Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Ungewöhnliche Pannen - der abgebrochene Schlüssel

Bruno von Rotz - 11.05.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Panne - Abgebrochener Schlüssel

Wer ein modernes Auto fährt, fragt sich von Zeit zu Zeit, was wohl passieren würde, wenn diese hochmodernen Schlüssel, wenn man sie denn überhaupt noch so nennen kann, ohne Strom aufhören, ihre diversen Dienste zu leisten.

Nun, früher war zwar manches besser, aber auch damals konnte man mit dem Schüssel eine Panne haben und logischerweise ist dies auch heute noch mit einem alten Auto möglich.

Uns jedenfalls brach auf einer kürzlichen Fotofahrt der Zündschlüssel im Schloss eines edlen Sportwagens aus Italien ab. Der Wagen lief noch, aber der Bart des Schlüssels blieb im Schloss. Entsprechend konnte man den Motor nicht mehr stoppen und schon gar nicht mehr neu starten, nachdem man ihm die Elektrizität entzogen hatte.

Schlüssel können aber auch im Türschloss abbrechen oder im Kofferraumschloss und natürlich auch, bevor der Motor gestartet ist, womit dann ein Weiterfahren nicht mehr möglich wäre. Wieso brechen Schlüssel eigentlich überhaupt ab? Schaut man sie sich genauer an, dann schreien manche Exemplare nur so “Sollbruchstelle”. Und 40 Jahre Drehen und Biegen bricht dann halt schliesslich manchem Schlüssel den “Hals”.

Gottseidank lässt sich dieses Problem lösen, aber es ist gut, wenn man nicht gerade weit von zuhause weg ist, wenn einem ein derartiges Malheur passiert.

Hatten Sie auch schon ungewöhnliche Pannen? Dann erzählen sie sie uns ...

Tags: 

Neueste Kommentare

 
 
LCV:
17.05.2016 (09:34)
Ein altes Problem, aber wir haben es gelöst. Wir bieten den Eigentümern der Lancia Fulvia, Flavia und Flaminia Schlüsselrohlinge an, damit man einen funktionierenden und zuverlässigen Schlüssel hat. Übrigens sind Türschlüssel noch gefährdeter als Zündschlüssel. Das verwendete Material war zu weich und der Schlüssel verbog sich leicht. Wenn er dann abbrach, steckte das Teil so verkantet im Schloss, dass man es nicht herausbrachte. Das passierte am Kofferraum meines Lancia 2000 Berlina. So kam der Wagen in den Genuss einer Seilzug-Fernbedienung, da das Schloss kurzfristig nicht aufzutreiben war. Aber Anlass genug, Schlüsselrohlinge zu beschaffen, um solchen Pannen vorzubeugen.
Frank Dehlker, Lancia Club Vincenzo
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Toffen Oktober 2020 Auktion