Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Christo lebt

Daniel Reinhard
26.10.2021

Verhüllte Porsche an der Auto e Moto d'Epoca in Padua 2021 (© Daniel Reinhard)

Christo lebt weiter, trotz seines Todes am 31. Mai 2020. Der Bulgare Christo Wladimirow Jawaschew, geboren am 13. Juni 1935, wurde mit seinen Verhüllungen weltberühmt. Er verlegte sich darauf, alles zu verhüllen, was ihm in die Finger kam. Dosen, Flaschen, Stühle, ja sogar das Reichstagsgebäude in Berlin, sowie die "Pont neuf" (älteste Brücke von Paris), dazu kamen weitere weltbekannte Bauwerke. Sogar posthum wurde für ihn verhüllt, nämlich vor kurzem der Arc de Triomphe in Paris.

Seine Unsterblichkeit war nun auch an der Auto e Moto d’Epoca in Padua zu spüren. Dort hat er scheinbar wieder zurück zu seinen Anfängen gefunden und lediglich ein paar Autos verhüllt.

Ob es nun an der Form der Autos, oder an der unglaublichen Verhüllungskunst liegt, dass die Fahrzeuge schnell erkannt werden, wird hier offengelassen.

P.S. Über die Oldtimermesse Auto e Moto d’Epoca von Padua haben wir bereits einen umfangreichen Rückblick publiziert.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!