Es war einmal ... das Vinyldach

Bruno von Rotz
13.12.2013

Volvo 262 C von 1977

Man würde wohl staunen, wenn man beim Stöbern in einer Preisliste für Personenwagen von heute auf eine Aufpreisoption “Vinyldach” stossen würde. Lange vorbei? Nun, solange auch wieder nicht.

Audi 80 mit Vinyldach im Jahr 1974

Noch Mitte der Siebzigerjahre gab es für den Audi 80 das Vinyldach gegen Bares und es verhiess “gibt Ihrem Wagen eine besonders sportliche Note“.

Ford Granada von 1974

Das Volvo 262 C Coupé von 1977 (Bild oben) hatte sogar serienmässig ein Vinyldach und beim Ford Granada kostete es 1974 in der Schweiz 390 Franken Aufpreis (siehe Preisliste). Den Austin Princess gab es noch Ende der Siebzigerjahre mit dem dunklen Kunststoffbezug, den Granada und den Audi 80 sogar noch länger. Bei englischen Automarken waren die abgesetzten Dächer mit Vinylbezug besonders beliebt, Bentley, Rolls-Royce, Jensen, ja sogar TVR offerierten dieses Extra und die Kunden kauften.

Austin Princess von 1977

Doch dann starb auch diese Modeerscheinung, die in den Sechzigerjahren begonnen hatte, aus und heute bereitet ein Vinyldach halt dem einen oder anderen Restaurierer Verdruss, weil das Material nicht einfach erhältlich und die Verarbeitung nicht ohne Probleme ist. Aber mit Blick zurück kann so ein Vinyldach schon recht chic aussehen ...

Loading...