Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Vergessene Autos aus Fernsehserien - Gambits Jaguar XJS

Bruno von Rotz - 30.10.2014

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Jaguar XJS in Fernsehserie "The New Avengers"

“Mit Schirm, Charme und Melone” oder “The Avengers” war eine der erfolgreichsten Abenteuer-/Krimi-Fernsehserien der Sechzigerjahre. Kein Wunder wollte man John Steed in den Siebzigerjahren wieder aufleben lassen, gab ihm eine neue Partnerin namens Purdey, die Emma Peel natürlich nicht komplett ersetzen konnte, zur Seite und einen weiteren Komparsen namens Mike Gambit. Etwas einfallslos wurde die englisch-französisch-kanadische Koproduktion “The New Avengers” genannt und zwischen 1976 und 1977 produziert.

Jaguar XJS in Fernsehserie "The New Avengers"

Während in den Sechzigerjahren in den Folgen mit Steed/Peel der unsterbliche Lotus Elan und der Vorkriegs-Bentley ihre Aufwartung machten, wurden in den Siebzigerjahren vorwiegend Leyland-Produkte eingesetzt, darunter ein roter Jaguar XJS, der offensichtlich sogar in mehreren Varianten auf dem Set stand, damit bei Pannen immer einer lauffähig war.

Lange Beine und der Jaguar XJS in Fernsehserie "The New Avengers"

Auch ein Range Rover, ein Rover SD1 und ein Aston Martin DBS kamen immer wieder zum Zug.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019