Kein Mehrwert für die Werksrestaurierung (Frage der Woche)

Bruno von Rotz
20.02.2017

Frage der Woche 77 - Mehrwert für Werksrestaurierungen?

Immer mehr Autohersteller gehen dazu über, ihre Fahrzeuge von früher in werkseigenen Abteilungen zu restaurieren und diese Dienstleistung auch ihren Kunden anzubieten. Natürlich haben sie den Vorteil, komplett auf das eigene Archiv zugreifen zu können, zudem sind vielleicht auch noch Leute an Bord, die bereits damals die Fahrzeuge neu bauten. Und auch Ersatzteile dürften noch an Lager sein. Summa summarum müsste sich dies also in Kosten- und Qualitätsvorteile des Werks zeigen, aber tut es das wirklich?

Die dazu befragten Zwischengas-Leser ( Frage der Woche ) jedenfalls zeichneten ein anderes Bild:

Über die Hälfte (51%) geht nicht davon aus, dass der moderne Autohersteller dafür prädestiniert ist, alte Autos zu restaurieren. Dies kann an den Prozessen, den Vorgehensweisen und anderen Aspekten liegen. Das Ergebnis soll gemäss dieser Gruppe jedenfalls nicht besser werden als das von unabhängigen Spezialisten.

Immerhin 38% aber traut dem Werk durchaus Vorteile zu, wenn es um Restaurierungen geht. Vorhandenes Wissen, Ersatzteile und auch ein gewisser Fokus lassen gemäss dieser Gruppe gute Ergebnisse und damit auch einen Mehrwert erwartet.

Weitere 9% der rund 250 Antworten konnten weder der ersten noch der zweiten Option zustimmen. Ihnen schwebt offenbar eine feinere Differentierung, z.B. von Hersteller zu Hersteller vor.

Am Ende des Tages muss für jedes Projekt der richtige Anbieter oder eben Restaurierer gefunden werden, der Entscheid kann dabei von Modell zu Modell anders aussehen.

Hier der Vollständigkeit noch das grafisch aufbereitete Ergebnis:

Frage der Woche - Auswertung - Mehrwert für Werksrestaurierungen?

Und bereits ist die nächste Frage der Woche im Gange, dieses Mal geht es angesichts der sich ankündigenden Messeschwemme darum herauszufinden, wieviele Oldtimermessen der durchschnittliche Enthusiast/Interessierte pro Jahr eigentlich besucht.

Alle Ergebnisse der bisher durchgeführten Umfragen sind ein einem eigenen Themenkanal sichtbar.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.