Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Sitzüberzüge - Zubehör von einst

Bruno von Rotz - 21.05.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Überzüge für die Autositze waren in den Sechziger- und Siebzigerjahren auf der Wunschliste vieler Autofahrer. Gründe dafür gab es viele, sei es, dass man schweisstreibendes Vinyl mit Stoff überdecken wollte, sei es, dass man die originalen Polster schonen wollte und sei es, dass einem einfach der Sinn nach einer anderen Farbe oder einem anderen Muster war. 

Die Zubehörindustrie bot die unterschiedlichsten Varianten an, die mehr oder weniger passgenau sassen. 

Heute wären solche Überzüge nicht mehr denkbar, denn die Funktionsweise von eingebauten Airbags würde genauso in Frage gestellt, wie die Wirksamkeit von Sitzheizungen und anderen Komforteinrichtungen. 

Kauft man sich heute einen alten Wagen mit Sitzüberzügen, so kann es durchaus sein, dass darunter die Originalsitze noch fast wie fabrikneu aussehen, denn sie waren weder der Reibung noch dem Licht ausgesetzt. Das ist dann fast wie Weihnachten …

Tags: 

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Passione Engadina 2020