Für Männer, die Zeitung lesen …

Bruno von Rotz
28.12.2019

Alvis TC108 G von 1957 (© Daniel Reinhard)

Sie erinnern sich sicher an die berühmte Artikelserie von Autojournalisten-Legende Fritz B. Busch, die mit “Für Männer, die Pfeife rauchen” übertitelt war. Nun, heute, fast 60 Jahre später, sind die Pfeifenraucher wohl eine arg kleine Minderheit geworden und vielleicht auch nicht mehr der richtige Vergleichsmassstab für klassische Sportwagen mit Stil.

Aber vielleicht ist es der Zeitungsleser, also jener traditionell agierende Mensch, der eben die Informationen von heute (oder gestern) immer noch gerne auf Papier liest und nicht vor Überformaten zurückschreckt. Er kann sich für die Haptik der klassischen Zeitung (oder Zeitschrift) begeistern und schätzt es, dass ein Redakteur (oder heute Blattmacher) Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zusammenstellt und serviert, die er selber vielleicht nicht gesucht hätte, aber sie dennoch als lesenswert empfindet (Serendipity).

Dass ein Besitzer eines Alvis Coupés noch Zeitung liest, dürfte fast hundertprozentig wahrscheinlich sein, irgendwie passt eine Zeitung ganz einfach auf den Beifahrersitz oder die Rückbank des TC108 G (und in die Hand des Besitzers). Diese Zeitung dürfte eher konservativem oder zumindest liberalem Gedankengut folgen, sicherlich weder ein Revolverblatt noch revolutionär ausgerichtet sein.

Die meisten Alvis-Fahrer dürften im Übrigen auch männlichen Geschlechts sein, daher ist der (nicht geschlechtsneutrale) Titel (oben) auch gerechtfertigt. Natürlich lassen wir uns gerne eines Besseren belehren.

Jedenfalls, falls es Zeitungsleser gibt, denen ein Alvis mit Graber-Karosserie noch fehlt, dann sei dieser offensichtlich aussterbenden Spezies die Versteigerung in Gstaad morgen Sonntag (29. Dezember 2019, ab 16:00) ans Herz gelegt …

P.S. Man kann natürlich Zeitung lesen und trotzdem auch ein moderner Mensch sein, der auch das Internet zu nutzen weiss …

Loading...