Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Die verpasste Gelegenheit

Daniel Reinhard - 15.05.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Sir Stirling Moss am Monaco Grand Prix Historique 2016 (© Daniel Reinhard)

Mit nur ganz wenig Aufwand kann so viel erreicht werden, wenn man alles richtig macht!

So organisierte der Hauptsponsor des Monaco Grand Prix Historique Credit Suisse eine sensationelle Aufnahme mit Sir Stirling Moss und seinem Maserati 250F, mit welchem er 1956 den Grossen Preis im Fürstentum gewann.
Die Stelle am Hafen von Monte Carlo war perfekt, sogar das Wetter passte. Schlussendlich wäre sogar noch egal gewesen, dass infolge des Sponsor-Hintergrundes in die komplett falsche Richtung fotografiert wurde.

Es war abzusehen, dass sicherlich nicht nur fünf Fotografen kommen würden, um ein Bild von Stirling Moss zu machen. Und so strömte auch eine Masse von Fans herbei und umringten den Monoposto, so dass vom Hintergrund kaum mehr etwas zu sehen war.

Stirling Moss an der Foto Session am Monaco Grand Prix Historique 2016 (© Daniel Reinhard)

In diesem unorganisierten Chaos war es leider unmöglich, ein Bild mit einem nur annähernd freien Umfeld zu schiessen. Das Bild fiel sozusagen komplett ins Wasser und nicht nur das, nein, auch ein Kameramann samt teurer Ausrüstung verabschiedete sich schreiend ins Hafenbecken. Da konnte sich selbst unser Star ein Lachen nicht verkneifen.

Mit nur einer kleinen Absperrung wäre ein absolut historisches Bild für die Ewigkeit entstanden, doch so scheiterte am fehlenden Absperrband oder einer dafür zuständigen Person.

Damit war im Prinzip der ganze Aufwand für die Aufnahme, der ja durchaus getrieben wurde, nutzlos. Einfach nur schade ….

Über den Monaco Grand Prix Historique berichten wir natürlich demnächst noch ausführlich.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Passione Engadina 2020