Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
ZG Events REG Eigenwerbung

Die grössten Oldtimer-Sammler

Bruno von Rotz - 01.06.2018

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Albert Spiess (© Classic Car Trust)

Vor wenigen Tagen durften wir in einem umfangreichen Buch blättern, das die Welt der Classic-Cars-Sammler aus der Vogelperspektive analysiert. Die 100 wichtigsten Sammler sind darin aufgeführt, 50 davon mit einer ausführlichen Charakterisierung.

Zusammen besitzen diese Top 100 Sammler 3500 der weltweit wichtigsten automobilen Klassiker, die Fahrzeuge sind über acht Milliarden USD wert. Im Schnitt sind die Sammler etwa 72 Jahre alt, ein Fünftel ist älter als 80 Jahre.

Einige der Sammler kennt man durchaus von ihren Auftritten an Concours oder im Fernsehen, so sind Miles Collier (#1), Evert Louwman (#3), Peter Mullin (#4), Ralph Lauren (#5), Corrado Lopresto (#24) oder Jay Leno (#33) sicherlich auch international ein Begriff, andere wie Albert Spiess (#9, Bild oben) oder Andreas Möhringer (#39) halten sich gerne etwas diskreter im Hintergrund.

Wir haben uns natürlich sofort daran gemacht, die Angaben im Buch weiter zu analysieren, dafür haben wir die Top 50 als Basis genommen. Hier liegt das Durchschnittsalter der Sammler sogar bei fast 74 Jahren, der Jüngste scheint 59 Jahre alt zu sein.

32 der 50 wichtigsten Sammler sind Amerikaner, dazu kommen vier Italiener, drei Briten, drei Schweizer und zwei Hong-Kong-Chinesen. Nur gerade je ein Japaner, Deutscher oder Österreicher schafft es auf die Liste. Die USA dominieren also auch hier.

Für jeden der wichtigsten Sammler ist jeweils das bedeutendste Fahrzeug genannt, das er besitzt. In 21 Fällen ist dies ein Ferrari, in jeweils 4 ein Alfa Romeo, Mercedes-Benz oder Porsche. 3 Maserati tauchen auf und je 2 Aston Martin, Bugatti und Delahaye. Dazu kommen je ein Auto Avio, Delage, Duesenberg, Isotta Fraschini, Jaguar, Lamborghini, Lancia und Marmon.

Geht man eine Stufe mehr ins Detail, dann gibt es vor allem ein Auto, das die grössten Sammler offensichtlich besitzen wollen, den Ferrari 250 GTO. Dieser ist sieben Mal als bedeutendstes Fahrzeug genannt. Nur gerade der Porsche 917 und der Ferrari 290 MM Spyder Scaglietti schaffen es noch auf mehr als eine Nennung, der Rest sind vielfach Einzelstücke oder nur einmal herausgestrichene Fahrzeuge. Weil die Liste interessant ist, führen wir die einzelnen Wagen mit der Anzahl Nennungen hier auf:

Fahrzeug Nennungen
Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport Aprile Spider Corsa 1
Alfa Romeo 8C 2300 Spider 1
Alfa Romeo 8C 2900A 1
Alfa Romeo Canguro 1
Aston Martin DB2 4 Bertone Roadster 1
Aston Martin DBR-2 1
Auto Avio AAC 815 1
Bugatti Type 51 Dubos Coupé 1
Bugatti Type 57SC Atlantic 1
Delage D8-120 S Pourtout Aéro Coupé 1
Delahaye 135M Figoni & Falaschi 1
Delahaye Type 165 Cabriolet 1
Duesenberg SJ “Mormon Meteor” 1
Ferrari 166 MM Touring Barchetta Lusso 1
Ferrari 250 GT SWB Berlinetta Competizione 1
Ferrari 250 GT SWB California Spyder 1
Ferrari 250 GTO 7
Ferrari 250 Testa Rossa 1
Ferrari 250 TR 58 1
Ferrari 250 TR Spyder Scaglietti, “Lucybelle II” 1
Ferrari 250 TR59/60 Fantuzzi Spyder 1
Ferrari 250 TRI/61 1
Ferrari 275 GTS/4 NART Spider 1
Ferrari 290 MM Spyder Scaglietti 2
Ferrari 315 S 1
Ferrari 375 MM 1
Ferrari 412 P Competizione 1
Isotta Fraschini Tipo 8A Fleetwood Roadster 1
Jaguar D-Type 1
Lamborghini Marzal 1
Lancia D23 Spider Pininfarina 1
Marmon V16 Victoria 1
Maserati A6G 2000 Zagato Coupé 1
Maserati Tipo 60/61 Allegretti 1
Maserati V4 Sport 16 Cylinder Zagato 1
Mercedes-Benz 680S Sports Tourer 1
Mercedes-Benz SS Erdmann & Rossi 1
Mercedes-Benz SSK “Count Trossi” 1
Mercedes-Benz Type 194 Coupé 1
Porsche Type 356B 1600 Carrera GTL Abarth Coupe 1
Porsche 935 K3 1
Porsche 917 2


Die genannten Fahrzeuge sind im Schnitt übrigens mehr als 66 Jahre alt, kein Wagen ist jünger als  Jahrgang 1979. Die Neoklassiker sind zumindest hier noch nicht angekommen.

Fritz Kaiser und sein Aston Martin DB5 (© Classic Car Trust)

Das Buch “The Key - Top of the Classic Car World”, herausgeben vom Classic Car Trust, gegründet von Fritz Kaiser, selber ein grosser Sammler, enthält nicht nur die Rangierung, sondern auch einige lesenswerte Portraits und Reportagen aus der Welt der Top-Sammler. Hier erfährt man Hintergründe über die Sammlerleidenschaft und erhält einen kleine Einblick in die teilweise riesigen Kollektionen.

Wer mehr über das zusammen mit der Schweizerischen Bilanz in englischer Sprache herausgegebene Werk, das in Zukunft jährlich erscheinen soll, wissen möchte oder es als E-Book für CHF 20 oder als Softcover für CHF 30 kaufen möchte, sei auf die Website von Classic Car Trust verwiesen.

Tags: 

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Toffen Oktober 2020 Auktion