Die Lösung aller Pendler-Probleme ...

Bruno von Rotz
20.09.2015

Sky Commuter (ca 1986) (© Barrett-Jackson)

Mitte der Achtzigerjahre entwickelte der ehemaligen Boeing-Ingenieur Fred Barker ein Fahr- oder Flugzeug, mit dem Pendler den Staus und den Strassen hätten entfliehen können sollen. Das sogenannte VTOL - Vertical Take Off and Landing - Flugzeug besass vergleichsweise kompakte Ausmasse und wies nur eine Länge von etwa 4,6 Metern auf. Es wurde von drei waagrecht drehenden Rotoren angetrieben und sollte sich damit rund 400 Meter vom Boden abheben können.

Rotor des Sky Commuter (ca 1986) (© Barrett-Jackson)

Im Prinzip war der Sky Commuter, so hiess das Fluggerät, der Nachfolger von fliegenden Autos, denen man mit viel Aufwand riesige Flügel angeschraubt hatte. Da war natürlich Barkers Lösung deutlich eleganter und sie sah, vor allem im Cockpit, auch richtig futuristisch aus. Sie hatte nur einen Nachteil - sie flog nie. Dem kreativen Ingenieur gingen die Mittel aus, bevor er beweisen konnte, dass sein Fluggerät alltagstauglich war. Auch Bill Gates zeigte wenig Interesse am Sky Commuter.

Innenraum Sky Commuter (ca 1986) (© Barrett-Jackson)

2008 wurde der einzige überlebende Prototyp, die Aussenhaut besteht aus Kompositmaterial, auf eBay versteigert und für damals USD 86’000 verkauft. Offensichtlich hat der damalige Käufer nun das Interesse am Sky Commuter verloren und bietet es via Barret-Jackson erneut einem Science-Fiction-orientierten Sammler an.

Heckrotor des Sky Commuter (ca 1986) (© Barrett-Jackson)

Ein Preis wird nicht angegeben und der Zusatz “Sold on a biill of sale only” weist darauf hin, dass das VTOL-Flughzeug ohne Fahrzeugpapiere verkauft wird, als hätte man dies nicht geahnt ...

Seitenansicht des Sky Commuter (ca 1986) (© Barrett-Jackson)

Weitere Erfindungen rund um das Auto gibt es in unserem Themenkanal.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.