Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Hat sich der Wert von Klassikern wirklich so stark geändert?

Bruno von Rotz
04.10.2020

Ferrari 365 GTB/4 Daytona von 1969

Einen MG TD von 1951 konnte man im Jahr 1970 für DM 5500 im 1A-Zustand kaufen, einen Maserati 3500 GT Spyder Vignale von 1962 gab’s für DM 14’500. Wenn man das in Euro-Preise konvertiert, halbieren sich die Werte beinahe.

EUR 7500 für einen der gesuchten Maserati 3500 GT Vignale Spyder, dazu noch in frisch aufgebautem Zustand? Ja, das gab’s so annonciert in AMS im Heft 13/1970. Und man könnte die Liste endlos fortführen. Viele Geschichten machen und machten die Runde an den Stammtischen: “Anfangs der Siebzigerjahre hätte ich einen Ferrari 250 GTO für 12’000 kaufen können” oder “da stand ein Flügeltürer für 20’000”.

Tatsächlich haben sich die Preise von automobilen Klassikern in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Manchmal überschätzt man diese Veränderungen aber auch. Und manchmal fällt es einem schwer, sich noch zu erinnern, wie hoch die Preise vor wenigen Jahren eigentlich waren.

Das gab uns den Anlass, einmal ein etwas anderes Autokennerquiz zu publizieren. Wir haben für 16 klassische Fahrzeuge die Bewertungen zusammengetragen, wie sie vor etwa 20, 10 oder 5 Jahren publiziert wurden. Um es nicht zu kompliziert zu machen, nahmen wir immer die Zustand-2-Bewertungen von Classic Data. Sind Sie in der Lage, den damaligen Wert noch ungefähr richtig zu identifizieren?

Probieren Sie es, denn es macht Spass! Hier geht’s zu unserem Autokennerquiz Nummer 97.

Autokennerquiz 97 - Bewertung von Klassikern

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!