Youngtimer als Wertanlage?

Bruno von Rotz
13.11.2016

VW Bus T3 von ca. 1979 (© Volkswagen Nutzfahrzeuge)

Focus schrieb vor einiger Zeit über den “Youngtimer als rollende Rente” und nannte eine Reihe von jüngeren Autos, deren Wert sich prächtig entwickle. Darunter waren etwa die VW Bulli T3/T4, der Porsche 993, der Mercedes-Benz 190E 2.5 Evo oder der Mini Cooper, sogar Mercedes-Benz G-Modell oder Jeep CJ-7 wurden genannt. Auch BMW M5 (E28) oder Aston Martin DB7 tauchten in der Besprechung auf. Die Betrachtungen basierten auf Auswertungen von mobile.de-Daten.

BMW M5 von 1984 (© BMW AG)

Tatsächlich erfreuen sich ausgewählte Modelle im Youngtimersegment (also Alter zwischen 20 und 30 Jahre) hoher Beliebtheit und natürlich ist der Anhängerkreis eines BMW M3 (E30) gross, gilt doch die kompakte, schnelle Limousine als Fahrspassgarant.

Aber wie immer ist es auch bei den Youngtimern so, dass nur wenige Autos sehr schnell im Wert wachsen und dies auf genügend hohem Niveau, dass der Zuwachs die laufenden Kosten wettmachen kann. Wer das Auto aus Spass besitzt, den stört das nicht und schliesslich kann er den Wagen nach zwei oder fünf Jahren vielleicht wirklich für deutlich mehr Geld verkaufen, als er bezahlt hat.

Wer sich aber Youngtimer-Fahrzeuge aus Investitionsgedanken in die Garage stellt, der wird erkennen müssen, dass diese Autos genauso wie ihre Vorgänge fortwährende Pflege und idealerweise regelmässige Nutzung benötigen, um ihren Wert nur schon zu halten. Und jährliche Kosten von EUR 3000 bis 10’000 (für Garage, Versicherung, Verkehrsabgaben, Wartung/Reparaturen, etc.) kompensieren halt auch beträchtliche Wertzuwächse schnell einmal.

Archivierte Einträge:

von Reiffan
22.11.2016 (08:26)
Antworten
Der künstlich gemachte Hype um die diversen VW Busse kann ich nicht nachvollziehen. Ich sehe halt darin noch immer das banale Transportmittel, an dem ich früher geschraubt und nicht davon geträumt habe. Deshalb amüsiere ich mich immer wieder, wenn in den einschlägigen Verkaufsportalen das 10-und Mehrfache des Neupreises für diese Busse verlangt wird. Na ja, jedem das Seine...
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.