Als man noch richtige Winterreifen fuhr und doch einiges erklären musste

Bruno von Rotz
16.11.2016

Veith-Pirellii-Winterreifenwerbung 1966

Vor 50 Jahren, da gab es noch richtig Schnee, bis in niedere Lagen bedeckte das Weiss die Strassen, auf Salz zur Beseitigung griff man noch kaum zurück. Kein Wunder, war es für die Autofahrer eine Selbstverständlichkeit, im Spätherbst Winterräder zu montieren.

War es das? Natürlich war schon damals Geiz geil, die Leute hatten sogar noch viel mehr Gründe, zu sparen als heute. So kam mancher auf die Idee, die Winterreifen nur auf die angetriebenen Hinterräder aufzuziehen, mit oft fatalen Folgen, denn es bremste sich schlecht mit den Sommerreifen vorne.

Veith-Pirelli allerdings argumentierte gleich für sechzehn Reifen, denn eigentlich seien unterschiedliche Reifeneigenschaften für die Bewältigung von Schnee, Eis, Nässe und Trockenheit vonnöten. Dies wurde mit dem unterschiedlichen Schuhwerk in der Werbung dargelegt.

Doch natürlich hatte es der Reifenbauer geschafft, die unterschiedlichen Charakteristiken wenigstens in einen Winterreifen zu vereinigen: “Dieser Reifen heißt Cortina von Veith-Pirelli Er hat Spikes für das Glatteis, Stollen und Führungsrillen für den Schnee. Feinprofil für die trockene Straße; und er ist asymmetrisch. Das ist wichtig für die nasse Kurve. Der ideale Reifen für den ganzen langen Winter und für jeden Straßenzustand”, schrieb man in der Werbung. Ein derartiger Reifen wäre heute undenkbar, und dies nicht nur wegen der meist nicht zulässigen Spikes.

Hier noch ein Blick auf die gesamte Werbeillustration:

Winterreifenwerbung Veith-Pirelli 1966

Archivierte Einträge:

von Pe******
18.11.2016 (13:08)
Antworten
Ich möchte die SpikeREIFEN wieder haben. Fsen die Strassen immer ausgebessert werden!ür das fehren auf vereisten Strassen gab es nichts BESSERES. Nach dem Winter müs
Antwort von ru******
27.11.2016 (17:14)
Deutsche Sprache = schweeere sprache!!
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.