Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Oldtimer Galerie Oktober 2019

Das VW Golf Cabriolet, und wie es fast aussehen sollte ...

Bruno von Rotz - 26.06.2019

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

VW Golf Cabriolet Prototyp von 1976 an der Techno Classica 2011

“So sieht es wirklich aus”, titelten die Macher von Auto Motor und Sport im März 1977. Sie meinten das erwartete VW Golf Cabriolet und lieferten natürlich auch ein Foto. Dieses zeigte den Prototyp aus dem Jahr 1976, wie man ihn übrigens 2011 an der Techno Classica (Bild oben) sehen konnte.

VW Golf Cabriolet ohne Bügel 1977 in AMS (© AMS)

Zum Foto schrieb AMS:
“Allen Spekulationen in diversen Auto-Zeitungen zum Trotz wird die geplante Cabriolet-Version des VW Golf ein echtes Frischluft-Auto werden. Ge treu dem Vorbild des Käfer- Cabrios, das sich derzeit stürmischer Nachfrage er freut, wird auch die offene Golf-Ausgabe ohne einen Überroll-Bügel auf den Markt kommen.” 


Als Grund für die Ablösung des Käfer-Cabriolets wurden übrigens nicht Sicherheitsbedenken, sondern verschärfte Abgas-Gesetze in den USA angegeben. Und auch ein Preis wurde genannt, nämlich weniger als DM 12’735. Angekündigt wurde der offene Golf für das Jahr 1979.

Mit letzterem lagen die AMS-Schreiberling richtig, denn im Februar 1979 konnten sie das fertige Golf Cabriolet zeigen. Und es hatte doch einen Bügel! Und ein dick wattiertes, ähnlich wie beim Käfer weit emporragendes Verdeck dazu. Dies alles machte den Wagen zwar nicht schöner, aber wohl sicherer und praktischer. Allerdings auch teurer, denn 1979 wurden Preise ab DM 17’000 genannt, eine kräftige Erhöhung gegenüber dem früheren Käfer-Cabriolet.

Trotzdem wurde das erste Golf Cabriolet, das wegen des Bügels gerne Erdbeerkörbchen genannt wurde, zum Erfolg. Die offene Version überlebte den Modellwechsel zum Golf II und brachte es auf 389’000 produzierte Exemplare. Wahrlich beeindruckend. Und noch heute oft auf den Strassen zu sehen!

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019