Geld sparen, Cabrio fahren? (Autokennerquiz)

Bruno von Rotz
21.02.2021

Alfa Romeo Spider 2000 von 1978 (© Balz Schreier)

In den Anfangszeiten des Automobils waren praktisch alle Autos offen, erst nach und nach sorgten immer luxuriöser ausgestattete geschlossene Karosserieformen dafür, dass sich die vornehme Gesellschaft wohlfühlte und nicht fror. Cabriolets wurden trotzdem weiterhin angeboten und oft waren sie günstiger als ihre geschlossenen Pendants. Dies blieb bis in die Sechzigerjahre so und sorgte auch ein wenig dafür, dass Coupés als luxuriöser angesehen wurden als die Cabrioletvarianten desselben Fahrzeugs. Wer also das Cabriolet kaufte, der konnte Geld sparen, musste sich dafür im Winter wärmer anziehen und hatte es oft mit einem schneller wegrostenden Fahrzeug zu tun.

Spätestens ab den Siebzigerjahren allerdings drehte sich der Spiess, Cabriolets wurden nun als Freizeitgeräte gesehen und oftmals teurer angeboten, weil sie auch in kleineren Stückzahlen verkauft wurden. Und Mitte der Achtzigerjahre war das Cabriolet sogar fast ausgestorben, dann aber sorgten Mazda (MX-5), BMW (E30) und andere Hersteller für eine Renaissance, die wieder ein paar Jahrzehnte hielt. Nur, richtig billig wurden die Cabriolets nie mehr.

Über die Jahrzehnte entstand eine Vielzahl an Cabriolets, viele sind schon längst (fast?) vergessen. Wir sind tief in unser Fotoarchiv eingetaucht und haben einige rare offene Automobile ausgegraben, die unsere Zwischengas-Leser im neuen Autokennerquiz identifizieren sollen. Ein Alfa Romeo Spider 2000, wie oben abgebildet, ist da natürlich nicht dabei, das wäre ja nun doch viel zu einfach gewesen ...

Wollen Sie es trotzdem oder gerade deswegen versuchen?

Autokennerquiz 106 - Vergessene Cabriolets

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.