Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 

Citeria - ein kompakter Sportwagen aus Holland

Bruno von Rotz - 22.10.2012

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Citeria Sportwagen im Jahr 1958

Wer an holländische Autos denkt, dem fällt vermutlich der DAF und am anderen Ende der Skala Spyker. Ende der Fünfzigerjahre stellte ein junger Konstrukteur einen kleinen Sportwagen der Presse vor, welchen er Citeria nannte. Ausgerüstet mit einem BMW-600-Motor im Heck - das Kühlergitter vorne war eine reine Attrappe - mit 30 PS bei 4’800 U/Min sollte der offene Wagen, der Ähnlichkeiten mit einem Fiat 1200 Spider aufwies, 135 km/h schnell sein.

Citeria von 1958 - Durchsichtszeichnung

Der Rahmen des Wagens bestand aus Stahlrohren, die Karosserie aus Kunststoff. Daraus resultierte ein tiefes Gesamtgewicht von knapp 500 kg. Die Innenausstattung orientierte sich an zeitgenössischen Luxus-Coupés. Dank der rundum montierten Einzelradaufhängungen erwartete mein beste Fahreigenschaften. Der Preis des kleinen Wagens wurde auf 7’450 holländische Gulden angesetzt, was etwa CHF 8'600 entsprach.

Dies war dann aber wohl zuviel, denn über den Prototypen kam die eigens gegründete Firma - finanziert durch den grössten holländischen Nahrungsmittelkonzern - nicht hinaus. Immerhin scheint dieses Einzelstück überlebt zu haben.

Natürlich findet sich das Bild des Citeria in hoher Auflösung auch im Zwischengas-Archiv, wo sich auch in einer AR-Ausgabe des Jahres 1958 eine Notiz über den Wagen finden lässt.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge: