Zügle Deine Pferde …

Bruno von Rotz
16.12.2020

Verkehrssicherheitskampagne 1961 in der Schweiz - zügle Deine Pferde

Ja, das waren noch Zeiten, als man im Verkehr noch auf Selbstverantwortung setzte und die Leute mit Kampagnen dazu ermahnte, doch nicht allzu viel Gas zu geben. Dabei muss man wissen, dass der durchschnittliche Autofahrer im Jahr 1961, als diese Plakate vor fast 60 jahren aufgehängt wurden, im Schnitt vermutlich gerade einmal über 40, 30 oder sogar noch weniger Pferdestärken unter seiner Motorhaube verfügen konnte.

Die Kampagne “zügle Deine Pferde” kam damals übrigens nicht überall gut an, weil man befand, dass sie zuwenig direkt auf die Verkehrsteilnehmer einwirke. Für die Wintersaison ergänzte man die Plakate daher mit zwei grünen Streifen mit den Aufschriften “Regen Schnee” und “Schleudergefahr”. Dafür sandte man ein paar Equipen durch die Schweiz, die auf den Plakatwänden diese Streifen nachträglich aufklebten. Ob die Kampagne damit wirksamer wurde, ist nicht überliefert, aber konkreter war sie gewiss.

Archivierte Einträge:

von za******
16.12.2020 (16:08)
Antworten
Mein persönliches Highlight, bezüglich propagierter "Selbstverantwortung", entstammt einer mir vorliegenden Kampagnenbroschüre* zur Verkehrssicherheit aus dieser Zeit:
[Zitat*]"... Empfehlungen für die Praxis: Kaufen Sie sich das nächste Mal einen Wagen in einer "schreienden" Farbe! Natürlich erfordert das von Ihnen eine gewisse Überwindung. Aber wenn Sie zur Kenntnis nehmen, daß laut Statistik unauffällig, nebelgraue Wagen doppelt so oft in Unfälle verwickelt werden, wie leuchtend gelbe oder leuchtend rote Wagen, dann wird Ihnen die Entscheidung sicher nicht mehr so schwer fallen. (Unter uns: Pflegen muß man auch einen grauen "Esel", wenn er proper aussehen soll, genausooft wie ein "leuchtendes" Auto - das aber dann schicker aussieht.). Der Verkehr auf der Straße ist nicht "Krieg". Darum gibt es auch keinen Grund, daß Sie sich tarnen! [...] Wer also einen "schreienden"Wagen fährt, braucht höchstwahrscheinlich niemals selbst zu schreien - ein Argument, daß Sie überzeugen sollte. ..."
[* "Sicherer fahren ... mit Schnauferln & Straßenkreuzern", Dr. G. Munsch, Muth-Verlag]
Klasse, oder? Mit, z. B., einem roten Ferrari 360 Challenge Stradale wäre man demnach gleich doppelt "sicher" unterwegs: Dank "Schreien" vom Lack und aus der Auspuffanlage. Ein mausgrauer Tesla, wäre hier wohl eher kontraproduktiv und somit unsicherer. ;-)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.