Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Ein Tag mit zwei Reihen-Sechszylindern - ein kleines Rätsel für Leute mit guten Augen/Ohren

Bruno von Rotz
27.07.2018

Reihensechszylinder-Motor 1

Sie werden immer seltener, die Sechszylindermotoren, diejenigen mit den Zylindern in einer Reihe sowieso. Früher war das anders. Da hatte fast jeder Hersteller mehr oder weniger schneller Automobile einen Reihensechser im Angebot. Schliesslich waren diese ja auch bezüglich Laufkultur und Leistungsvermögen fast unschlagbar.

Gestern hatten wir die Gelegenheit, gleich zwei dieser Gourmet-Stücke geniessen zu dürfen. Beim ersten (Bild oben) handelte es sich um einen mit 2963 cm3 Hubraum gesgneten Prachtburschen, der dank Einspritzung und relativ hoher Kompression von 9,4:1 etwa 180 DIN-PS bei 5800 Umdrehungen aus dem Ärmel schüttelte. Er tönte etwa so:

Reihensechszylinder 1

Der zweite Wagen war etwas älter, aber auch bei ihm standen die sechs Zylinder schön in Reih’ und Glied. 2494 cm3 Hubraum reichten, um mit zwei Fallstrom-Registervergasern und einer Verdichtung von 9:1 150 PS bei 6000 Umdrehungen zu produzieren.

Reihensechszylinder-Motor 2

Und klingen tat er etwa so:

Reihensechszylinder 2

Nun, ganz auflösen wollen wir das kleine Rätsel um die beiden Sechszylinder noch nicht, aber es würde uns schon interessieren, ob unseren Lesern diese Informationen reichen, um die beiden Motoren richtig zu identifizieren. Wer eine Vermutung hat, kann diese ganz einfach als Kommentar ergänzen unter dem Kurzartikel.

Wir werden das Rätsel auf jeden Fall in den nächsten Wochen auflösen, spätestens dann, wenn wir die Berichte über die beiden Autos veröffentlichen.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!