Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Das PS-Rennen

Bruno von Rotz - 30.07.2019

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Goliath von 1955 in AMS (© AMS)

Das PS-Rennen beschränke sich keineswegs auf Amerika, so stand es vor 64 Jahren in der Zeitschrift “Auto Motor und Sport”. Mit immer neuen Spitzenleistungen wurde damals auf sich aufmerksam gemacht. Selbst ein Goliath , 1950 noch 25 PS stark, hatte sich als Goliath 900 mit Einspritzung auf satte 40 PS gesteigert.

Heute können wir darüber nur noch lächeln, gerade hat Lotus einen elektrischen Hyper-Sportwagen mit satten 2000 PS angekündigt. Dabei waren die Strassen damals bedeutend leerer als heute und die Geschwindigkeitsvorschriften lascher. Heutzutage muss ein Grossteil der Fahrten mit Tempo 30, 50, 80, 100 oder 120/130 km/h erfolgen. Diese Tempi konnte 1955 schon der Goliath 900 (fast) halten. Wozu also 2000 PS?

Dass Fahrspass nicht proportional zur Leistung ist, dies hat man schon lange herausgefunden. Aber offenbar gibt es ja auch andere Kriterien …

Neueste Kommentare

 
 
xj******:
31.07.2019
Das PS und Fahrspaß nicht zwingend zusammen hängen, kann ich bestätigen. In meiner Garage stehen verschiedene Leistungsstufen von 40 PS (1963) bis 295 PS (1990). Alle machen höllisch Spaß, jeder auf seine ganz eigene Art.
Und die perfekte Alltagsschüssel mit 190 PS (2019) kann eh alles viel besser, lässt aber mit all ihren Gimmiks den Fahrspaß vermissen.
Viele Grüße aus Bayern.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020