Warum kein freundliches Gesicht?

Bruno von Rotz
25.02.2021

Austin-Healey Sprite (© Bruno von Rotz)

Die Frontansicht eines Automobils wird oftmals mit einem Gesicht verglichen, die Scheinwerfer sind dabei jeweils die Augen, der Kühlergrill dann im Prinzip der Mund. Schon in den Fünfzigerjahren gelang des den Autogestaltern, freundliche “Gesichter” zu modellieren, ein gutes Beispiel dafür ist der Austin-Healey Sprite. Vielleicht war es damals gar nicht die Absicht, ein besonders freundliches Antlitz zu kreieren, aber die Leuchten mussten halt irgendwo platziert werden und Kühlluft brauchte das kompakte Cabriolet auch. Weil man eine möglichst aerodynamische Form wollte, mussten die Scheinwerfer schliesslich auf der Kühlerhaube platziert werden und führten dann zum Übernamen “Frogeye” oder “Froschauge”. Bis heute erntet dieser damals sehr preisgünstige Wagen freundliche Blicke und viel positives Feedback.

Natürlich ist der Sprite nicht das einzige Auto mit einem freundlichen Gesicht.

Audi TT von 2020 (© Audi/Werk)

Im neuen Jahrtausend folgten viele Designer anderen Trends. Autos wirkten nun grimmiger, aggressiver und oftmals fast schon etwas böse. Das liess sich dann offensichtlich besser verkaufen als ein freundliches Kühlergesicht. Interessanterweise erinnern sich die Autogestalter aber gerade bei der Entwicklung von Elektroautos wieder an die positive Wirkung der lächelnden Autofrontansichten …

von di******
03.03.2021 (17:05)
Antworten
Dieses sogenannte Überhol - oder Autobahnprestige sagt man am ehesten den Autos aus Zuffenhausen nach und kann dies auch heute noch oft genug auf der BAB life erleben - selbst kürzere Lücken auf der rechten Spur sind plötzlich gross genug um Platz zu machen wenn sich von hinten ein Zuffenhauser Produkt nähert - ärgerlich ist nur, dass immer mehr Menschen gar nicht wissen wofür der Innenspiegel eingebaut ist. Nur die Autos aus Zuffenhausen sind ohne sichtbaren Kühlergrill eher auf optisches Understatement aus, ganz im Gegensatz zu manchem anderen deutschen Premium-produkt und von Fernostimporten wollen wir in diesem Zusammenhang überhaupt nicht reden...
von ar******
26.02.2021 (13:39)
Antworten
Warum kein freundliches Gesicht?
Weil die Marketing Abteilung der Hersteller möchte, dass der Fahrer eines auf der linken Autobahnspur vorausfahrenden Autos mit seinem Fahrzeug in den Grünstreifen hüpft, wenn er im Rückspiegel sieht, dass sich ein XY nähert. Wenn der Vorausfahrende dann freiwillig und zügig die Spur wechselt, fühlt sich der Fahrer des XY mit der Wahl seines Automobils bestätigt.
Durch Anflug mit hohem Geschwindigkeitsüberschuss kann das aggressive Rückspiegelimage dann noch intensiviert werden.
Was ich mir jetzt nicht verkneifen kann: Das gilt besonders für Schweizer Autofahrer auf der deutschen A81 Singen-Stuttgart...
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.