Grenzen der Motorisierung - vor fünfzig Jahren

Bruno von Rotz
02.10.2012

Peel P 50 von 1962

Schon vor fünfzig Jahren dachte man über die Grenzen der Motorisierung nach, zumindest in Fachzeitschriften wie der Automobil Revue (z.B. Leitartikel AR Nr. 52/1962). Man muss dazu wissen, dass es zu jener Zeit weder Geschwindigkeitslimiten noch relevante Vorschriften bezüglich Lärmentwicklung und Abgasen gab.

“Ob der Mensch der Motorisierung in der heutigen Form durch die Entwicklung der Technik Grenzen setzt, ist eine Frage, die gegenwärtig nicht objektiv beantwortet werden kann”, schrieb Alfred Raaflaub damals. Und er fragte sich, ob die Technik in den nächsten 50 oder 100 Jahren (also praktisch bis heute) andere Transportmittel finden werde, welche das Automobil ganz oder teilweise verdrängen könnten, weil sie noch geeigneter erschienen. Er dachte dabei an Helikopter oder auch Luftkissenfahrzeuge.

Wir wissen heute, dass es keine alternative Mobilitätstechnologie geschafft hat, das Automobil zu ersetzen.

Auch die Microcars, die sozusagen die Grenze der Mobilität nach unten verschoben, setzten sich nicht durch, zumindest damals nicht, als der Peel P 50 (Bild oben) präsentiert wurde. Und dies, obschon sie sogar von zarter Damenhand einfach parkiert werden konnten ...

Das Bild vom Peel P 50 ist natürlich auch im Zwischengas-Archiv in grosser Auflösung zu finden.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.