Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Calafell und das Riverside Crazy Car Hop

Dieter Grewe - 28.05.2019

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Leserbeitrag von Dieter Grewe:

Calafell, ein hübscher Ort 65 km südlich von Barcelona, ist im Mai noch fast im Winterschlaf. Und plötzlich geht es los: Motoren knattern, Fehlzündungen werden provoziert, V8-Geräuschkulisse begeistert den Fan grossvolumiger und altertümlicher Motoren, der Geruch von Benzin ist überall! Ein wahrer Genuss!

Durch Zufall haben wir dieses Event im Internet gefunden und jetzt sind wir da, in Calafell mit unserem kleinen Wohnmobil. Auch der gute alte Ford Transit klingt wie ein V8, aber nur, weil der Auspuff bald erneuert werden sollte.
«RIVERSIDE CRAZY CAR HOP», ein wirklich passender Name für drei Tage Spass mit Hot Rod und Rock'n'Roll.

Direkt im Hafen von Calafell ist das Spektakel.

Eine Tiefgarage dient als Halle für liebevoll restaurierte amerikanische Schätzchen und diverse Shops mit entsprechenden Devotionalien dieser Gesinnungsgemeinde.

Alte amerikanische Klassiker aus ganz Spanien und Katalonien sind vertreten.

Wir kaufen auch einen schrillen Badeanzug und Hawaii-Hemden, immer untermalt von cooler Mucke und dem herrlichen Sound der Motoren.
Ein besonderer Spass ist das 1/8 Meilen-Zeitfahren auf der Hafen-Promenade, einzeln gefahren und exakt gestoppt beschleunigen die Hot Rods um die Wette!

Entlang des gediegenen Yachthafens postieren sich private Schaustücke der Szene – einfach fantastisch!

Die Musik aus der Dose weicht zwischenzeitlich einem professionellen Disc-Jockey, den Höhepunkt bildet eine fetzige Rock'n'Roll-Band, Elvis-Tollen und mehr tanzen ausgelassen dazu.

Für Speis und Trank ist im Umkreis reichlich gesorgt, nicht überall wird man dem immensen Ansturm Herr, dennoch haben wir nur freundliche, lachende Menschen getroffen, die Costa Daurada gefällt uns – sauber, grosszügig, freundlich... ein gute Mischung.

Ein Super-Treffen, das wir garantiert wieder besuchen werden, selbst wenn es manchmal mit der Originalität nicht so genau genommen wird, wie dieser Karmann Typ 34 beweist:

Überhaupt wundert man sich, was der sonst so strenge ITV alles zulässt, aber so soll es sein! Übrigens, mehr solch cooler Ereignisse rund um das klassische Automobil in Catalunya findet man auf der Internetseite agendamotor.es

Sämtliche Bilder findet man auch in grösserer Auflösung hier .

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer