Automobil-Humor einst und heute

Bruno von Rotz
20.01.2021

Ford 12 M von 1962

Die Welt verändert sich und mit ihr der Humor. Eine Fotoserie von Ford zeigte vor fast 60 Jahren eine Autopanne zweier Damen im Taunus 12M.

Panne mit dem Ford Taunus 12M

Offenbar blieb der Wagen stehen. Die Damen streckten also ihren Kopf in die Bedienungsanleitung.

Panne mit dem Ford Taunus 12M

Der Fehler wurde sodann unter der Motorhaube gesucht, aber nicht gefunden.

Panne mit dem Ford Taunus 12M

Gottseidank kam ein Mann des Weges und dieser hatte die (im wahrsten Sinne des Wortes ) zündende Idee.

Panne mit dem Ford Taunus 12M

Dem Wagen fehlte einfach der nötige Treibstoff.

Problem gelöst, der Humor hat sich vermutlich weniger gut gehalten als das damals fotografierte Auto. Jedenfalls wäre eine Werbung wie diese heute nicht mehr opportun.

Auch heute aber wirbt man noch mit weiblichen und männlichen Elementen, auch wenn es sich dabei nur um Stimmen aus dem Computer handelt.

Und über Pannen spricht man nicht mehr, sondern lieber über "kluge" Benutzerschnittstellen …

Archivierte Einträge:

von Ru******
27.01.2021 (16:06)
Antworten
In den biederen 50er und 60er Jahren (bis ca. ´67/´68) war das "Bild der Frau" eben noch ein gänzlich anderes, ihr Stellenwert in der Gesellschaft eine Katastrophe! Erst der Willy hat den "Haushaltsvorstand", also den Mann natürlich, anno ´70 (oder ´71?) abgeschafft, Willy (Brandt) war der richtige Bundeskanzler zur richtigen Zeit, eine glückliche Fügung damals. Und dieses Rollenbild spielt natürlich in damaligen Illustrationen die Hauptrolle. In den 70ern (ab ´68, dieses alles ganz schnell verändernde Jahr) gab es dann die große Freizügigkeit in der Werbung, aber das geriet trotzdem auch nicht immer zum Vorteil der Frauen. Der Photograph Botzenhart war einer der wenigen, der es schaffte, den Frauen ihre Würde bei gleichzeitig interessantem Motiv zu belassen. Ich freue mich über solche alten Bilder, aber sie sind historisch einzuordnen. Wer heutzutage meint, man dürfe so etwas nicht mehr zeigen, der irrt, denn es ist immer der historische Zusammenhang, der darüber steht! Danke sehr und vielleicht können Sie diese Idee noch ein bißchen weiterverfolgen?
von fr******
26.01.2021 (10:54)
Antworten
Ja ich kann mich erinnern, nachdem unser Morris Ten den Geist abgegeben hat mein Vater einen damals modernen Taunus 12 M gekauft.Aber meiner kleinen Schwester (auf dem Rücksitz ohne Kindersitz) dann ein kleiner Zwischenhalt--und weiter ging die Reise.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.