Achtung Schlagloch!

Bruno von Rotz
14.07.2019

Schlagloch

Kürzlich schaute ich mir ein YouTube-Video an, in dem ein Tesla-3-Fahrer sich über zwei gebrochene Felgen beklagte, nachdem er einem mittelgrossen Schlagloch (deutlich kleiner als das abgebildete) auf einer gutbefahrenen amerikanischen Strasse nicht ausweichen konnte. Er führte den Felgenbruch auf die sehr niedrigen Reifen und den minimalen Federweg seines Tesla 3 Performance Modells zurück. Der Schaden belief sich, inklusive Abschleppen auf gegen USD 3000.

Schlaglöcher einst

Schlaglöcher und schlechte Strassen gab es schon immer, allerdings wurden die Autos der Vergangenheit damit sehr viel besser fertig also moderne Fahrzeuge mit Ultra-Niederquerschnittsreifen, riesigen Felgendurchmessern und superstabilen Chassis-Konstruktionen.

Früher waren die Federwege länger, die Reifen höher als breit und sogar das Fahrgestell half mit, ein Schlagloch ohne schlimmere Folgen zu überstehen.

Und es ist nicht etwa primär die geforderte Fahrsicherheit, die moderne Autos so verletzlich macht, es sind primär optische und ästhetische Ansprüche, die heutzutage 19-Zoll-Räder mit 40-er oder 45-Reifen fast schon als Standardausrüstung bei Mittelklassewagen etabliert haben. Die möglichen Fahrleistungen wegen der ps-starken-Motoren helfen allerdings auch noch mit, denn diese führen zu riesigen Bremsscheiben, die nach entsprechend grossen Felgendurchmessern verlangen.

Wenn wir also ein wenig zurückbuchstabieren würden, dann könnten wir auch wieder praktischere Autos bauen. Wenn diese jemand kaufen würde …

Archivierte Einträge:

von kd******
16.07.2019 (09:11)
Antworten
Stimmt! Gerade beim Neukauf bzw. Leasing wieder geärgert, daß div. Komponenten nur in Paketen angeboten werden, die zuviel Zeug beinhalten, was niemand wirklich braucht. Vom Regensensor bis zum autom. Licht, aber Sitzheizung nur mit riesigen Alufelgen. Es fehlt der "Baukasten", mit dem man sich individuell sein Auto zusammen stellen kann.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.