot mit Graber-Cabriolet-Karosserie zeigt. Hinter dem Talbot aber, da steht noch ein weiteres Fahrzeug mit ungewohnten Details.

Mercedes-Benz 300 SL W194 111 bei Graber?

Es handelt sich natürlich um einen Mercedes-Benz 300 SL, aber die Gestaltung entspricht weder den Rennwagen noch dem späteren Serienwagen. Tatsächlich dürfte hinter dem Talbot der 300-SL-Prototyp W 194 011 stehen.

Mercedes-Benz 300 SL W 194 111 (© Daimler AG)

Was aber machte der geheime Prototyp beim Karosseriebauer Hermann Graber? Hatte er etwas mit dem Bau des Prototypen zu tun? Oder sollte er für ein späteres Serienmodell Unterstützung bieten? Vielleicht weiss einer unserer Leser mehr?

Archivierte Einträge:

von ka******
24.12.2020 (10:30)
Antworten
Es wird sicher Spekulation bleiben aber könnte es gewesen sein, daß Rudolf Uhlenhaut mit
diesem 300SL in oder durch die Schweiz gefahren ist zwecks Erprobung des Fahrzeugs
und bei Graber reingeschaut hat, vor oder nach einem Essen?
Eventuell existiert im Daimler-Archiv ja ein Verzeichnis über die Fahrten dieses Einzelstücks?
von ma******
23.12.2020 (08:57)
Antworten
Einfach im Mercedes-Benz Museum fragen. Nach meiner Erinnerung steht der Wagen dort. Und vielleicht ist ja noch ein Schild vom Graber dran...

Viele Grüße

Luc
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.