Happy Birthday Griffith!

Bruno von Rotz
24.10.2020

TVR Griffith 500 von 1996

Fast hätten wir’s verpasst, unsere Glückwünsche zu übermitteln. Allerdings an wen? Peter Wheeler ist schon vor einer Weile (2009) verstorben. Der ehemalige Öl-Millionär war damals für die Entstehung des TVR Griffith verantwortlich. Es geht die Legende um, dass sich Wheeler damals mit seinem Designer an die Autobahn stellte, um passende Rückleuchten für das Auto zu finden. Gewählt wurden schliesslich die Lampen des Vauxhall/Opel Vectra, die einfach verkehrt herum montiert wurden.

TVR Grifith 400 von 1992

Vorgestellt wurde der TVR Griffith an der britischen Motorshow in Birmingham im September 1990. Die Automobil Revue schrieb kurz: “Die neueste Sportwagenkonstruktion aus Blackpool gefällt mit harmonischer Linienführung, kompakter Bauweise und kräftiger Motorisierung (3.9-V8, über 240 PS), die viel Fahrspass verspricht.”

Kaufen konnte man das Auto allerdings erst ein Jahr später und der Hubraum betrug schon bald 4,3 (Griffith 430) und wenige Jahre Später fünf Liter (Griffith 500). Damit war man bei rund 320 bis 340 PS angekommen, was für einen weniger als 1,2 Tonnen schweren Sportwagen von der Grösse eines Mazda MX-5 doch für ziemlich sportliches Temperament sorgte.

Natürlich wurde der Griffith wie seine Vorgänger von Hand in Blackpool gebaut, ich selber gehörte 1996 zu den Käufern eines nagelneuen Griffith 500. Und ich durfte damals die Fabrik besuchen, als mein Auto halbfertig war und konnte so den jeweils während des Baus aufgemalten “Griffith” fotografieren, den die wenigsten TVR-Käufer je sahen, weil er im Rahmen der Fertigstellung mit Teppich überzogen wurde.

Griffith-Fratze auf dem TVR Griffith 500 von 1996

Nun ist der TVR Griffith also ein Oldtimer geworden, wobei die meisten verkauften Exemplare im Moment noch tüchtige Youngtimer sind.

Happy Birthday!

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...