Die Schrauber sind noch nicht ausgestorben, im Gegenteil! (Frage der Woche)

Bruno von Rotz
09.07.2018

Bild zur Frage der Woche 112 - Schrauben Sie noch selber?

Vor 30 und mehr Jahre sahen sich die meisten Oldtimer-Besitzer auch als Mechaniker, die kleinere oder grössere Probleme an ihrem Wagen selber reparierten und auch schon einmal eine Restaurierung an die Hand nahmen. Mit dem Wachstum und der Verbreiterung des Oldtimer-Besitzes, aber auch mit dem Einzug immer komplexerer Technik lassen immer mehr Oldtimer- und Youngtimer-Besitzer ihre Autos bei einem Spezialisten warten, reparieren oder restaurieren. Der klassische “Schrauber” scheint auszusterben. Aber dies scheint “fake news” zu sein, denn die Analyse der Ergebnisse der letzten “Frage der Woche” ergeben ein komplett anderes Bild.

Auf die Frage, ob sie noch selber schrauben, antworteten 60,8 Prozent der über 450 Teilnehmer der Umfrage mit “Ja klar”. Sie nehmen alle noch selber Werkzeug in die Hand und erledigen kleinere und grössere Reparaturen selber.

Weitere 31,9 Prozent übernehmen zumindest kleinere Sachen und Panneneingriffe selber, überlassen höchstens komplizierte und planbare Sachen dem Spezialisten.

Nur gerade 6,6 Prozent gaben an, dass sie ausser Sichtkontrollen keine Eingriffe am alten Auto selber vornehmen. Nur gerade 3 Teilnehmern konnten sich mit keiner der vorgegebenen Antworten anfreunden.

Es wird also noch tüchtig geschraubt in der Oldtimer- und Youngtimer-Szene, deutlich mehr, als mancher wahrhaben will. Gut so!

Die grafische Darstellung der Umfrage sieht damit wie folgt aus:

Auswertung der Frage der Woche - Schrauben Sie noch selber?

Bereits haben wir eine neue Frage der Woche vorgeschlagen. Dieses Mal wollen wir wissen, wie zuverlässig denn ein Oldtimer/Youngtimer gemäss der Meinung der Zwischengas-Leser zu sein hat.

Und selbstverständlich kann man die Ergebnisse aller bisherigen Fragen der Wochen auch im eigens eingerichteten Themenkanal weiterhin nachschauen.

Archivierte Einträge:

von hinti.org
16.07.2018 (22:07)
Antworten
In meinem Bekanntenkreis schrauben alle Oldtimerbesitzer selber - ausnahmslos. Gut, die einen belassen es bei den üblichen Wartungsarbeiten und kleineren Reparaturen; andere revidieren auch gerne mal einen Motor selber.
Die Krux der angesprochenen Internet-Foren ist, dass oftmals immer wieder dieselben Fragen gestellt werden, deren Beantwortung mit der Zeit mühsam wird. Die Suchfunktion wird viel zu selten genutzt.
Ferner werden auch oftmals Fragen gestellt, die von derart fehlendem Grundwissen zeugen, sodass man den Fragestellern von jeglichen Handeingriffen abraten muss. Auf der anderen Seite arten Themen oftmals in mehr emotionale denn sachliche Diskussionen aus.
Aus diesen und anderen Gründen meide ich heute persönlich solche Foren, obwohl ich in der Vergangenheit einige durchaus wertvolle Tipps ebenda erhalten habe...
von Me******
16.07.2018 (18:41)
Antworten
mich erstaunt etwas die 60 % welche kleinere und grössere Reparaturen selber erledigen, meiner Meinung / Erfahrung nach gibt es sehr wenige Selbstschrauber.
Ansonsten würde man ja mehr Oldtimer-Besitzer finden welche auf den Foren auch ihre Erfahrungen weitergeben. Eure Meinung dazu würde mich interessieren.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.