Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Ferrari F355 F1 Spider – Miami twice

Erstellt am 28. Juli 2021
, Leselänge 11min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Daniel Reinhard 
2
Bruno von Rotz 
41
Archiv 
5
Ferrari F355 F1 Spider (1999) - aus dieser Perspektive sahen ihn wohl die meisten Verkehrsteilnehmer
Ferrari F355 F1 Spider (1999) - 0 bis 100 km/h schaffte der Spider gemäss Werk in 4,7 Sekunden
Ferrari F355 F1 Spider (1999) - im offenen Spider macht auch Langsamfahren Spass
Ferrari F355 F1 Spider (1999) - Spitze gemäss Werk 295 km/h
Ferrari F355 F1 Spider (1999) - lieber einen Ferrari als ein Bett im Kornfeld
Ferrari F355 F1 Spider (1999) - dank Servolenkung handlich zu fahren
Bild von Partner Württembergische

Zusammenfassung

Mit dem Ferrari F355 ersetzte der Sportwagenhersteller aus Maranello den 348, der von der Konkurrenz arg in die Zange genommen worden war. Mit dem F355 gelang Ferrari ein überzeugender Befreiungsschlag. Auch heute noch überzeugt der Sportwagen durch seine Qualitäten, besonders auch als Spider. Auch mit dem automatisierten Schaltgetriebe F1 kann man sich arrangieren. Dieser Fahrbericht zeigt einen späten F355 F1 Spider auf vielen Bilder und erzählt die Geschichte des Modells. Auch ein Tonmuster fehlt nicht.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Der Letzte einer Reihe
  • Traditionsbruch
  • Der sportlichste Ferrari
  • Berlinetta, Targa, Spider
  • Zunächst Handwerk gefragt
  • Schalten wie Schumi?
  • Fahren ohne Filter
  • Besonders rar als F1

Geschätzte Lesedauer: 11min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Sonny Crocket bretterte in der Fernsehserie “Miami Vice” als Undercover-Drogenpolizist Mitte der Achtzigerjahre mit einem Ferrari Daytona Spider über die Strassen von Miami Beach. Zumindest sah es so aus, denn tatsächlich handelte es sich beim vermeintlichen Ferrari um eine Replica auf Corvette-Basis. Dies begann dann auch Enzo Ferrari zu stören und so erhielt Crocket schon bald einen echten (auf Weiss umlackierten) Ferrari Testarossa für seine Verfolgungsjagden. So richtig gut in Szene setzen konnte man den meist in Leinenanzügen und pastellfarbenen T-Shirts gehüllten Cocket (alias Don Johnson) im Coupé allerdings nicht. Wäre die Serie zehn Jahre später gedreht worden, hätte man dem Fernsehstar sicherlich einen Ferrari F355 Spider gegönnt. Damit wäre Sonny dann auch perfekt angezogen gewesen.

 
11min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 11min)
Zugriff auf bis zu 48 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 3
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 11min)
Zugriff auf alle 48 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 3
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 11min)
Zugriff auf alle 48 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 3
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 11min

Bilder zu diesem Artikel

Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - erlaubt eine gute Sitzposition
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - längs eingebauter 3,5-Liter-Motor mit 380 PS
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - aus dieser Perspektive sahen ihn wohl die meisten Verkehrsteilnehmer
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - 0 bis 100 km/h schaffte der Spider gemäss Werk in 4,7 Sekunden
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - im offenen Spider macht auch Langsamfahren Spass
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - Spitze gemäss Werk 295 km/h
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - lieber einen Ferrari als ein Bett im Kornfeld
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - dank Servolenkung handlich zu fahren
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - der F355 war der letzte Achtzylinder-Ferrari mit Klappscheinwerfern
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - so hätte er auch in Miami fahren können
Bild Ferrari F355 F1 Spider (1999) - als F1 nur knapp über 1000 Mal gebaut
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von ma******
03.08.2021 (11:36)
Antworten
War das in Miami Vice nicht ein offener Testatossa?
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
03.08.2021 (11:43)
Favicon
nein, den offenen Testarossa gab's nur im Arcade-/Computerspiel Outrun. Crocket fuhr ein weisses Coupé.
Antwort von za******
03.08.2021 (12:51)
@ma
Nein, Crocket fuhr mit festem Dach auf den beiden weißen (ursprünglich schwarzen) testarossa "Monospecchio" (überwiegend Chassis #63631). Die fünf schwarzen "Daytona Spider" waren McBurnie-Nachbauten auf Corvette-Basis (wofür McBurnie von Ferrari erfolgreich verklagt wurde!). Dazu gesellte sich noch ein -aus Testarossa-Unfallteilen karossierter- De Tomaso Pantera für die Stunt-Szenen.
@Zwischengas Team
Nicht nur im "Outrun"-Arcadehit. Es gab sogar (mindestens einen, manche behaupten sogar bis zu 5?) "echten" Spider: den testarossa "Spider Agnelli", Chassis #62897:
ferrari.com/de-CH/magazine/articles/gianni-agnellis-testarossa-spider
Ferner die 12 bekannten Umbauten von Stramann, die "testarossa Straman Spider Conversion", über die sie ja hier
zwischengas.com/de/blog/2021/01/06/Umgebaute-Klassiker-sind-nicht-mehr-wert.html
auch schon kürzlich berichtet haben.
von ab******
31.07.2021 (19:51)
Antworten
Auch in "Nur noch 60 Sekunden" (Originaltitel: Gone in 60 Seconds) fährt ein 355 Spider:

https://www.youtube.com/watch?v=sjbK9qSU-20
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!