Szene grundsätzlich offen für jüngere Oldtimer und Youngtimer (Frage der Woche)

Bruno von Rotz
14.08.2017

Frage der Woche 89 - Epochentrennung

Mit den zahlenmässig immer stärker ins Oldtimeralter kommenden Youngtimer-Generationen, also Autos, die in den späten Achtziger- und frühen Neunzigerjahren gebaut wurden, kommt auch wieder die Frage auf, ob derartig “jugendliche” Autos an einer “richtigen” Oldtimer-Veranstaltung überhaupt etwas zu suchen hätten. Ein Golf II ist für Besitzer eines Triumph TR4 oder einer Mercedes-Pagode, halt nicht wirklich ein Oldtimer.

Ganz einig ist sich die Szene aber nicht, wie mit den jungen Klassikern an Veranstaltungen und Treffen umgegangen werden sollte. Auf die Frage der Woche “Braucht es getrennte Anlässe für junge und alte Oldtimer” antworteten 412 Zwischengas-Leser.

Ein Viertel (24%) zeigt sich liberal und offen. Für diese Leute gehört ein VW Golf II, ein Ford Escort XR3 oder ein BMW 325i Cabriolet genauso zum Oldtimer-Treffen wie ein Rolls-Royce Phantom I aus der Vorkriegszeit oder ein Renault 4CV aus den Sechzigerjahren.

Ein guter Fünftel (22%) aber möchten die Grenze früher und mehr auf Exklusivität bedacht setzten, schliesslich sähe man viele dieser 30-jährigen Autos noch immer an jeder Ecke, womit sie nicht an ein Oldtimer-Treffen gehören würden.

Die Hälfte (51%) aber wünscht sich keine strikten Grenzen und Ausgrenzungen, sondern eher ein fallweises Vorgehen. Es komme halt auf die Art der Veranstaltungen an. Während bei grossen Treffen sicherlich alle willkommen sein sollten, könne man ja bei kleinen Anlässen die Altergrenze schon einmal auf 35, 40 oder sogar noch mehr Jahre anheben.

Es herrscht also viel Entgegenkommen und Toleranz für die jungen Oldtimer.

Hier noch die Ergebnisse der Umfrage grafisch dargestellt:

Auswertung Frage der Woche 89 - Epochentrennung

Bereits läuft die nächste Frage der Woche, in der wir herausfinden möchten, ab welcher Epoche sich alte Autos (wegen zunehmendem Elektronikeinsatz und höherer Komplexität) nicht mehr für Schrauber eignen ?

Und natürlich kann man weiterhin alle bisherigen Ergebnisse zu den “Fragen der Woche” im entsprechenden Themenkanal nachlesen

Archivierte Einträge:

von cl******
08.05.2018 (17:52)
Antworten
Die 22%, welche der Meinung sind, ein Oldtimer ist nur dann interessant, wenn man ihn nicht an jeder Ecke sieht, kann ich schon verstehen. Es kommt aber letztlich auch auf Stückzahlen an. Wann haben sie denn zuletzt (beispielsweise) einen 88er Audi V8 gesehen und wann einen Käfer, W123, T1,T2 - Bus, 70er jahre Porsche 911?
Es ist nicht nur das Alter entscheidend für die Seltenheit!
Für mich wird ein W123 nie ein begehrenswerter Oldtimer sein, ein Golf, (ganz gleich, welches Baujahr!), aber auch nicht.
Den V8 hätte ich allerdings schon gern aus erster Hand mit wenigen Kilometern....
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.