Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Naturparadies Rennstrecke

Daniel Reinhard
12.10.2021

Siracusa im Jahr 2021 (© Daniel Reinhard)

Wo die beiden Schweizer Toulo de Graffenried (Maserati, 22. März 1953) und genau 10 Jahre später Jo Siffert (Lotus, 25. April 1963) bei nicht zur Weltmeisterschaft zählenden Formel-1-Rennen als grosse Sieger die Ziellinie überquerten, grasen heute Esel, Pferde und Kühe das Grün der knapp bemessenen Auslaufzonen. Auch Silberreiher und jede Menge an Eidechsen fühlen sich auf der maroden Rennstrecke sichtlich wohl. Ein kleiner schwarzer Hund bewunderte und beschnupperte den Fotografen, dieses für ihn doch unbekannte Wesen.

Der damals nicht permanente Stadtkurs von Syrakus in Sizilien, wo von 1951 bis 1967 insgesamt 13 mal mit F1-Boliden gestartet wurde, wurde in den Siebzigerjahren in eine permanente Rennstrecke verwandelt. Doch leider kam sie nie zu F1-Ehren und seit Jahrzehnten macht sie, infolge Geldmangels, ganz ruhig und friedlich eine natürliche Renaturierung mit.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!