Wie der Vater so der Sohn - herzliche Gratulation Nico Rosberg

Daniel Reinhard
29.11.2016

Keke und Nico Rosberg (© Daniel Reinhard)

Endlich hat nach Graham und Damon Hill auch die Familie Rosberg zwei WM-Titel im Sack. Beide Familien-Weltmeister verbindet die Zahl 34, denn zwischen den beiden Generationen-Doppeltiteln vergingen jeweils exakt 34 Jahre.

Nico hat, wie sein Vater Keke 1982, den Titel mit weniger Siegen als sein Gegner ins Trockene gefahren. Nico verlor gegen Hamilton mit 10 zu 9 und Keke schaffte es sogar mit nur einem einzigen Laufsieg. Seine Gegner Prost, Lauda, Pironi, Watson, und Arnoux. Sie konnen alle je zwei Grand-Prix-Siege verbuchen. Es war eine andere Zeit.

Keke fuhr insgesamt 114 GPs, holte dabei 5 Siege, 17 Podestplätze, 5 Pole Positions und 3 schnellste Rennrunden.

Nico schaffte bis jetzt bei 206 Starts 23 Siege, 57 Podestplätze, 30 Poles und 20 schnellste Rennrunden. Diese Zahlen können sich sehen lassen.

Auch wenn Lewis Hamilton als der stärkere Fahrer gilt, so ist Nicos Erfolg doppelt hoch einzustufen. Vermutlich hätte Hamilton ohne den Motorschaden in Malaysia gewonnen, aber trotzdem verlor Nico die Nerven nicht und fuhr auch das letzte Rennen fehlerlos nach Hause. Hamilton versuchte in Abu Dhabi noch das Unmögliche, indem er verlangsamte und sich sehr breit machte, nur um Vettel und Verstappen absichtlich in Rosbergs Nähe zu bringen. Eigentlich hätte Nico Vettel vorbeiwinken sollen, um ihn auf Hamilton zu hetzen, doch vermutlich erschien ihm Sebastian die angenehmere Rückendeckung als Verstappen. 

Keke und Nico Rosberg vor vielen Jahren (© Froidevaux / Archiv Reinhard)

Egal und ganz ohne Wenn und Aber, Nico hat es geschafft und dazu gratulieren wir ihm doch ganz herzlich.  Und als Väter freuen wir uns auch für Keke, der sicherlich mächtig stolz auf seinen Stammhalter ist.

Archivierte Einträge:

von ge******
06.12.2016 (15:35)
Antworten
Ganz besondere Hochachtung verdient seine Entscheidung, diesen Wahnsinn (genannt Formel 1 "Autorennen") zu verlassen ! Es ist schade, dass dieser Circus nichts mehr mit den Rennen früherer Zeit zu tun hat. Das einzig Gute, was die Neuzeit hervorgebracht hat, ist die Entwicklung der Sicherheit für die Fahrer.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.