Retro-Chic steht modernen Elektroautos gut

Bruno von Rotz
23.01.2021

Renault 5 Prototype von 2021 (© Renault)

Es ist vermutlich kein Zufall, dass der Honda E mit viel Begeisterung begrüsst wurde.

Honda E von 2020 (© Honda)

Auch Fiat hat für sein Elektroauto auf das Modell 500 zurückgegriffen, das ja in sich selbst bereits eine Retro-Version des Fiat Nuova 500 ist.

Fiat 500 E (© FCA)

Und nun hat auch noch Renault den Prototyp eines wiedergeborenen R5 (Bild oben) präsentiert, der natürlich auch elektrisch angetrieben ist. Im Originalton von Renault heisst es:
“Die Seele einer Marke liegt in ihren Wurzeln. Der Renault 5 Prototype lässt sich daher von der Vergangenheit inspirieren, orientiert sich dabei aber entschieden Richtung Zukunft. Die Studie mit dem neuinterpretierten, ikonischen R5-Design zeigt, wie Renault das Elektroauto in Europa mit einem zeitgemässen Ansatz als unverzichtbar und wünschenswert demokratisieren wird.”

Vielleicht gelingt es ja tatsächlich besser, Begeisterung für elektrische Autos aufzubauen, wenn die neuen Fahrzeuge an die Sympathieträger der Vergangenheit erinnern.

Und wir, als Alteisen-Liebhaber, können darauf hoffen, dass neben den neuen Elektroautos dann auch die Klassiker der Vergangenheit einen Platz haben werden, denn sie verkörpern einen Teil der gestalterischen DNA ihrer Enkel …

Archivierte Einträge:

von Cr******
26.01.2021 (09:17)
Antworten
Das wäre mein Traum: die Elektrifizierung der Autos stellt nur die Plattform mit dem Chassis, den Batterien und den Antrieb als Grundlage und darauf könnten Karossiers ihre Aufbauten designen und herstellen. Wie dies schon im goldenen Zeitalter der Vorkriegszeit der Fall war. Was könnte da neues und schönes kreiert werden anstatt die aktuellen null-acht-fünfzehn-Standard-Ware. ich hoffe auf bessere Zeiten!
von dj******
25.01.2021 (12:09)
Antworten
Ja, das passt. Gefallen mir alle bzw. finde ich alle "pfiffig", diese drei E-Autos. Wobei gerade Fiat sogar noch einen Schritt weiter gehen könnte. Zum Beispiel ein Retro 126er oder 127er Design. Das wäre was!
Antwort von dj******
25.01.2021 (12:11)
Nachtrag: Ich bin offenbar nicht der Einzige mit Dieser Idee. Einfach mal nach "126", "Retro" und "Electric" googeln
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.