Prominente Leute und Autos auf Schloss Dyck - die 11. Classic Days in vollem Gange

Daniel Reinhard
05.08.2017

Kabinenroller an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Eines war sehr schnell klar, die ellenlange Anfahrt im Dauerstau von Basel bis Koblenz hat sich bereits gelohnt.

Gästetafel an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Von Sir Stirling Moss bis Derek Bell waren in den vergangenen Jahren schon alle da. Heute werden Arturo Merzario, Bernd Mailänder und Karl Wendlinger erwartet. Gestern waren schon mal Heidi Hetzer und Jochen Mass vor Ort.

Jochen Mass und Heidi Hetzer an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Die Blumenpracht vom Schloss Park wird für zwei Tage von viel gut geformtem Blech umrahmt.

Für einmal sind sämtliche historischen Autos eingeladen, den wunderschönen Schlosspark zu befahren.

Putzen an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Viele ganz tolle Fahrzeuge stehen bereit, entweder juriert zu werden, oder aber ihre Show auf der Strecke abzuziehen. Marlboro-Mann Arturo Merzario, natürlich wie immer mit Hut, ist bereit mit der "Sharknose" Recreation, dem Ferrari 156 von 1961 wovon es nur drei Nachbauten gibt, da sämtliche Originale leider nicht überlebten, zu fahren.

Ferrari 156 F1 an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Der komplette Schlosspark verwandelte sich bereits gestern innerhalb weniger Stunden von einem  Botanischen Garten in ein rollendes Museum.

Hinweise an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Ähnlich wie in Goodwood erscheinen auch viele Teilnehmer und Gäste in historischem Outfit.

Camping an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Selbst für Camper gibt es eine eigene Zone inmitten der ganzen Blumenpracht, die durchaus mal von einem nahezu explodierenden Motorrad in ein blaues Dampfbad verwandelt werden kann.

Qualm an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Auch wenn sich das Wetter heute wohl nicht von seiner allerbesten Seite zeigen wird, so wird das der Veranstaltung wohl kaum schaden.

Wetter am Freitag an den Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Alle Menschen ob Helfer, Mechaniker oder Fahrer zeigten sich bereits heute voll motiviert, da wird ein kleiner Schauer nicht viel ändern können.

Classic Days Schloss Dyck (© Daniel Reinhard)

Wir sind gespannt, was wir heute noch alles entdecken können. Lesen können Sie dann darüber in Kürze in einem ausführlichen Bericht.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.