Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Wenn sich der angewandte Leichtbau trifft

Günther Trautvetter - 05.06.2018

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Ausfahrt S7 - Texaspass

Über 30 Lotus, Speedster und Seven fanden sich am 26. Mai 2018 in Königschaffhausen ein und tourten mit der Kirschenkönigin, ihren Prinzessinnen und weiteren befreundeten Hoheiten über die Kaiserstuhlhöhen.

S7 - Blick vom Vogelsangpass

Internationaler Teilnehmerkreis

Kirschen und Leichtbausportwagen am Kaiserstuhl zu kombinieren hat mittlerweile schon Tradition. Familie Scicarille lud zum 9. Treffen ein und dem Ruf folgten Teilnehmer aus dem Dreiländereck und sogar aus Österreich und Great Britain.
Bei den Fahrzeugen dominierten die Boliden aus englischer Produktion mit der Fortführung grundlegender Konstruktionsideen des genialen Lotus-Gründers Colin Chapman, von dem überliefert ist: “Adding power makes you faster on the straights. Subtracting weight makes you faster everywhere.”

S7 - Caterham S3

Wer ihm nicht glaubt, möge mit einem Super Seven einen Alpenpass hochglühen,

Viele Unikate und rare Spaßgeräte

Die auf dem Festplatz präsentierten Fahrzeuge zeugten von dem Enthusiasmus ihrer Besitzer, ein nach eigenem Geschmack modifiziertes Spaßgeräte zu bewegen. Kaum eines davon repräsentierte den Zustand der Auslieferung aus dem Herstellerwerk.

Josef Scicarillo reiste mit seinem VM CR Speedster an, einem in Deutschland von Vielhauer & Menschik gebauten VM 77, der mit Komponenten  aus der Manufaktur von Christoph Rothe modifiziert wurde. Axel Gast brachte seinen Marlin Sportster mit, befeuert vom universellen Rover V8, ehemals Werkstestwagen des Herstellers Marlin Engineering.

S7 - VM77

Nur fünf wurden hergestellt, zwei waren da, MPM Thunder, umgewandelte Opel Speedster.

Was kam aus niederländischer Herstellung auf die Festwiese? Nein kein Käserad, sondern zwei Donkervoort D8. Weitere Seven von Caterham, RCB, Rush VM und Westfield sowie diverse Lotus Elise und Exige rundeten das Teilnehmerfeld ab.

Achterbahn im Kaiserstuhl

Nun, nur die Fahrzeuge zu zeigen wäre sicher nicht Colin Chapman angemessen gewesen. Fahren sollen sie und rennen. Da bildet der Kaiserstuhl doch die ideale Spielwiese, enge kurvige Landstraßen im Auf und Ab der vulkanischen Hügel bei strahlendem Sonnenschein. Ja, die Sonne, von der Badischer Wein so verwöhnt wird.

S7 - Caterham Sigma 120

Voller Vorfreude besetzten die Hoheiten die Beifahrerplätze und ab ging die wilde Jagd. Moderat gecruist durch die pittoresken Orte Endingen und Burkheim, anschließend sportlicher angegast über die Weinberge.

Was wäre eine Ausfahrt im Kaiserstuhl ohne Weinprobe? Ein no go. Natürlich nicht für die Fahrer, die dafür Säfte verkosten durften.

Zurück auf dem Festgelände grinsten die Ankommenden noch minutenlang weiter, ganz im Sinne von Colin Chapman.

S7 - Fahrt durch Endingen

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer