Piëchs (VW-) Superauto, das nicht kam …

Bruno von Rotz
18.05.2019

VW Kleinwagen-Konzept von 1994 (© AMS)

Im Jahr 1994, also vor 25 Jahren, spekulierte die Zeitschrift Auto Motor und Sport darüber, wie ein neues Einstiegsauto unterhalb des VW Polo, der über die Jahre fast auf die Grösse des Golf 1 gewachsen war, aussehen könnte.

Abmessungen des VW Kleinwagen-Konzepts von 1994 (© AMS)

Erwartet wurde von Volkswagen (und von Ferdinand Piëch, Chairman-Nachfolger von Carl Hahn) ein etwa 3,5 Meter langer Dreitürer, der sehr kurze Überhänge, ein Cab-Forward-Design und 2,4 Meter Radstand haben sollte. Angetrieben wäre er von kleinen Drei- oder Vierzylindermotor worden. Und kosten sollte er DM 15’000.

Daraus wurde direkt nichts, Piëchs Superauto kam nicht auf den Markt, anstelle davon kam aber 1998 der VW Lupo. Dieser hatte einen etwas kürzeren Radstand bei leicht grösserer Aussenlänge. Und er wurde eigentlich durchaus zu einem Erfolg, immerhin konnten 490’000 Exemplare bis 2005 fabriziert. Dann übernahm der VW Fox ex Brasilien, bis einige Jahre später dann der Up! erschien.

VW Lupo von 1999 (© Volkswagen)

Etwas teurer wurde der VW Lupo allerdings, die DM 15’000 waren wohl nicht ganz einzuhalten, jedenfalls kostete der VW Lupo 1.0 mit 50 PS DM 17’990. Für die Dieselversion 1.7 SDI mit 60 PS standen sogar DM 22’590 in der Preisliste.

Und ja, man muss es sagen, der Lupo sah doch deutlich biederer aus als der fesche Kleinwagen, den AMS als Piëchs Superauto antizipierte.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.