Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Württembergische 2020

Das Wunder des kleinen Wendekreises

Bruno von Rotz - 01.12.2014

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Triumph Herald 19t61 (© Archiv Reinhard/Pichler)

Nun, ein Wunder im engeren Sinne des Wortes ist ein kleiner Wendekreis eigentlich nicht, aber er wirkt beinahe Wunder. Lassen sich die Vorderräder stark einschlagen, dann wird jedes Parkiermanöver zum Kinderspiel, Wendemanöver verlieren ihren Schrecken. Und ja, es gab sie, die Autos, die auf einer acht Meter breiten Strasse ein einen Zug wenden konnten. Besonders Triumph tat sich hier hervor, zum Beispiel mit den Modellen Spitfire und Herald . Die Bilder zeigen es, hier war Wendigkeit angesagt.

Triumph Spitfire 4 1963

Auch konstruktionsseitig ist ein kleiner Wendekreis kein Wunder, sondern eine Konsequenz aus grossen Radhäusern, knapp dimensionieren Rädern, einem kurzen Radstand und kleinen Überhängen. Antriebswellen wirken sich meist negativ auf den maximalen Einschlagwinkel der Vorderräder aus, daher hatten hinterradangetriebene Fahrzeuge in dieser Disziplin einen klaren Vorteil. Und wenn man alle diese Faktoren zusammennimmt, dann ist es auch klar, warum die Tugend des kleinen Wendekreises über die Zeit verloren ging.

Moderne Autos leiten ihre Kraft an die Vorderräder, denn sie verfügen meist über Vierrad- oder Vorderradantrieb. Und wegen teilweise absurd riesiger Räder wird der mögliche Einschlag begrenzt. Die Gesamtdimensionen und der lange Radstand bewirken beim modernen Auto schliesslich einen Wendekreis vo oft über 11 Metern. Aber um das Parkieren dann trotzdem zu meistern, erhalten die Autos Piepsensoren und Assistenzsysteme. Schöne neue Welt ....

Neueste Kommentare

 
 
bv******:
18.12.2014 (20:15)
Nicht alles was Trendy ist macht Sinn. Mit der 4x4 Hysterie verliert man auch viel Praktisches und angenehmes. Ich habe eine Heckgetriebene E-Klasse (W212) Den Wunsch nach der 4-matic kann ich pro Jahr an einer Hand abzählen. Den dafür aber gewonnenen super kleinen Wendekreis zaubert fast täglich ein Lächeln. Weniger ist manchmal mehr.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    ZG Marktpreise Eigenwerbung