Angebot eines Partners

Ex-Sauber-Fahrer Johnny Herbert auf den Spuren von Charles Vögele

Daniel Reinhard
14.03.2015

Johnny Herbert bedankt sich bei Andrew Wareing - GP Australien 2015 (© Daniel Reinhard)

Ex-Sauber-Pilot Johnny Herbert konnte anlässlich des GP Australien in Melbourne das ehemalige Auto von Charles Vögele fahren.  Der Brabham BT11A ist in der Schweiz kein Unbekannter. Er zählt zu einem der ersten fünf interkontinentalen Autos, die von MRD (Motor Racing Developments), der Firma von Jack Brabham und Ron Tauranac gebaut wurden.

Charles Vögele fuhr diesen speziell für Bergrennen gebauten Brabham von 1964 bis 1966. Er zählte damals nicht nur am Berg zu den absolut Schnellsten. Siege bei Bergrennen wie Sierre-Montana oder Rundstreckenrennen wie Hockenheim bewiesen die starke Performance.

1966 wurde der BT11A im Namen von Frank Williams nach Argentinien verkauft, wo er von Charles Stewart in der F3 gefahren wurde. Später ging der Monoposto an Andrea Vianini weiter, der ihn zu einem F1 modifizierte.
Heute besitzt dieses Auto der Australier Andrew Wareing, der ihn aber leider altershalber nicht mehr selber fahren kann.

Johnny Herbert erhält Instruktionen von Andrew Wareing (© Daniel Reinhard)

So kam Johnny Herbert zu Ehren, diesen Brabham (Chassis-Nr. IC 01-64) mit einem Coventry-Climax-2,7-Liter-Motor ausgestattet, zu pilotieren.

Vom hier gezeigten Brabham BT11 A kann sicher nachgesagt werden, dass er mehr Reise- als Rennkilometer auf dem Buckel hat. Immerhin umrundete er den Globus mit seinen Stationen, England, Schweiz, Argentinien und Australien zumindest einmal.

Johnny Herbert im Brabham, den einst Vögele fuhr (© Daniel Reinhard)

Angebote unserer Partner
von bs******
17.03.2015 (07:44)
Antworten
Eigentlich einen guten Anstoss einmal Charles Vögele in Erinnerung zu rufen, man sollte Ihm einmal die Würdigung widmen die Er, neben seinen Rennerfolgen, im verdienst für den nationalen Rennsport mehr als Überfällig ist.

Best Schenker
von Ur******
18.03.2015 (07:40)
Antworten
Wenn eine geeignete Plattform da wäre, hätte ich die ersten Bilder bereits eingestellt. Wann kommt das Zwischengas-Forum?

Urs Hauenstein
Antwort vom Zwischengas Team (Redaktion)
06.11.2015 (14:05)
Hallo, per Zufall diesen Kommentar gesehen. Das Forum kommt! Wir lassen uns aber Zeit, weil es richtig gut sein sollte. Wir sind dran...
von Ur******
08.11.2015 (08:49)
Antworten
Das nenne ich eine gute Nachricht! Aber ich werde nächstens 71, die Zeit drängt.

Urs
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!