Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
ZG Events REG Eigenwerbung

Die letzten ausschliesslich durch den Fahrer pilotierten Autos

Bruno von Rotz - 07.02.2017

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Google Auto und Porsche 356

Im Jahr 2040 sollen noch rund 15% aller Autos komplett von Hand gefahren werden, alle übrigens sind zumindest assistiert, teil-, bedingt-, hoch- oder vollautomatisiert. Dies besagt eine Studie der Boston Consulting Group und Morgan Stanley für die Schweiz, so zitiert mit nachfolgender Grafik durch die Sonntagszeitung online (blau unten: komplett von Hand, grün oben: komplett autonom).

SZ - autonome Autos in der Schweiz

Jetzt beschäftigt sich also auch das für den Strassenverkehr zuständige Departement des Bundes (ASTRA) in der Schweiz mit den autonom fahrenden Autos, ähnlich wie das in Deutschland bereits geschieht. Eine Arbeitsgruppe arbeite daran, das Strassenverkehrsgesetz anzupassen, um die Bahn frei zu machen für die automatisierten Autos, so liest man in der Sonntagszeitung. Die vollautomatisierten Autos soll man übrigens auch ohne Führerschein benutzen können, was ja Sinn macht, wenn tatsächlich Lenkrad und andere Bedienungseinrichtungen fehlen ...

Die Fahrlehrer jedenfalls denken schon über ein verändertes Berufsbild nach und die Presse sowie die Kommentarschreiber diskutieren das Thema heiss.

Vermutlich ist die Zukunft nicht aufzuhalten, die interessante Frage aber ist, wann diese selbstfahrenden Automobile uns mit unseren alten Autos von den Strassen verdrängen werden. Die gute Nachricht: Vor 2040 dürfte das gemäss Boston Consulting Group und Morgan Stanley in der Schweiz noch nicht passieren, denn bis dahin ist schliesslich nur ein geringer Teil der Autos wirklich selbstfahrend, während der grosse Rest höchstens teil- oder hochautomatisiert unterwegs ist. Allerdings wird per 2040 bereits über die Hälfte der Autofahrer die Hände nicht mehr am Lenkrad haben und nur noch in Ausnahmesituationen eingreifen, wenn man denn den Prognosen glauben will. Hoffentlich wird deren Software mit Autos, die noch deutlich früheren Standards genügen, auch umgehen können.

Bis es soweit ist: Geniessen wir einfach die Autos, bei denen man noch im besten Sinne schalten und walten kann wie man will.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Padova 2020