Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 

Das kaum bekannte Mazda-Coupé R130 Luce Rotary

Bruno von Rotz - 16.10.2012

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Mazda R130 Coupé mit Wankelmotor von 1970

Nach dem Mazda Cosmo 110 S im Jahr 1967 und dem R100 Coupé im Juli 1968 präsentierte Mazda im Oktober 1969 bereits ein drittes Wankelmodell, das R130 Coupé mit Zweischeiben-Wankelmotor mit 126 PS und 190 km/h Höchstgeschwindigkeit. Mit dem R130 wollte Mazda anfänglich auch im Export für Furore sorgen.

Mazda R130 Coupe 1970 von hinten

Das elegante Coupé wies eine Länge von 4,585 Metern auf und wog 1’255 kg. Der Wankelmotor hatte ein Kammervolumen von 2 x 655 cm3 und war mit 9,1:1 verdichtet. Das Drehmoment von 175 Nm bei 3’500 U/min sorgte auch bei fünf Passagieren für ausreichende Elastizität. Nur der Tank mit 65 Liter war wohl jeweils allzu schnell leer, wenn man die Leistung ausnutzte.

Zweischeiben-Wankelmotor des Mazda R130 mit 126 PS

Weniger als 1’000 Exemplare dieses von Giorgetto Giugiaro äusserst ansprechend und elegant eingekleidete Frontantriebs-Coupé wurden produziert, nach Europa gelangten höchstens privat importierte Fahrzeuge. Heute sind die übriggebliebenen R130 Sammlerautos und gesuchte Raritäten.

Armaturenbrett des Mazda R130 Coupés

Der (japanische) Prospekt des Mazda-Coupés R130 ist natürlich im Zwischengas-Archiv zu finden, genauso wie die Pressemitteilung von 1969 .

Über Felix Wankel, sein Werk und die Fahrzeuge , die von “seinem” Motor Nutzen zogen, haben wir kürzlich einen umfangreichen Bericht mit vielen Bildern publiziert.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge: