Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Wie gut fährt der Oldtimer in der Tempo-30-km/h-Zone?

Bruno von Rotz
14.10.2021

Lamborghini Diablo in der Tempo 30 km/h Zone (© Bruno von Rotz)

Grundsätzlich kann ein Oldtimer genau wie auch die modernen Autos natürlich mit Tempo 30 km/h fahren, ein Youngtimer ebenso. Allerdings fragt es sich, ob das nun im alten Auto schlechter geht als im modernen und ob man als Oldtimerbesitzer eigentlich über die stetige Vergrösserung der Tempo-30-Zonen glücklich oder unglücklich sein sollte.

Wie so oft gibt es keine einfache Antwort auf diese Fragen. Es kommt halt drauf an.

Im Gegensatz zu den Elektroautos der Gegenwart und auch dem Gros der Neuwagen von heute, sind die Mehrzahl der alten Autos handgeschaltet, schon daher ist die richtige Gangwahl einer der Knackpunkte beim Langsamfahren.

Eine BMW Isetta fühlt sich bei Tempo 30 km/h eigentlich ziemlich wohl, allerdings wird es schnell etwas mühsamer, wenn die Fahrt nicht einfach fliessend bei niedrigem Tempo verläuft, sondern ständig neu angefahren, beschleunigt und gebremst werden muss.

Ford Model A in der Tempo 30 km/h Zone (© Bruno von Rotz)

Ähnlich dürfte es sich auch bei den über 70 Jahre alten Klassikern halten. Langsames Fahren ist grundsätzlich problemlos, auch den richtigen Gang dürfte man bei den ja eher gemütlicheren Autos jener Zeit meist finden.

Ziemlich unwohl dürften sich allerdings die Supersportwagen der Sechziger- und Siebzigerjahre bei längeren Tempo-30-Fahrten fühlen. Irgendwo zwischen dem ersten und zweiten Gang dürfte man da liegen und Stop-und-Go ist sowieso keine gute Sache für diese Autos.

Ob Kühlung zum Problem werden könnte? Vielleicht schon, aber nicht mehr als bei anderen Stausituationen, ein bisschen Fahrtwind erzeugt ja schliesslich auch Tempo 30 bereits.

Benzin sparen wird man im alten Auto bei 30 km/h allerdings kaum, bei 50 oder 60 km/h und gleichmässiger Fahrt dürfte in den meisten Fällen deutlich weniger Benzin durch die Vergaser laufen als beim langsamen Dahinzockeln. Und leiser sind die frühen Autos, bei denen die Reifen nur einen geringen Anteil am Fahrgeräusch haben, bei 30 km/h wohl auch nicht als bei 50 km/h.

Was sind Ihre Erfahrungen mit Tempo 30 km/h im alten Auto? Kommentieren Sie und lassen Sie andere Leser an Ihren Eindrücken teilhaben …

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!