Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020

Was ist eigentlich “Triple Black”?

Bruno von Rotz - 17.04.2018

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Heck eines Porsche 930 Turbo von 1980 (© Silverstone Auctions)

In jüngster Zeit macht, vor allem an Oldtimer-Versteigerungen, ein neuer Begriff die Runde: Triple Black. Geradezu inflationär scheint sich diese Beschreibung zu entwickeln, fast überall werden Autos in Triple Black angeboten.

In den meisten Fällen wird damit die Farbgebung eines Automobils beschrieben, dreimal Schwarz. Damit ist erstens die Aussenlackierung gemeint, nachvollziehbar. Die beiden anderen Schwarz beziehen sich auf das Interieur, das bei moderneren Autos eben in zwei unterschiedlichen Farben gewählt werden konnte. Beim Triple Black Wagen ist alles Schwarz, also beispielsweise sowohl die Sitze als auch das Armaturenbrett (oder die Sitzeinlagen). Üblicherweise findet man am dreifach schwarzen Auto also keine andere Farbe.

Komplett schwarzes Interieur eines Porsche 930 Turbo von 1980 (© Silverstone Auctions)

Dass dies so in den Vordergrund gestellt wird, so neu ist ja ein komplett schwarzes Auto schliesslich nicht, hängt mit den Vorlieben der heutigen Oldtimer- und vor allem auch Youngtimer-Käufer ab, bei denen Schwarz hoch im Kurs steht. Und so ist eben auch ein dreifach schwarzer Wagen besonders beliebt, wie der Porsche 930 von 1980 auf diesen Bildern, den Silverstone Auctions am 19. Mai 2018 in “Triple Black” unter den Hammer bringen wird.

Neueste Kommentare

 
 
fa******:
24.04.2018 (13:30)
Die Amerikaner meinen damit: Lack, Innenausstattung und Vinyl Top z.B. schwarz
Volker aus Ratingen:
17.04.2018 (09:24)
Wir besitzen einen TT 8N den wir auch als Grün, Grün, Grün bezechnen. grüner Lack, grünes Leder, grünes Verdeck.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    HERO Temple Rallye 2020