Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Passione Caracciola 2018: Passione Caracciola 2018

Führende britische Technik im Rennsport und in der Luft

Bruno von Rotz - 06.10.2012

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Die englischen Formel-1-Wagen von Lotus, BRM, Cooper und Lola werden 1963 mit einer Bristol 175 Britannia Frachtmaschine der BOAC von London nach Watkins Glen geflogen

Das waren noch Zeiten, als Englands Erzeugnisse sowohl in der Luft wie auch im Rennsport am Boden überzeugen konnten. Und dieses Bild, das wir kürzlich im Archiv gefunden haben, illustriert den einstigen Führungsanspruch besonders eindrucksvoll.

Es zeigt die Formel-1-Autos von Lotus, Cooper, BRM und Lola, die 1963 mit einer Frachtmaschine des Typs Bristol 175 Britannia der englischen Fluggesellschaft BOAC nach Watkins Glen (USA) transportiert werden.

Wir hatten über diese Formel-1-Transporte schon früher geschrieben , aber dieses Originalfoto wollten wir unseren Lesern nicht vorenthalten.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge: